Fortsetzung zu Tokyo Dark vorerst auf Eis gelegt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fortsetzung zu Tokyo Dark vorerst auf Eis gelegt

      Es ist nicht lange her, da erschien das neu aufgelegte und erweiterte Tokyo Dark: Remembrance für PlayStation 4. Nun muss um die Fortsetzung gebangt werden, denn Entwickler Cherrymochi verkündete auf Twitter, dass die Arbeiten vorerst auf Eis lägen. Folgendes ließ man verlauten:

      Seit der Veröffentlichung von Tokyo Dark arbeiten wir hart an „TD2“. Unglücklicherweise mussten wir das Projekt auf unbestimmte Zeit zurückstellen. Cherrymochi überlebt, aber wir gehen zu anderen Projekten über.

      Es gibt Hoffnung

      Weiterhin meinte Cherrymochi, dass sie für Hilfe offen seien, falls ein Publisher oder Partner an dem Projekt interessiert wäre. Darauf gab es eine hoffnungsvolle Nachricht von Benjamin Rivers, Schöpfer von Indie-Spielen wie Home oder Alone With You. Er meinte, dass er eine Kickstarter-Kampagne unterstützen würde oder auch bei einem Publisher-Pitch gerne behilflich wäre.

      Nun bleibt abzuwarten, wie sich die ganze Sache entwickelt. Wir halten euch auf dem Laufenden. Derweil könnt ihr unten trotzdem einige Einblicke in die Entwicklung der Fortsetzung erhalten, denn der Entwickler hat erste Konzepte gemeinsam mit der neuerlichen Bekanntgabe öffentlich gemacht.

      via Gematsu, Bildmaterial: Tokyo Dark 2, Cherrymochi