Darum geht es in Kapitel 2 und 3 aus Balan Wonderworld

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Darum geht es in Kapitel 2 und 3 aus Balan Wonderworld

      Neu

      Nach der bunten Eröffnungssequenz stellt Square Enix die einzelnen Kapitel aus Balan Wonderworld vor. Insgesamt erwarten uns zwölf Geschichten. In Kapitel 1 lernen wir Jose Gallard, sein Maisfeld und einen verheerenden Sturm kennen. Heute gibt es neue Details zu den Kapiteln 2 und 3.

      Kapitel 2: Der Delfin und die Taucherin

      Fiona Demetria liebt Delfine. Sie meinte, diese seien ihr Freunde. Aber hier funkt leider Anquallika dazwischen, welcher Fionas verzerrte Emotionen verkörpert. Wird sie wieder zu ihrer alten Leichtigkeit zurückfinden können?

      Spieler besuchen in Kapitel 2 die Welt, welche aus Fionas Herz geboren wird und den Ozean so schön zeigt, wie sie ihn sieht. Es gibt antike Ruinen, Korallen und Muscheln.

      Die Kostüme in Kapitel 2 haben natürlich ebenfalls eine Wasser-Thematik. Dank Dynamischer Delfin kann man Strömungen für hohe Sprünge nutzen, mit dem Quallenkostüm kann man durch Strömungen schwimmen sowie Gegner elektrisieren, als Telepotier kann man sich passenderweise teleportieren, der Doppelspringer tut genau das, was sein Name sagt, und als Blasenblaser gleitet man sanft auf einer Blase.

      Kapitel 3: Das Mädchen, das verrückt nach Käfern ist

      Kann man Käfer zu sehr lieben? Diese Erfahrung muss leider Yuri Brand machen. Ihre Mitschüler haben für dieses etwas seltsame Hobby nämlich nur wenig Verständnis. Muss man dieselben Dinge mögen wie alle anderen? Aus dieser Frage entsteht der fiese Madarachnid.

      Kapitel 3 führt Spieler in einen Wald, welcher natürlich voller Käfer ist. Auch Gerätschaften aus der Schule sind darin eingebaut, da die Welt aus Yuris Herz entspringt.

      Wie ihr euch denken könnt, sind die Kostüme in Kapitel 3 von der gekäferten Sorte. Als Dämmerling kann der Spieler in der Nacht noch weiter fliegen als am Tag, der Sichelwerfer greift in Form einer Gottesanbeterin an, als Netzkletterer gelangt man an neue Orte, dank der Laternenblume findet man den Weg im Dunkeln und der Miniaturelf lässt euch durch enge Türen zwängen.

      Betretet das Wunderland in Balan Wonderworld

      In Balan Wonderworld schlüpfen SpielerInnen in die Rolle von Leo und Emma, welche durch ein Theater Zutritt in eine wundersame Welt finden. Unter der Leitung des skurrilen Balan geht es dann auf ein Abenteuer in Wonderworld, wo sich glückliche Erinnerungen der Menschen mit ihren Sorgen und Nöten mischen. Um wieder in die wirkliche Welt zu finden, müssen Leo und Emma auch ihr eigenes Herz wieder ins Gleichgewicht bringen.

      Über 80 Kostüme geben nicht nur ein frisches Aussehen, sondern auch spezielle Fähigkeiten. So können Gegner besiegt werden, man läuft durch die Luft oder hält die Zeit an. Auch die Musik spielt eine wichtige Rolle. Insgesamt erwarten uns zwölf unterschiedliche Geschichten, wobei jede ihre ganz eigenen Merkmale aufweisen soll. Die Level werde dabei als labyrinthartig beschrieben, welche auch in einem Koop-Modus gemeistert werden können.

      Ein Sonic-Klassentreffen

      Der 3D-Action-Plattformer entsteht unter der Leitung von Yuji Naka und Naoto Ohshima. Naka, der ehemalige Leiter des originalen Sonic-Teams, ist seit Januar 2019 bei Square Enix beschäftigt. Ohshima ist der Charakter-Designer von Sonic und seinen Freunden. Ein richtiges Sonic-Klassentreffen bei Square Enix also. Die erste Zusammenarbeit der zwei Sonic-Veteranen nach 20 Jahren.

      Balan Wonderworld erscheint am 26. März 2021 für Nintendo Switch, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S, Xbox One und PCs via Steam. Bei Amazon könnt ihr euch die Konsolenfassungen bereits vorbestellen*.

      Bildmaterial: Balan Wonderworld, Square Enix, Arzest