Ender Lilies: Quietus of the Knights erscheint bereits am 20. Juli für PlayStation 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ender Lilies: Quietus of the Knights erscheint bereits am 20. Juli für PlayStation 4

      Im Juni erschien Ender Lilies: Quietus of the Knights für Nintendo Switch und PC-Steam, gefolgt von einer Version für Xbox Series und Xbox One. Nun folgt nach einer erfreulich kurzen Verschiebung die PlayStation-4-Version bereits am 20. Juli. Die technischen Probleme konnten somit recht schnell ausgeräumt werden.

      Seit Januar war das Dark-Fantasy-Metroidvania bei Steam im Early Access. Das Spiel wird von Live Wire, Adglobe Tokyo und Adglobe Montreal Studio entwickelt. Ender Lilies besticht durch eine düstere Optik, viele verschiedene Spielmechaniken und Bosse, die direkt aus Bloodborne entsprungen sein könnten.

      Auch der melancholische Soundtrack geht ins Ohr. Dieser stammt von Mili, welche auch für Anime-Serien wie Ghost in the Shell und Goblin Slayer verantwortlich waren oder an Spielen wie Cytus und Deemo gearbeitet haben.

      Es geschah vor langer Zeit in einem Reich namens „Endland“, wo der plötzliche Todesregen alle Lebewesen in Amok laufende Biester verwandelte. Im Angesicht einer solchen Tragödie, die jegliches menschliches Wissen übersteigt, wusste sich niemand zu helfen, und so ging das Reich unter. Ununterbrochen quälte der verfluchte Regen das Land, bis endlich ein Mädchen namens Lily tief im Inneren einer Kirche inmitten dieses Chaos erwacht.

      Der Launchtrailer für Switch und PCs

      via Gematsu, Bildmaterial: Ender Lilies: Quietus of the Knights, Binary Haze Interactive, Live Wire, Adglobe Tokyo, Adglobe Montreal Studio