Beiträge von mbp603

    Woran lag und liegt es denn.?

    Woran es lag? An Don Mattrick. Der hatte nach dem Erfolg der Wii, die ganz neue Zielgruppen für Konsolenspiele begeistern konnte, die Schnappsidee, Xbox zu einer Multimediaplattform für Casual Gamer, Mobile Gamer etc. auszubauen (er wollte ja sogar Farmville-Entwickler Zynga kaufen). Mit diesem Fokus auf Casual, Kinect, TV, TV, TV!!! hat er natürlich die Hauptzielgruppe vergrämt, also richtige Konsolenzocker. Hinzu kam das PR-Desaster mit Onlinezwang und eingeschränkter Gebrauchspielweitergabe, die Kinect-Zwangsbeigabe und der damit verbundene höhere Verkaufspreis etc. und Microsoft hat so ziemlich alles getan, um schon vor dem Xbox One-/PS4-Start Sony den Sieg zu schenken.


    Woran es liegt? Xbox hat fast alles richtig gemacht, seit sie Don Mattrick 2014 vom Hof gejagt haben, aber den Rückstand konnten sie aus vier Gründen nicht aufholen.

    1. Der siebenjährige Konsolenzyklus bedeutet, dass es überhaupt nur sehr selten Gelegenheit gibt, Gamer zu überzeugen.
    2. Die Brand-Loyalität ist bei Konsolen enorm hoch, nicht nur aus ideologischen Gründen, sondern auch wegen Mitgliedschaften, Abos und gekauften Spielen, die Kunden natürlich für die nächste Konsole mitnehmen wollen. Wer sich damals eine PS4 gekauft hat, kauft sich also allein deshalb höchstwahrscheinlich eine PS5 statt Xbox Series.
    3. Es gibt bei Konsolen starke Netzwerkeffekte, also Leute kaufen sich eher die Konsole, die ihr Umfeld schon hat, damit sie zum Beispiel mit Freunden online zocken können. (Genau deshalb hat Sony sich ja so vehement gegen Crossplay gewehrt.) Je verbreiteter eine bestimmte Konsole ist, desto eher kaufen sich unentschiedene Leute die gleiche.
    4. Playstation hat die stärkeren Exklusivtitel, was natürlich ein gewisser Teufelskreis für Xbox ist. Dritt-Publisher können sich leisten, auch AAA-Titel nur für die PlayStation rauszubringen (wenn Sony ihnen noch ein paar Millionen für einen Exklusiv-Deal zuschachert). Umgekehrt gibt es kaum Exklusivtitel auf der Xbox, die nicht von Microsoft-eigenen oder -nahen Publishern stammen. Und das bessere Spieleangebot führt natürlich dazu, dass sich noch mehr Leute für Playstation entscheiden.

    Und der letzte Punkt ist genau der Grund, warum Xbox so viel in Übernahmen investiert und so hart für den Activision/Blizzard-Deal gekämpft hat – und Sony mit allen Bandagen dagegen angekämpft hat: Xbox hat nur eine Chance, wenn sie Exklusivspiele und Console-Seller im Programm haben.


    Es brachte und bringt aber eben auch nix, wenn ein Unternehmen viel Geld in Übernahmen Anderer Unternehmen investiert, um dann aber Selbst nicht schlauer draus zu werden und stattdessen das Potential der aufgekauften Unternehmen dann Auch noch runter / kaputt zu wirtschaften.

    Die zukünftige "Leiche" bleibt deshalb ja dennoch + nimmt noch Weitere mit.

    Wenn Xbox die eigenen Fehler mal erkennen und beseitigen würde / sollte, dann sähe / sieht das vll. irgendwann in Zukunft Anders aus...und wenn Dies schon viel früher passiert wäre, hätten solche Käufe auch nicht sein brauchen (wobei es nach wie vor an MS lag & liegt, was Die draus machen...und Nicht daran, wieviel Geld sie in Einkaufstouren investier(t)en.

    Sie haben längst daraus gelernt und wie Somnium schon erklärt hat, die alten Fehler bei Entwickler-/Publisherakquisitionen auch nicht wiederholt. Vielmehr waren die meisten Zukäufe in den letzten 10 Jahren ein großer Erfolg und die Studios haben viele hochwertige und erfolgreiche Spiele rausgebracht, zum Beispiel Turn10 oder jüngst Bethesda mit Starfield. (Klar, Gurken wie Redfall waren auch dabei, aber das Spiel war eher trotz Microsoft statt wegen Microsoft ein Desaster.)


    Vom Gamepass mag man halten, was man will. Ich sehe es eher wie Somnium als zusätzliches Angebot. Bei den mehr als 100 Titeln sind neben einigen Graupen eben auch immer wieder Toptitel wie RDR2, Ass Creed mit dabei, ganz zu schweigen von den Microsoft-Exclusives.

    Ich hoffe wirklich wir können noch mit ein paar Gameplay Ergänzungen rechnen. Ein Bonus Kapitel kann sicher nicht schaden, wenn man das Spiel wirklich mochte. Aber ich will als wer, der das Gameplay wirklich wirklich mochte, nicht zu kurz kommen. Davon gab es weder beim Stream, noch bei anderen PR's irgend eine Erwähnung zu. Warum würde man das verheimlichen, wenn man viele andere Inhalte bereits aufgezählt hat? Aber dann wiederum erinnert man sich, wie sie auch kein Wort zu den Artes verloren haben, die es in den DLC Kostümen gab. Hoffnung hier ist also: man will es nicht an die große Glocke hängen. Aber ich rechne eher mit einer Enttäuschung.

    Reicht dir die neue Töpfermechanik nicht, bei der man prächtige Töpferwaren für den großen Menancier Töpferskunstwettbewerb töpfern muss? 8o



    Das erinnert mich an den Wiederaufbau von Luin in Tales of Symphonia nur ich hoffe. Das die Nebenaufgaben nichts mit den normalen aufgaben. Zu tun hat zum Beispiel. Hole mir, das hol mir dies oder besiege diese Monster an diesen Ort. usw., u. s. w. et cetera Aber sag mal Leute. Wieso bleibt das wieder an der Heldengruppe hängen. Ich meine. Kann das Volk von. Dahna sich selber drum kümmern. Also wirklich und ich frage mich, ob dieser. Wiederaufbau ein spielerischen Zweck. Hat denn in Luin könnte man wenn. Luin wiederaufgebaut ist. Könnte man ja die Scherzwaffen dort kaufen. Nun, ich hoffe, das man so was Ähnliches auch in Tales of Arise macht.denn momentan hört sich das für mich an, als ob die Entwickler das DLC unnötig in die Lange ziehen wollen.

    Klemmt deine Punkttaste? :D

    Und wenn der Wiederaufbau nicht an Alphen, Shion und Co. hängen bliebe, wäre der DLC wahrscheinlich sehr kurz. ;)

    Deswegen bleib ich bei meiner Meinung, der Deal hätte verhindert werden müssen. Nun müssen wir wohl oder übel mit den negativen Auswirkungen leben.

    Ich halte die Akquisition für absolut richtig und nötig. Xbox hinkt Playstation seit der Xbox One-/PS4-Generation enorm hinterher (selbst verschuldet, natürlich) und Microsoft war ja damals schon drauf und dran, die Xbox aufzugeben.


    Sonys Dominanz bei Exklusivtiteln ist so erdrückend, dass Xbox sich mit Zukäufen wehren muss, um konkurrenzfähig zu bleiben. Und auch im Rahmen dieses juicy Verfahrens hat Microsoft kaum subtil zu verstehen gegeben, dass sie ohne die Übernahme keine Chance gegen Playstation haben und sich aus dem Konsolenmarkt zurückziehen.


    Die Folge wäre, dass es neben Nintendo mit seiner Nischen-Konsole keine Konsolen-Alternative zu Sony gäbe, und das wäre eine Katastrophe für alle Spieler, weil Sony seinen ohnehin kundenunfreundlichen Kurs ungestört und unverschämt verschärfen, Publisher und Entwickler nach Belieben gängeln, die Hardware-Entwicklung verzögern könnte usw.


    Wichtiger als der Wettbewerb unter Publishern ist der Wettbewerb auf dem Konsolenmarkt, der mit dem wackeligen Triopol jetzt schon ziemlich dürftig ist.

    Nein, natürlich sind nur die Texte in deutsch. Hab' mich da verschrieben. Aber die deutsche Übersetzung ist, wie gesagt, gut. Gibt nichts zu meckern daran.

    Ich dachte schon. Aber freut mich, dass die Übersetzungen gut sind, "nix zu meckern" ist ja fast das höchste Kompliment, das die deutsche Sprache hergibt. :D

    Und wenn es um exklusive PS5-Games geht... ääähm... gibt´s da schon was JRPG-mäßiges?

    Final Fantasy 16? :/ Nicht, dass man das unbedingt gespielt haben müsste, ich fand eh seit FF10 keinen Teil mehr gut. <3

    Man kann es gut mit dem deutschen Dub spielen. Ob das Spiel besser oder schlechter als Persona 5 ist, hängt von den jeweiligen Präferenzen ab, weil sich beide Titel ja doch recht unterschiedlich spielen.

    Ah, gibts auch ein deutsches Dub für Tales of Arise? Ich dachte, da wären nur die Texte übersetzt, mit englischen Stimmen.


    Aber gut, wenn hier alle so begeistert sind, muss ich es auf jeden Fall mal anzocken, hab ja noch bis zum 9. November Zeit. ^^ Danke für die Rückmeldungen. <3


    Und ja, Persona 5 ist grad am Anfang etwas zäh mit Cutscene, 5 Minuten spielen, nächste Cutscene etc., aber dafür ist die Geschichte megagut und das Kampfsystem ist so ziemlich das Beste, was man aus rundenbasierten Kämpfen machen kann.

    Als Unabhängiger Tales of Spieler kann ich bestätigen. Arise ist bis jetzt das beste JRPG auf der Konsole.

    Ah, von den anderen Beiträgen hier hätte ich jetzt nicht gedacht, dass es so supertoll ist. Ich bezweifle mal, dass es an Persona 5 rankommt, aber wenn es nur halb so gut ist, wäre ich ja schon glücklich. :D

    Wie ist denn die deutsche Übersetzung bei Tales of Arise? Kann man das gut auf Deutsch spielen oder sollte man lieber Englisch?