Beiträge von cts

    Das waren auch andere Zeiten, denk mal das überzogene Comichafte hat da auch bissel geholfen. Z.B. Turbo Kid bekam auch ne Fsk16 und hat Goreeffekte wie die guten alten Splatterfilme aus den 70er und 80er die damals durch die Bank weg indiziert wurden.

    Gestern Abend dann doch noch ins Kino gegangen. Zeitlich konnte es nur Deadpool werden da dieser als letztes liefl. War gut ma wieder ne Comicverfilmung zu sehen die nicht wie das übliche Marvelgewichse daherkommt. Der Film verarscht sich selbst, das Marvel-Universum und alles andere, herrlich. Und eindeutig nicht an Kinder gerichtet.


    Fands auch lustig wie das Publikum bei den offensichtlichen Gags am gröhlen war, und die feinen kleinen Gags entweder nicht bemerkt, oder nicht kapiert hat :>

    Ist zwar schon etwas später, aber hier könnt ihr eure Toplisten, Floplisten des Filmjahres 2015 reinhauen. Da wir ehrliche Cineasten sind, zählt der deutsche Kinostart für einen Film, so das evtl. auch 2014er Filme reinrutschen können wenn sie 2015 erst gestartet sind.


    Mit 29 Filmen hab ich mehr Filme geschaut als ich eigentlich erwartet hatte. Für mich waren schon ein paar wirkliche Perlen dabei, aber auch wieder viel teurer Käse.


    Plätze 1-15



    Plätze 16-29


    Ein Film den vielleicht die wenigsten mitbekommen haben und meine #2 im Jahre 2015.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Den fand ich echt super, viel besser als ich damals erwartet hatte! Wastelands + Gore + 80er + kaputte Figuren + hammer Soundtrack = <3
    Der hat echt Laune gemacht, Fortsetzung würde mich freuen. Fand den auch deutlich besser als Kung Fury.
    Soweit ich weiß war Turbo Kid ursprünglich ein Beitrag für ABCs of Death (T for Turbo) aus dem man dann einen kompletten Film gemacht hat, und das ist auch gut so :F


    4,5/5

    Auch hier, schon was her, meine Meinung :D


    Fühlte mich einfach für dumm verkauft und beim finalen Kampf konnte ich nur mit dem Kopf schütteln... Und bevor hier gleich der erste ankommt von wegen "Hirn aus Film blabla", es gibt übertriebene CGI-Filme bei denen man nicht das Gefühl hat, die Produzenten denken man sei der letzte Vollhorst, Jurassic World reiht sich bei mir aber eher in die Kategorie Terminator Salvation, Transformers 2, 3, 4 ein...


    1,5/5

    Ist zwar schon was her, aber meine Meinung zum Film:
    Jai Courtney ist so ne ausstrahlungslose Wurst, ist mir ein Rätsel wieso der noch nicht in den B-Movie Bereich verschwunden ist... Und dieses Püppchen da ist KEINE Sarah Connor. Ansonsten waren 1-2 Actionszenen ganz gut, schlimme Dialoge und über Logiklöcher braucht man sich bei nem Zeitreisefilm mit Killerrobotern nicht auslassen (T1 und T2 waren in ihrer Welt trotzdem deutlich glaubhafter als der Scheiss hier). Wie schon beim schlimmen T4 war auch hier der CGI Arnie ganz cool.


    1/5

    Da mittlerweile die BD hier eingetroffen ist, hab ich den nu auch schon 2x gesehen. War irgendwie ganz anders als ich nach dem Trailer erwartet hatte, aber so wer ist, ist er sehr gut. Ein Pixar der eher an ältere gerichtet ist. Für Kinder find ich den zu kompliziert und stellenweise zu traurig :F


    4/5

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    BD is ja nu raus und ich musste mir den unbedingt nomma reinziehen. Diesmal im O-ton. Immernoch ein super Film, auch wenn im Heimkino der bedrohliche und treibende Soundtrack ein wenig in den Hintergrund gerückt ist (vielleicht bei der deutschen Tonspur wieder anders). Drittbester Film 2015 für mich und ich freu mich auf weitere Werke von Villeneuve.


    4/5 Sicario

    KA ob man hier auch Filmempfehlungen loswerden kann (also jetzt nicht die allerwelts Filme die jeder 2. kennt), aber nachdem hier grad der Abspann von Sicario läuft, würde ich euch Incendies bzw. Die Frau die singt ans Herz legen. Ein sehr intensives Drama von Denis Villeneuve das bei uns eigentlich eher unbekannt ist. Den Film gibts bei Netflix.

    DC heisst ja nicht gleich härter. Und wieso sollte der Film mit 16 nicht uncut sein? Die Amis haben ja bei manchen Sachen empfindlicher als wir und umgekehrt.
    Ich warte zwar auch auf die Disc, aber auch nur weil ich für einen 20€ Kinobesuch noch nicht vollständig vom Film überzeugt bin.

    Auch wenn mich manche vielleicht zerreissen, der OST in Xenoblade Chronicles X ist teilweise echt schlimm, aber teilweise auch wieder klasse wie beim Vorgänger. Allerdings sind Songs mit Gesang in Cutscenes echt fehl am Platz und es ist anstrengend da den Gesprächen zu lauschen... Und die Rap-Themes gehen auch nicht, aber das liegt wohl an meinem pers. Geschmack.