Beiträge von StillCrazy

    Wird eh floppen von daher...........

    Selbst die grössten Flops mit einem FF Aufdruck verkaufen sich immer noch besser als wirklich gute unbekannte Spieler vonn annderen Publishern. Von daher kratzt es SE nicht sonderlich, wenn die Verkaufszahlen eh stimmen und damit auch der Gewinn.


    Viele Spieler sind halt wie ein geschlagener Hund, der denoch zu seinem Peiniger geht und immer wieder eins drauf bekommt. Die gute alte blinde Treue... ;)

    Ist aber eh eine Deppensendung von Leuten moderiert (sofern man es so nennen kann), welche in vielen Belangen von Videospielen keinen blassen Schimmer haben und nur dämlich rumhampeln. Wenn das die Vorstellung der Zugucker von anständiger Berichtserstattung ist, dann würde mich jedoch nix mehr wundern. Die grössten Flaschen von denen kommen ja noch aus dem Inventar von GIGA und dann verwundert mich nichts mehr. ;)

    Die Ladezewiten sind naturgemäß auf dem 3DS deutlich kürzer. Dafür ist die Grafik etwas unfeiner, was wohl an der geringen Auflösung des 3DS mit nur 400x240 liegt und schon deutlich geringer ist als die Auflösung der Ps2 Fassung. Ebenso sind die Sprach- und Musiksamples auf dem 3DS klar stärker komprimiert und daher nicht ganz so klar, was jedoch wie auch die niedrige Auflösung viel Speicherplatz einspart und in Zusammenspiel mit dem Flash-ROM auch die Ladezeiten gering hält.

    Naja. Für das Jahr 2011 (also bis März 2012) schrieb SE um 107 Mio.€ Verlust und für das erste Halbjahr 2012 waren es ebenfalls um 54 Mio.€, was eine klaren Anwärtstrend aufzeigt. An dem gemessen, was SE so alles zuletzt brachte und bis März 2013 noch vorhat, dürfte sich da nix im positiven Sinne ändern. ;)


    Zeigt also ganz klar auf das SE seit längerer Zeit sich selbst ein Bein stellt und kurz davor ist auf die Visage zu fallen. Wenn bald nix anständiges kommt, sehe ich eher schwarz.

    Ich denke, demnächst könnten kleinere Developer, beispielsweise aus Großbritannien, eine EU-Klage gegen den deutschen Jugendschutz einreichen, da die Warenverkehrsfreiheit durch diesen behindert wird, zumal einige der 18+-Inhalte sicherlich auch ausschließlich im eShop erscheinen werden.

    Das wird wohl kaum passieren, denn das System basiert auf einer Entscheidung von nintendo. Sofern müsste schon nintendo verklagt werden, was aber so oder so schwierig wäre, denn hier akzeptieren die Leute (also sowohl Spieler als auch Geschäftspartner) freiwillig die Geschäftsbedingungen vom Anbieter oder lassen es einfach. Sofern würde sich erst etwas ändern, falls nintendos Shop garnicht in Schwung kommt, denen die Partner davon laufen bzw keine oder schwindende Gewinne einbringt.


    Finde is jedenfalls immer wieder erstaunlich, wenn dämliche/unüberlegte Entscheidung seitens nintendo von diversen Leuten auf andere Sünndenböcke abgeschoben werden.

    ich denke du gibst dir selbst die antwort stillcrazy und gibst kaim3 recht. er meint, dass dieses patent (offenbar!!!) ziemlich oberflächlich und sinnbefreit ist.

    Jetzt gehts du wie er von bloßen Annahmen deinerseits aus. Ob es oberflächlich ist, kann man ohne die Deteils der Klage (bzw wiefern deren Patent kopiert wurde) zu kennen wohl eher nur vermuten und auf Basis dessen sind eher solche Aussagen sinnbefreit.


    Hier geht es um ein Verfahren zur Steuerung und diese beinhaltet nunmal einen Code den Level-5 in irgendeiner Weise aus der Sicht von Sega kopiert zu habenn scheint. Bevor man also im Vorfeld anfängt sich darüber auszulassen, sollte man viel eher auf Deteils warten bzw bis ein Greicht darüber entscheidet und man genaueres weiß. Gernau deshalb sind solche Null-News total sinnlos, da nur wild rumdiskutiert wird und ohne überhaupt Deteilwissen zu haben gleich vorverurteilt.

    entzieht sich zwar meiner erkenntnis wieso man für ein browser game so ein tam, tam macht aber bitte. kann zwar nicht für andere sprechen aber ich habe kein interesse daran. nicht mal wenn es gratis ist.

    Das hat SE ja bereits schonmal gemacht und da gab es die selben Fragezeichen über den Köpfen der Leute, welche was ganz dolles erwartet haben. Ausserdem ist das Spiel wohl eh nur Japan vorbehalten und da sieht SE offenbar einen Markt für sowas.

    Viele verstehen hier nicht, dass die schwachsinnigen deutschen Gesetze schuld sind. Da kann Nintendo nichts für.
    Nintendo hat den Sitz in DE, das kommt ganz DE zu Gute: Arbeitsplätze etc. pp.


    Ich glaube das du hier etwas nicht so recht verstehst. Nintendo hat sich das Modell ausgesucht und ist auch dafür verantwortlich. Ist ja nicht so das der deutsche Gesetzgeber es nintendo in der Form aufgedrückt hat, sondern hier nach eigenem Ermessen entschieden wurde.


    Zudem bedeutet es auf einen einheitlichen Onlinedienst für die EU zu setzen eher weniger Arbeitsplätze, weniger Aufwand und mehr Gewinn. Da interessiert nintenndo der Kunde herzlich wenig. Dieses nationalistische "alles DE zugute kommen lassen"-Gequatsche ist IMO eh eine fragwürdige Einstellung, da wir nunmal eine Union haben und wenn andere unter gehen, dann sitzen wir eh im selben Boot. Mit dieser Schott-Einstellunng hat Deutschland sich nämlich seit langer Zeit ein eigenes Grab geschaufelt, da die Politik stumpf auf Zeit spielte und dies immer noch tut.


    Zitat

    Wolltet ihr schon mal um 19 - 22 Uhr ab 18 Inhalte auf Gameone abrufen? Oder kennt jemand Krawall.de und will da News zu ab 18 Inhalten lesen? Dann erst mal Personummer hinterlegen... es sind die stumpfsinnigen deutschen Gesetze. Manche halten sich dran, andere nicht so eng. Ich denke Nintendo musste sich sogar dran halten (aber das ist Spekulation)

    Seit wann ist die Pflicht sich auszuweisen denn bitte ein Problem ? So kann man es doch wunderbar regeln und an seine Inhalte jederzeit rankommen. Wäre jedenfalls eine befriedigendere Regelung als der Quatsch den nintendo so verzapft. MS schafft es ja auch 18er Inhalte anzubieten. Bei Sony zwar nicht als Demo, jedoch macht es denen auch nix aus Erwachsenensoftware online zu bewerben und zu verkaufen.

    Es gibt doch ein haufen Spiele, wo man die Charaktere über den Touchscreen steuern kann.
    Naja, so macht sich Sega bestimmt beliebt :D

    Jeder hat aber sein eigenes Prinzip, welches dann meißt patentiert ist. Wird dieses Prinzip geklaut, dann kann man dem Patentinhaber nicht verdenken, das dieser Schadensersatz fordert. Zumindest kann Sega es auch durchsetzen, wogegen kleine Patentinhaber geringe Chancen haben nicht durch die Folgekosten ruiniert zu werden.


    Sony hat zB bereits etliche Patente von eher kleinen mittellosen Erfindern geklaut und sobald sich der Patentinhaber meldet, machen die stumpf auf taub. Wenn es dann um einen Prozess geht, sitzt Sony dann finanziell eh am längeren Drücker und schüchtert mit Awaltsschreiben und Kostenandrohungen ein. nintendo erlag einst gar der wahnwitzigen Idee das alleiniger Recht zu haben Module zu fertigen und verklagte kurzerhand alle Mitbewerber. Wohlgemerkt ohne überhaupt darauf ein Patent zu besitzen...
    Apple verklagt seine Mitbewerber sogar aus dem Grund, das deren Geräte ebenfalls viereckig sind und einfältige Richter geben dem auch recht. Dabei gab es Tablets in der Form bereits in uralter SciFi-Literatur beschrieben und bildlich dargestellt.


    Außerdem... was zum Teufel hat es mit Beleibtheit bzw Unbeliebtheit zu tun, wenn man sein geistiges Eigentum schützt ? Hat es dem Ansehen von Apple etwas geschadet wegen jedem Furtz die Mitbewerber zu verklagen ?

    Die WiiU hat sich nach 2 Tagen fast so oft verkauft wie die Wii in einer Woche... nicht schlecht. Mal hoffen das die Verkaufszahlen bis zum Ende der Woche auf über 400k steigen.

    Zum einen ist die WiiU neu raus und daher höhere Verkaufszahlen kaum verwunderlich. Zum anderen pflegen Japaner direkt zum Start zuu kaufen. Schaut man sich die weltweiten Musikcharts an, so verkaufen sich japanische CDs gerade in den paar ersten Tagen so oft, das diese kurzzeitig mit grossem Abstand an der absoluten Spitze liegen.

    Hmm da könnte durchaus was drann sein, aber auch an der fehlenden Webseiten Pflege liegen [siehe TLR für PS 3, welches immer noch tba gelistet ist ].


    Zu TLR hat SE aber auch nie etwas konkretes gesagt. Zummoindest weigert man sich dort bis heute ganz tapfer etwas zur Ps3 Fassung zu sagen und ebenso eine konkrete Ankündigung zur Einstellung zu machen. Deren beliebteste Taktik ist halt "schweigen und aussitzen".


    Zitat

    Ist der Wiki Artikel zu 2089 II dann etwa auch nur ne Verarsche :D

    Das bleibt ein Mysteriumm, da wir hier von nicht viel mitbekommen. Allerdings taucht es schon set längerer Zeit in den Releaselisten auf (auch auf vielen Listen im Internet).

    Im moment folgt eine schlechte Nachricht der anderen bei der Wii U.
    Dass andere Europaeische Laender sich den deutschen Gesetzen beugen muessen,sowas geht gar nicht.
    Ich bin 33,und moechte mir nicht vorschreiben lassen was ich zocken darf und was nicht.


    Big Fail Nintendo!!! ;[


    Das sind doch keine deutschen Gesetzt. Nintendo hat hat einfach stumpf übermnommen, was das deutsche Fernsehen macht, wo ebenso zu bestimmten Zeiten je nach Freigabe gesendet wird. Allerdings dürfen Inhalte ab 18 Jahre dort bereits um 23 Uhr gesendet werden.
    http://www.medienzensur.de/seite/zensur/freetv.shtml
    Wie gesagt, betrifft es aber das Free-TV und hat mit RTegelungen bei Videospielen bzw Onlinediensten nix zu tun. Es besteht also keinerlei Bindung. Bezüglich des Internet ist es bis heute immer noch alles ziemlich schwammig.


    Bei nimntendo ist man nunmal eben unfähig effektiv in Kundenrichtung zu entscheiden. Andere Mitstreiter haben es ja auch wesentlich besser hinbekommen und nintendo hatte sehr viel Zeit sich bei diesen lange vor dem Release der WiiU umzuschauen.

    Ist immer noch eines der um kanpp 40 Spiele, welche in den SqaureEnix-Releaselisten noch auf TBA -Status stehen. SE sind ja in den letzten Jahren Meister im Ankündigen von Spielen gweorden, obwohl unzählige andere seit Jahren offenen Entwicklunngen noch nicht einmal vorführbar sind bzw teils für Jahre totgeschwiegen werden... in der Hoffnung das die Spieler es irgendwann vergessen.

    Naja. Ob es nuin wirklich lohnt, ist so eine Frage. In Tests hat DQX ja nicht nur gute Worte erhallten. Von dem was ich bisher gesehen habe ist es eine Art FFXI-Clone im DQ-Gewand, welche all die Schwächen seines Vorbilds mit sich bringt. Das Interface ist unnbeholfen und das von FF bekannte Grinden ist für MMORPG-Spieler auf Dauer viel zu eintönig. Ebenso soll es sehr uneffektiv sein alleine zu spielen, was eine weitere Gerade zu FFXI aufzeigt..

    Das ist halt nintendo. Haben die letzten Jahre den Onlineboom verschlafen und nun gleich einen Patzer nach dem anderen starten. In welcher Hinsicht soll denn bitte so eine schwachsinnige Regelung dem Jugendschutz helfen ?
    Hat nintendo noch nix vom "parental control" mitbekommen. Schließlich sind diie Eltern dafür verantwortlich was ihre minderjährigen Bälger hinter deren Wännden so treiben. Hier kann man zB bei der 360 wunderbar festlegen, wer was darf und wer nicht. Daher gibt es auch Inhalte an 18 Jahren, wogegen Sony das nicht auf die Reihe bekam und nintendo ist offenbar absolut überfordert bzw trägt alles mal wieder auif Kosten des Kunden/Spielers aus. Nintendo weiß schleißlich das die ganzen Käufer der WiiU eh unterwürfige Fans sind und alles kleinlaut hinnehmen werden.