Beiträge von IceVIII

    Loop8

    PlayStation 5, 20 Stunden

    Bewertung 4/10


    Hatte mich auf das Spiel gefreut die Trailer sahen super aus. Leider ist das Spiel richtig schlecht.


    Der Hauptcharakter befindet sich in einer Schleife (da fehlt ganz klar das break aber leider ist das kein php) und so macht man immer das gleiche, da natürlich nix übernommen wird. Also reden und trainieren endlos. Story weiß ich schon gar nicht mehr einfach langweilig.


    Kampfsytem sieht ganz ordentlich aus man gibt Befehle wo man schaut welche Aktion gut passt. Nur leider macht es keinen Spaß und läuft nicht flüssig.


    Design sieht okay aus auch die Charaktere. aber es fehlt komplett die Abwechslung und das gameplay macht kein Spaß und ergibt auch wenig Sinn. Da passt einfach gar nix :( und Ladezeiten sind heftig also die kommen immer wo man gar nicht weiß warum. Sequenzen sind auch im Stil des Spiels gehalten was aber etwas komisch aussieht und natürlich nicht flüssig.


    Mehr gibt es da gar nicht zu sagen ein wirklich schlechtes Spiel wo ich doch was gutes erwartet hatte. Leider sehr enttäuschend Kauf lohnt nicht.

    Final Fantasy 16

    PlayStation 5, 70 Stunden


    Bewertung als Spiel: 8/10

    Bewertung als Final Fantasy 2/10

    Bewertung als Rollenspiel 1/10


    Das hier ist natürlich nur meine Meinung.


    Story ist leider sehr belanglos so wirklich Spannung gibt es nicht da immer klar ist was als Nächstes passiert und keiner der Charakter überraschen kann. Es ist wie ein Transformers Film es Knallt ordentlich und super inszeniert aber nach dem Ende fragt man sich worum es eigentlich ging. Story hat mich an FF1 und FF2 erinnert und die fand ich auch nie gut. Man merkte auch das die Story nach Missionen aufgebaut war ohne das Abenteuer. Gerade nach der Mega Story von Xenoblade 3 mit unglaublicher Dramaturgie, Wendungen und Spannung ist diese Story hier schon enttäuschend.


    Der Prolog ist noch am stärksten dort lernt man unterschiedliche Charaktere kennen und man fühlt sich inmitten von Verrat und Intrigen. Leider kommt davon gar nix mehr, Clive reist von Kristall zu Kristall und trägt dort einen Kampf gegen einen unbedeutenden Charakter aus. Das baut leider keine Spannung auf und Wendungen gibt es nur eine aber die dürfte nicht überraschen. Benedikata ist der einzige Charakter der mir in Erinnerung geblieben ist. Ansonsten sind die alle ohne jegliche Bedeutung. natürlich geht es um die Rettung der Welt weil der Böse halt Böse ist. Aus dem hub startet man die Missionen und hat dort auch viele Charaktere versammelt. Diese wirken aber mehr als Hindernisse um die nächste Mission zu starten da fehlte Völlig die Dynamik und Bindung. Eine Liebesgeschichte ist auch vorhanden glaube so um die 3 Minuten gesamt ohne Bedeutung.


    Dem Spiel fehlen abseits der Kämpfe die besonderen Moment die jedes FF hat, FF besteht doch nicht nur aus kämpfen. Die Reihe hat ruhige starke Momente und Bilder die man noch nie so gesehen hat. Ohne eine Party merkt man auch das die Interaktion fehlt um die Charaktere und deren Sicht der Dinge kennenzulernen.


    Rollenspiel leider nein es gibt Equipment, Skills, Level und ein paar werte aber das alles ist dem kampfsystem egal. Es zählt nur das Geschick in Combos und ausweichen. Habe es mit unterschiedlichen Leveln, Skills und Waffen getestet es spielt keine Rolle genau wie der Schwierigkeitsgrad.


    Die Welt und Grafik sehen sehr ordentlich aus es gibt schöne Umgebungen und auch wenn da nix war bin ich trotzdem rumgelaufen und habe mir alles angeschaut. schade das die Städte nur in Sequenzen vorhanden sind die hätte ich mir auch gerne angesehen.


    Clive als Hauptcharakter war entweder wütend oder gab sich die Schuld. Er war mir somit völlig egal und es gab eine sehr merkwürdige Stelle wo er shiva bekommt. Keine Ahnung war das jetzt die wahre Persönlichkeit von Clive (ich dachte er liebt sie und das hat jede Empathie vermisst) oder einfach nur richtig schlecht geschrieben also ich musste jedenfalls lachen. Richtig gut war die deutsche Synchronisation also die Qualität ist selten. Auch der Arrogante Chara war so überzeugend das ich den schon richtig gehasst habe.


    Es klingt jetzt alles sehr negativ aber ich habe es 70 Stunden gespielt und hatte viel Spaß. Nur als Final Fantasy hat es mir nicht gefallen. Anderer Name und als Aktion Game hätte man hier ein sehr gutes Spiel gehabt. Nur Final Fantasy und Rollenspiel war es leider nicht für mich.

    Xicatrice


    PlayStation 5, 30 Stunden

    Bewertung 7/10


    Das neue spiel von Nippon Ichi von denen ich mir alles kaufe weil ich die gerne unterstütze.

    Die Spiele sind ja immer sehr unterschiedlich und da wird auch viel probiert auch so in Xicatrice.


    Genre: Es ist eine Visuelle Novel gemischt mit einem JRPG. Der Spieler ist ein Lehrer einer besonderen Klasse wo die Schüler auf Kämpfe vorbereitet werden müssen mit dem Ziel das alle überleben.


    Der Ablauf erinnert an Persona mit einer Tages Planung wo man entweder kämpfen kann zum Leveln oder einen Schüler zu einem Ort schicken kann um einen festen wert zu erhöhen. Dazu gibt es noch Unterricht wo man die Schüler in ein Fach einteilen muss um die Werte zu verbessern und Skills zu erlernen. Das ist aber fest im Monat eingeplant. Der Monat ist nur kurz mit wenigen Tagen bis es dann zum Ereignis kommt. Das Ziel ist es die Schüler zu stärken und diese auf das Ereignis vorzubereiten um z. B. gezielt skills zu lernen.


    Es gibt keine Dungeons sondern nur rundenbasierte Kämpfe und Dialoge. Die Kämpfe gehen nach runden aber von 4 Kämpfern aktiv im Kampf kann immer nur eine Aktion pro Runde gewählt werden. Die Schüler machen einen Vorschlag der Aktion (bestimmter Angriff, Heilung usw) jeder eine Aktion und du musst entscheiden welche davon am besten passt also 1 Befehl pro runde. Es gibt aber auch Fähigkeiten des Lehrers um das zu verbessern. Die Monster können natürlich alle pro runde angreifen. Die Kämpfe sind recht schwierig, es ist wichtig auf Schwächen zu achten und die richtigen Fähigkeiten der Schüler zu nutzen. Es gibt zb Counter Angriff der sehr nützlich ist.


    Das spiel nutzt auch eine zeitschleife so das man wieder am Start anfängt leider wird nix übernommen nur paar Einstellungen durch Punkte sind möglich zb +2 Level oder 10% mehr exp. Deswegen auch 7 Punkte Bewertung das ist nicht gut gelöst. Was bringt es mir von vorne zu starten mit minimal bonus :(


    Fazit: ein gutes Spiel besonders Kämpfe machen Spaß und bieten viele Möglichkeiten. Man muss viel Text als rpg Fan mögen dann könnte es was sein.


    (Fotos gehen nicht wegen einer Quelle als url)

    Psycake

    Habe das mit CrossCode eben erst bemerkt und wie es der Zufall will hatte ich es mir vor ein paar Tagen bestellt. Dein Test schreckt mich jetzt etwas ab aber zum stornieren ist es zu spät ^^ das klingt stressig

    Habe die Story jetzt etwas sacken lassen gerade nach der ganzen Inszenierung. Und sie hat mir leider überhaupt nicht gefallen eigentlich passiert da überhaupt nix und die bösen sind nur böse weil sie böse sind und der eine ist dazu noch nervig arrogant.


    Ich hatte gehofft

    Das die Mutter das wahre böse ist und da richtig was dahintersteckt vielleicht sogar mit Jill zusammen. Leider war das eine große Enttäuschung.


    Für mich fehlte es komplett an Spannung da gab es keinen guten Aufbau was Antagonisten oder die Reise betrifft. Das Ende war okay aber da hätte ein gutes Ende besser gepasst.

    In meiner FF Rangliste Story wird Teil 16 den letzten platz einnehmen.

    ich mag einfach das kampfsystem nicht deswegen war mir das mit den Ringen sehr bequem und Egal. Hab es ohne lange gespielt und war mir einfach zu monoton und nervig. Mag gerne DMC, Elden Ring und Monster Hunter kampfsysteme aber das aus FF16 hat mir überhaupt keinen Spaß gemacht.


    Bei Eigenen Angriffen wird man getroffen wo kein ausweichen möglich ist und bei Feuer und Flächen Angriffen. Also es ist schon sehr viel einfacher natürlich aber sehe da kein wirkliches gameplay in den Kämpfen. Habe es auch mit dem Drachen Rang S getestet auf leicht und schwer mit Level 35 und 90 (ohne Ringe) kein unterschied das gleicht sich alles aus würde ich sagen.

    Ich habe mit Angriff und ausweichen Ring gespielt einfach weil ich auf das kampfsystem keine Lust hatte. Man ist nicht unsterblich und bekommt trotzdem ordentlich schaden.

    Ich würde es ausprobieren mit den Kämpfen und dann entscheiden Ringe auszurüsten.

    Bin durch mit FF16, 2 Durchgänge und Platin. Bin erleichtert und kann jetzt mit dem Spiel abschließen :)

    Ich gebe 8 Punkte einfach weil ich auch wirklich Spaß hatte. Wollte noch schreiben ob es für mich ein FF ist, ob es ein Rollenspiel ist und etwas über die Story aber ist doch egal für mich ist das Thema FF16 beendet. Jetzt mache in eine Pause und dann muss ich Star Wars Jedi … beenden.

    Ich denke das diese Zahlen noch gar nix bedeuten. Viele warten ab oder zocken noch Zelda und Diablo und werden sich danach FF16 kaufen. 15 hatte auch einen sehr großen Hype auch durch Versus. Sicherlich war die Präsentation und aussagen von Yoshi P nicht unbedingt gelungen aber ich bin sicher das es sich versöhnlich verkaufen wird.


    Jetzt gehe ich kurz in Deckung - Auch wenn ich Forspoken besser fand als FF16

    VenomSnake


    Bahamut Kampf



    Bernadikta war gut geschrieben und konnte sie gut verstehen. Danach werden die nur abgearbeitet wie Hugo.

    Ich habe gewählt besser als erwartet aber meine Erwartungen waren auch sehr schlecht. Habe echt Spaß mit dem Spiel ich blende einfach viel aus :)


    Wollte 8 Punkte geben aber nach dem Bahamut Teil den ich eben beendet habe sind es jetzt 7. weil ein chara wo ich dachte das ist der Antagonist sich als enttäuschend rausgestellt hat.


    Das Highlight sind klar die Bosse mit der Inszenierung. Das beste an der Story war der Teil mit Bernadikta sie hat Dramaturgie und Hintergrund.


    Die Story sehe ich als große schwäche und ist kaum vorhanden. Spannung habe ich überhaupt nicht was soll da großartig passieren es gibt kaum interessante Charaktere. Von Stadt zu Stadt und Kampf, dazwischen gibt es nix. Der aktuelle böse ist mega billig ich hoffe da ändert sich noch etwas. Aktuell ist die Story die schlechteste der ff Reihe. So eine ähnliche Story gab es in Ni no kuni 2 nur da musste man die reiche vereinen ^^

    Habe ja von FF16 seit dem ersten Trailer gar nix erwartet und auch die Demo fand ich jetzt nicht super. Tatsächlich habe ich aber viel Spaß mit dem Spiel was mich sehr überrascht.


    Ich sehe es einfach als Aktion Game mit super Inszenierung was die Story sehr stark macht. Ein Spiel in der Qualität ist schon eher selten. Und die Gebiete sind auch wirklich sehr stimmungsvoll.


    Aber es ist für mich kein Final Fantasy, kein wirkliches RPG, Nebenaufgaben sind die schlimmsten überhaupt und es fehlt komplett an Freiheit in jeglicher Hinsicht.

    Trotzdem wenn man es einfach als Aktion Game sieht kann man sehr viel Spaß damit haben und das bildgewaltige Spiel genießen. Ist wie ein Transformer Film nix hinterfragen einfach schauen :)


    Bewertungen auf Metecritic habe ich mir angesehen und kann die kaum ernst nehmen also ich denke 80 wären schon sehr fair und auch meine Bewertung. Aktuell ist es ja 1 % höher als Diablo 4 wo ich sagen würde D4 ist auf einem ganz anderen Niveau aber Metacritic halt ^^

    Die Kämpfe haben mir sehr gut gefallen aber die Dungeons waren so das schlechteste was es da gibt. Völlig belanglos ohne wirkliche Ideen und Design die waren einfach nur da.

    Bei Animes kann ich es nicht sagen aber ich importiere Videospiele und Konsolen seit Ende 80 und da war das nicht teuer und einfach zu bekommen. Selbst ein japanischer N64 war noch sehr günstig zu haben. Erst zur Mitte der ps1 Ära gingen die Preise nach oben und dann besonders bei der PS2 da hab ich damals 1300 DM für bezahlt für eine japanische Konsole.


    Wie gesagt die Videothek war super und ich denke da war auch viel aus dem netz. Ich kann ihn ja auch einfach mal fragen was die Quellen waren vielleicht weiß er es noch. Ich hab kurz in den Anime geschaut (Internet) und kenne ihn ob es damals war oder zu einer anderen Zeit weiß ich nicht.

    Die DB Filme hab ich nie gesehen nur Dragon Ball GT hab ich damals gesehen aber das mochte ich nicht besonders und hab die quali nicht gut in Erinnerung.


    In Hannover gab es einen Shop der nur japanische Filme verkauft hat (vielleicht gibt es den auch noch) war mehr Versand aber man konnte da auch direkt hin und war recht günstig. Der hatte aber keine Anime

    Kann natürlich auch sein das ich mich täusche das war vor 20 Jahren ungefähr mit dem Kopieren auf dvd. Die „quelle“ hatte die alle im Keller und da gab es die Idee daraus dvds zu machen.


    Wenn man alles von der Serie zusammenträgt kommt man doch auch einfach an dieses special dran oder nicht. Eine japanische Aufnahme oder was auch immer da sehe ich kein Problem. Es gab hier auch „Videotheken“ die speziell waren was die Auswahl anging. Und das überspielen auf eine vhs ist sicher nicht sehr schwer. Ich weiß es leider nicht es ist halt schon lange her und als die vhs entstanden sind kannten wir uns noch nicht.

    Mir gefällt das sehr gut auch der Kampf mit den 2 Charas klingt interessant. Gameplay macht immer Spaß und ist unkompliziert. Bei der Story lasse ich mich überraschen schlecht war bis jetzt keine Story. Die haben halt nur durch Teil 8 die Erwartungen der Fans zu hoch angesetzt.

    Grafik wäre schön wenn bei der Reihe mal was passiert aber die letzten trails sehen ja auch nur minimal besser aus als Cold Steel also wird sich bei Ys auch nix großartig verändern.