Beiträge von Yurikotoki

    Ja, ich mochte es damals auf der WiiU und habe es dann auf der Switch vor 3 Jahren oder so noch mal gespielt und dann auch beendet. Denn der letzte Dungeon war einfach furchtbar..ich hab mich ständig vertan und verlaufen.


    Das mit dem Random Status-Werte erhöhen hat mich nie gestört. Ich habe da nichts resettet und es so genommen, wie es kam.

    Ich mochte die Charaktere, den derby Anime Charm, die Verzahnung von Fire Eblem- und Persona Elementen.

    Es war alles sehr bunt und poppig, aber hatte was.


    Aber ja, das Backtracking für die Nebenquest war wie aus der Hölle und kann sein, dass es auch die Nebenquest mit dem Fotografen war oder eine andere, aber an einer hing ich auch ewig. Shibuya 106 Dungeon fand ich eine nette Idee und war ok. Ich mochte den Dungeon mit dem Fotografen nicht wirklich, da hing ich auch immer mal. Aber ich fand es schon gut, dass man sich etwas Gedanken gemacht hatte, über das Design der Dungeons und kleine Rätsel einstreuen wollte. Auch wenn die Umsetzung teilweise meh war.


    Ich würde einen Nachfolger nehmen! Gerne auch mit neuen Charakteren/ Verwendung der Fire Emblem-Charakteren.

    Joa, mal schauen. Aktuell würde ich eher eine Switch 2 aus dem Stand kaufen, bei der PS5 habe ich nicht so den Bedarf.

    Am Ende werde ich es wohl doch machen wie ich mich kenne :D

    Geht mir genauso. Die Leistung der PS5 ist im Moment völlig ausreichend für mich. Es krankt eher bei der Leistung der Switch, vor allem für aktuelle Titel. So das ich auch eher bei einer neuen Switch (Pro?)/nem Nachfolger zuschlagen würde. Zumal das ja wohl keine Revision, sondern wohl eher ein Nachfolgekonzept wird.

    Wie auch immer. Da bestimmt auch hier einiges erwartet wird, sollte man sich doch eher bedeckt halten. Das gilt ganz besonders für Hollow Knight: Silksong :D

    ;( ;(

    Aber bei jeder Direct oder sonstigen anderen Showcases keimt die Hoffnung wieder auf, und du willst sie einfach so zerstören...

    Nein Scherz, ich glaube auch nicht wirklich daran.

    Bin dennoch gespannt, was Thirds so vorzustellen haben, für die in die Jahre gekommene Switch.

    Ich gehe von Hi-Fi Rush und Pentiment aus. Fragt sich nur, wer Shadowdrop wird und wer "nur" angekündigt. Aber beide Portierungen sollten schon fertig sein, denke ich.

    Shin Megami Tensei V: Vengeance halte ich auch für sehr wahrscheinlich, in der Ankündigung.

    Rein aus Interesse blickte ich dabei mir dann man Banishers: Ghosts of New Eden an und musste da mit erstaunen feststellen, dass kaum war das Spiel raus, das es aktuell auf Amazon schon zu nem reduzierten Rabattpreis von 21% Rabatt verkauft wird, statt der üblichen 70€ für knapp 55%...da konnt ich dann nicht nein zu sagen xD

    Sehr schön! Die Eindrücke dann im Thread!


    Dazu muss man sagen, dass Banishers bis kurz vor Relase schon für 59,99 € bei Amazon zu bestellen war und am Tag des Releases sind sie sogar auf 49,99 € runter gegangen, die bis dahin auch bei netgames oder müller online gab (wo ich es her habe, weil zusätzlich keine Versandkosten, erste Bestellung da und hat super geklappt)

    Und es ist doch der Mittwoch geworden 😅

    Partner Showcase am 21.02.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Also erfahrungsgemäß kann man auch solche Sammler Edition geöffnet wieder verkaufen, selbst wenn minimal Verlust, manchmal auch gar keiner, ungeöffnet wäre es natürlich mehr wert.

    Aber das hat halt für mich keinen Wert, wenn ich die Sachen nur eingeschweißt rum stehen habe. Gerade hier Poster oder sonst Artbook möchte ich mir schon ansehen.

    Sehr geil. Glückwunsch. Klasse Sammlerstück. Ich habe genau das gleiche Motiv bei meinem Exemplar. Allerdings in der klassischen Switch Hülle. War Dein Exemplar in Folie? Hast Du es ausgepackt?

    Ja, es war in Folie und ich habe es ausgepackt, da ich es auch nutzen werde.😊

    Nach langer Zeit kam nun meine Castlevania Advance Collection in der Advance Edition von Limited Run an, also in der Art der Verpackungen des guten alten Gameboy Advance.

    (Man konnte sich das Cover aussuchen, habe mich für das schöne Artwork von Aria of Sorrow entschieden, dafür habe ich bei den Wechsel Covern des Switch Spiels -man bekommt 4 zum wechseln - Harmony of Dissonance gewählt)


    PXL-20240219-155529236-2.jpg


    Die Castlevania Harmony of Dissonance und Aria of Sorrow auf dem Gameboy Advance waren die einzigen Spiele, die ich während meiner Studienzeit gespielt und beendet habe, und außerdem meine ersten Castlevania bzw. damit auch aus dem Genre Metroidvania Spiele, die ich gespielt habe und nehmen deshalb einen besonderen Stellenwert für mich ein. Deswegen die teure physische Version für die Switch noch mal 😊


    Die anderen beiden Spiele in der Collection, Castlevania Circle of the Moon und Dracula X (ursprünglich SNES) kenne ich noch nicht.

    Somnium


    Woa, du zeichnest hier ein ziemlich dunkles Bild...Und ja, mein Fernseher unterstützt auch kein VRR ^^"

    Ich bin zum Glück nicht so empfindlich, was frameratedrops angeht, aber mit Capped framerate, wären sie wahrscheinlich besser gefahren.

    Wir werden sehen, wie es läuft. Wenn es ganz katastrophal wird, vielleicht liefern sie dann einen entsprechenden Patch nach...

    Ich werde es mir dennoch zum Erscheinen für die PS5 holen und sicher später auch für den PC. Aber jetzt bin ich schon mal gewarnt ^^"

    Gut möglich, dass eines der 4 Spiele gezeigt werden, die Microsoft ja auf die Switch bringen wollen. Ich kann mir gut vorstellen, dass Hi-Fi-Rush sogar ein Shadowdrop wird, gilt ja als einer der gesichertsten Kandidaten.

    Ja, so was in der Richtung könnte ich mir auch vorstellen. Und Pentiment zumindest angekündigt.


    Ich halte den nächsten Donnerstag, für einen guten Kandidaten als Termin. Und das es nur ein Partner-Showcase wird, irgendwie auch. Es wird wohl das letzte Jahr der Switch und man hat einfach nicht mehr so viel anzukündigen. Die neue Konsole wird vielleicht erst im Herbst offiziell angekündigt. Also ich denke, da lässt sich Nintendo einfach noch Zeit. Dafür läuft die Switch immer noch sehr gut, als dass sie jetzt überstürzt die neue Hardware rausbringen müssten oder sie verfrüht enthüllen müssten (und damit würde man sich vor allem im Casual Bereich wahrscheinlich auch Kundschaft entgehen lassen, denn die würden dann ggfs. auf die Nachfolgekonsole warten, falls die derzeit überlegen, sich eine Nintendo-Konsole zu holen für die Kinder etc.).

    e22d7d46d41a68a4883a94867be5967eb60d1f56fe24e2db.jpg

    Banishers: Ghosts of New Eden ist ein Action-Rollenspiel, das von Don't Nod entwickelt und von Focus Entertainment veröffentlicht wurde. Das Spiel wurde am 13. Februar 2024 für PlayStation 5, Windows und Xbox Series X/S veröffentlicht.


    Für ihre Spiele mit guten Geschichten und vielen Entscheidungen sind die Entwickler von Don't Nod bekannt. Den meisten hier dürfte Life is Strange bekannt sein.

    Das Team um ihr späteres düsteres Action-Roleplay Vampyr setzt nun mit Ghost of New Eden den Trend ihrer Spiele fort und weiß mit Geistern, einer intimen, emotionalen Geschichte, schwierigen Entscheidungen und einer Prise Action-Rollenspiel aufzuwarten.


    Einige im Neu Bekommen Thread haben bereits gepostet, dass sie es sich zum Erscheinen geholt haben, wie sieht's bei euch aus, seit ihr dran interessiert?


    ss_b4a315135c2f7d7790bd108cb68c8735a2930201.1920x1080.jpg?t=1707823167banishers-ghosts-of-new-eden_screenshot.jpg


    Kurze Zusammenfassung:


    Nordamerika, 1695: Gut 80 Jahre vor der Gründung der USA werden in Banishers: Ghosts of New Eden Red und Antea von ihrem langjährigen und guten Freund Charles gerufen, denn der benötigt in New Eden dringend Hilfe. Ein übernatürliches Wesen bedroht das unscheinbare Küstenstädtchen und labt sich an den unvorsichtigen Bewohnern. Das trifft sich gut, denn das per Schiff eintrudelnde Liebespaar ist vom Beruf Verbanner/ namensgebende Banisher, sprich sie sind eine Art Ghostbusters des 17. Jahrhunderts. Ihre Aufgabe? Geister ausfinding machen, die Ursache klären, warum sie jemanden absichtlich oder unabsichtlich belästigen, und ihnen zur ewigen Ruhe verhelfen.




    Ich habe schon einiges Stunden rein gespielt und Prolog und die ersten paar Kapitel, wenn man so will, abgeschlossen,und muss sagen, dass ich gerade von der Story, der generellen Stimmung, der Darstellung und dem Writing der Charaktere, aber vor allem von der Beziehung zwischen den 2 Protagonisten begeistert bin. Action Kampfsystem spielt sich flüssig, ist aber nichts außergewöhnliches und die Erkundung nett, aber beides eher zweckdienliches, nettes Beiwerk. Die Gespräche und kleinen oft tragischen Geschichten in den Quests sind bisher meine Highlights.😊


    Wie sieht's bei euch aus?



    83a36-17040949808072-1920.jpg?w=840


    Als erste kleine Spoiler, die aber ein Grundprinzip und die Hauptentscheidung des Spiels bedingen, noch ein wenig weiter ausgeführt:


    Kaum in New Eden Town angekommen, wird aber schnell klar, dass es es sich hier keinesfalls um einen einfachen Geisterjob, den man mal so nebenbei erledigt, handelt. Stattdessen wird der Ort von einem Albtraum heimgesucht, der deutlich zwielichtiger und mächtiger ausfällt als die Spukgestalten, die Red und Antea sonst gewohnt sind. Es kommt also wie es kommen muss: In einer zu voreiligen Konfrontation muss Antea ihr Leben lassen, Red wird hinfort geschleudert und alles scheint verloren. Das Leben gibt dem schottischen Schwertexperten allerdings noch eine zweite Chance, die an ein echtes Dilemma anschließt. Antea ist jetzt selbst ein Geist und damit zu dem geworden, was die beiden eigentlich bekämpfen. Es ist der Auftakt für eine emotionale und von tragischen Ereignissen gezeichnete Reise, bei der über dem Leitmotiv der Rache eine alles entscheidende Frage hängt. Wird Red Antea, so wie es der Eid der Banishers vorschreibt, friedlich ins Jenseits aufsteigen lassen oder aber setzt er alles daran, ein uraltes Ritual zu vollziehen, wodurch die Liebe seines Lebens wieder menschlich werden kann?


    Ich habe mich bereits dazu entschlossen, im ersten Spiel Durchlauf alles daran zu setzen, Antea zurück zu holen, auch wenn ich bereits bei einigen Geschichten der Meinung war, daß die Menschen die Bestrafung nicht verdient hatten, also so mit richtig schlechten Gewissen für mich als Spieler 😅


    intro.jpg

    An Strategie RPG hat mich in der Vergangenheit nur Fire Emblem interessiert. Aber von Vanillaware hat mir bisher auch alles gefallen, also werde ich mir das auf jeden Fall anschauen!

    Nur nicht gleich zum Release, da dann erstmal mit Dragons Dogma 2 beschäftigt bin 😅