Beiträge von Balmung

    Das klingt für mich stark nach: Netzteil abgeraucht und hat dabei den Rest des PCs mit in den Tod gerissen.


    Was für ein Netzteil war da drin?


    Der PC da ist ohne SSD, wäre für mich Pflicht, weil egal was man mit dem PC macht, gerade das Betriebssystem profitiert am meisten von einer SSD. Vielleicht könnte man die HDD auch gegen eine SSD tauschen oder eine M.2 SSD nutzen, falls der eine Kommentar auf der Seite dort falsch sein sollte oder dieser ein "defektes" Gerät bekam.


    Wenn du nur surfen und Texte schreiben willst, wäre eine Alternative ein entsprechendes Android Smartphone/Tablet zu nutzen. Mein Tablet hat ein Mini HDMI Ausgang und USB Anschluss, mit entsprechendem Kabel kann ich es so an meinen Monitor anschließen, Tastatur und Maus dran und man hat einen vollwertigen Computer. Bei meinem letzten Netzteil Defekt war ich froh das Tablet zu haben, war so ein prima Ersatz. Aber ein richtiger PC ist dann halt doch noch mal was anderes.

    Selbst wenn es daran lag, muss es nicht an Windows liegen, auch AMD selbst kann schuld sein. Irgendwo hatte ich mal etwas darüber gelesen, dass AMD nicht 100% korrekte Daten über ihre CPU an Microsoft weitergegeben hatte. Microsoft nutzt diese Daten nämlich um CPUs zu simulieren und so u.a. auch ihr Patches zu testen.


    Auch das BIOS/UEFI könnte hier eine Fehlerquelle sein, vielleicht sind dort irgendwelche Einstellungen zu Spannungen zu kritisch gewählt.


    Und das sage ich als Jemand, der gerne selbst auf Win10 und Microsoft rumhaut. ^^

    Finding Paradise (Nachfolger von To the Moon), stand bei mir eh weit oben in der Wunschliste und dank Sale spontan zugeschlagen, auch wenn ich noch nicht weiß wann ich zum spielen komme.


    P.S. A Silent Voice muss ich mir auch noch die Tage auf BD holen. Wird ein Blindkauf, kenne den Anime noch nicht, aber ich vertraue mal der sehr positiven Meinungen. ;)

    Seit Gestern wieder FFXIV (PC). Abo reaktiviert nach einem Monat Pause.


    Sonst spiele ich ab und zu noch Sea of Thieves (PC) seit dessen Release.


    Subnautica hab ich davor gespielt und sollte ich auch mal fortsetzen, geniales Sandbox Story Spiel mit einer Unterwasserwelt, die ich so noch in keinem Spiel zuvor erlebt habe.

    Solche Diskussionen hatte ich auch schon oft genug. Streams oder Downloads gibt es ja nicht erst seit ein paar Jahren, das gabs ja schon vor 20 Jahren. Da wurden dann Anime im Realplayer geguckt, mit Auflösungen der Größe einer Briefmarke und richtig mieser Bild Qualität. Da hatte eine Folge keine 10MB. Da sah der deutsche Markt aber auch noch entsprechend mies aus.


    Ganz los wird man das Problem eh nie werden, egal wie gut man das alles verbessert, es wird immer welche geben, die dennoch nichts zahlen wollen. Ist leider so. Aber wie groß das Problem ist, zeigt eben auch wie Kundenfeindlich manche Angebote noch immer sind. Vielen passt es halt zum Beispiel schon nicht, dass man Film/Serie X nur bei Anbieter A findet, Film/Serie Y aber nicht, den gibts dann wieder nur exklusiv bei Anbieter B. Das ist halt auch nicht unbedingt Kundenfreundlich, aber so lange es konkurrierende Firmen gibt, wird sich daran eben nichts ändern.

    Besuche != Downloads. Und wenn du nach bestimmten Sendungen googelst landest du sehr schnell mal, wenn du nicht aufpasst, auf einem illegalen Portal. Ob man das Angebot dann dort aber auch nutzt steht auf einem völlig anderen Blatt. Ich bin von solchen Seiten immer sehr schnell wieder runter (dank Zurück Button).


    Aber das solche Angebote genutzt werden... normal. Und da ist die Industrie durchaus mit Schuld, denn die hat diese ganze Konsumgesellschaft mit hervor gebracht. Die Gesellschaft soll konsumieren, alles mögliche und immer schön ihr Geld dafür ausgeben, es gibt aber so viel zu konsumieren, dass sich das praktisch Niemand alles leisten kann. Natürlich gibt einem das nicht das Recht dann auf illegales Material zurück zu greifen, aber es macht es verständlicher wieso viele das tun. Viele müssen auch aufs Geld schauen und dann gibt man halt lieber Geld für die Dinge aus, die man sich nicht so easy illegal beschaffen kann ohne Angst haben zu müssen erwischt zu werden.


    Das hat man eben davon, wenn man die Menschen zu Konsumvieh heran erzieht, zu oft nicht auf Kundenwünsche hört und so eben auch seine Kunden spüren lässt, dass sie wirklich nur Konsumvieh sind. Da fällt es nicht schwer zu glauben, dass sich das nicht alle gefallen lassen. Viele können dann aber auch nicht einfach verzichten, man will ja mitreden können. Zum Glück bin ich noch vor dem Konsumzeitalter aufgewachsen und kann verzichten.


    Wir leben halt in einem Zeitalter der Gewinnmaximierung und Risikominimierung, auf der Strecke bleibt da vor allem der Kunde, der für viele Firmen nichts menschliches mehr hat, sondern einfach nur eine weitere Zahl in der Statistik ist.


    Und da ist eben auch die Anime Industrie keine Ausnahme. Auch dort geht es nur ums Geld und das wir, die Fans, schön dafür blechen sollen. Am Besten für Simulcast, dann nochmal für DVD/BDs und Merchandise oben drauf.

    Gäbe es hier einen Like Button, bräuchte ich nichts mehr dazu schreiben, Blackiris hat alles gesagt was ich zu dem Thema zu sagen hätte.


    Und das das Thema hier nicht gerne gesehen ist, wundert mich nicht, siehe Beitrag über mir... kein Kommentar.

    Stimmt wohl, aber SAO ist wohl auch erfolgreich genug dafür. Es wurde ja gesagt, dass dank den SAO Fans die dritte Staffel eine lange Season wird. Wäre die dritte nun genauso lang wie die anderen Seasons, also 24-26 Folgen, würde die Aussage wenig Sinn machen. Und nach den Leuten, die die Light Novel bis dahin schon gelesen haben, wären auch min. ~50 Folgen für dessen Inhalt nötig. Und da auch gesagt wurde, dass der Anime den kompletten Arc umfasst, sind ~50 Folgen schon sehr sicher.


    52 wäre ja schon das Maximum, wenn man von 12-13 bzw. 24-26 ausgeht, dann muss man auch von 48-52 Folgen ausgehen. Mein Fehler immer gleich von 52 zu schreiben. ^^


    Aber so viele Folgen ist auch ne Hausnummer, weil das bedeutet 1 Jahr lang SAO dritte Staffel, also bis September 2019 fast jede Woche eine neue Folge. Kann es kaum erwarten, noch nie so sehr auf eine neue Staffel einer Serie gefreut. :)

    Sword Art Online Staffel 3 (Alicization) läuft ab Oktober 2018 an. Ich hatte ja mit nicht vor 2019 gerechnet, was für eine schöne Überraschung. :)


    Und wenn die Aussage (eine lange Season) korrekt war, dürfen wir uns wohl auf min. 52 Folgen einstellen. Bei 10 Bänden Light Novel wäre das wohl auch angemessen.

    Das klingt wie eine Rohfassung meiner Texte bevor ich sie das erste mal Korrekturlese. Also eher Forum Deutsch als Artikel Deutsch.


    Hab bei NinotakuTV den Inhalt der Kings Edition gesehen, das ist mal wirklich ein cooles Paket einer CE. Nur mit der Schallplatte könnte ich nichts anfangen... vor 20 Jahren, ja, aber heute, ne. ^^


    Ansonsten hab ich eigentlich schon einiges gute über das Spiel so gehört. Und Eurogamer... ignorieren, die wollen wohl nur Klickzahlen damit generieren.

    Das sieht nett aus.


    Wenn man hier alles posten kann, will ich mal noch etwas nachtragen, ist halt nur schon 3 Wochen wieder her.


    Hab mir Anfang März endlich mein seit über 2 Jahren geplantes PC Upgrade gegönnt. Nun werkelt ein i7 8700K auf einem ASRock Z370 Extreme4, dank den RAM Preisen aber aktuell nur mit 16 GB RAM statt ursprünglich mal geplanten 32 GB.


    So oder so dürfte ich damit die nächsten Jahre erst mal wieder Ruhe habe und mein alter i5 2500K hat einen würdigen Nachfolger erhalten. :)


    Spiele mäßig hab ich mir Vorgestern eher spontan Sea of Thieves gegönnt, dank Key Shop für ~57 Euro.


    Als nächstes steht wohl der Kauf einer Kinokarte Anfang April an. ;) Hint: ich geh sonst alle paar Jahre mal ins Kino und nein, kein Anime.


    Nennt mich das Orakel vom Berge: Pro Sieben schmeißt Sword Art Online nun komplett aus dem Programm und verfrachtet die Serie ab dem 23.03 nach Pro Sieben MAXX. Den Sendeplatz von Sword Art Online werden auch hier vorerst die Simpsons übernehmen.


    Wird nicht passieren, da das sehr offensichtlich war, dass das passieren würde, sollten die Quoten zu schlecht werden. Genau dafür hat Pro7 ja MAXX. ;)


    Dort wird SAO aber mit ziemlicher Sicherheit nicht mal annähernd in die Regionen der Zuschauerzahlen von Pro7 kommen. Bei Pro7 kam SAO letzte Woche noch auf über 400K, das schafft MAXX nur zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr und das auch nur hier und da mal. Bei denen sind schon 200K zu der Sendezeit Quoten, die OK sind.


    Von daher verstehe ich die Leute nicht, die der Meinung sind SAO hätte von Anfang an auf MAXX laufen sollen, dann hätten deutlich weniger die ersten vier Folgen gesehen. So kennen jetzt zumindest ein paar mehr Leute SAO. ;)

    Hab auch nicht behauptet das es nur sein Geist gewesen wäre. Und ansonsten kenne ich mich mit der Krankheit zu wenig aus um dazu etwas sagen zu können. Aber ich schätze mal für diese Art Krankheit ist das ein gutes Alter.

    Im Alter von 21 wurde beim ihm ALS entdeckt und mag gab ihm höchstens noch 2 Jahre. 53 Jahre länger gelebt und ein Alter erreicht, das man als normal ansehen kann. Ich denke selbst heute mit ALS ist das immer noch außergewöhnlich und es zeigt was ein starker Geist bewirken kann.

    Es kann ja auch nicht alles genial sein, daher gehe ich an alles eh immer mit einer quasi null Erwartung heran, weswegen mich dann schwächere Folgen wohl einfach nicht so raus reißen.


    Karakai Jouzu no Takagi-san ist jetzt auch nicht unbedingt eine Erwachsenen Serie, aber sie ist auf ihre Art lustig ohne es zu übertreiben und unterhaltend und klar Slice of Life Comedy. Ist aber nichts für Leute, die nicht auf "cute" stehen (würde ich jetzt so sagen) oder mit jungen Charakteren ein Problem haben. Kannst dir ja einfach mal eine Episode angucken, die bestehen sowieso immer aus 3 einzelnen Kurzstories. Entweder es zündet direkt oder eben halt nicht. Denke das ist eine Serie die man gut an einer Episode fest machen kann.


    Kann ich nicht nachvollziehen, diese Brutalität ist halt einfach nur ein Aufhänger um klar zu machen wie Violet im Krieg drauf wahr. Würde man das zu sehr abschwächen, wären ihre Probleme einfach ein Mensch zu sein und keine Kampfmaschine nicht mehr derart nachvollziehbar. Dann kämen wiederum ihre Probleme überzogen vor.


    Was ich gerade an Anime gucke hängt schon sehr stark an meiner aktuellen Stimmung ab und die neigt doch immer mehr weg von reiner Action.