Beiträge von StillCrazy

    Trails in the Sky wäre so wie es momentan steht aber auch ein fraglicher kauf als westliche VÖ, da es eine TBC Reihe ist und man ggf an einem offenen Ende stehen bleibt. Ist ja so als würde man sich die erste Staffel eine Serien ansehen, welche mit Cliffhanger edet und es kommt nie eine Fortsetzung. vierle Leute emppfehlen das Spiel, schreiben dies jedoch nur selten als Warnhinweis..


    Kannst ja gern japanisch lernen, doch wenn du es privat machst, dann wirst du wohl 5 Jahre benötigen um überhaupt einigermaßen etwas lesen zu können. Ich habe selbst nach 3 Jahren beruflich bedingtem Aufenthalts gerade mal grobe Grundschulkentnisse. Lesen ist nunmal eine ganz anndere Klasse als nur der Sprache akustisch folgen zu können und gerade diiese Reihe ist dann diesbezüglich ein ganz harter Brocken.

    Jedoch wieviele Teile der Reihe gibt es insgesammt und wieviele sind dagegen überhaupt im westen erschienen ? Zähle ich diese mal für alle Platformen (also auch PC) zusammen, so kommt man wahrscheinlich gut auf gut 20 Veröffentlichungern ohne die angekündigten in Japan gegen nur ein hier tatsächlich erschienenes.
    http://www.gamefaqs.com/features/company/72279.html


    Vor allem hat sich Trails of the Sky ja auch nicht unbedingt so berauschen gut verkauft: http://www.vgchartz.com/game/3…heroes-trails-in-the-sky/
    In Europa nur ein Drittel dessen was in den USA weg ging (mal abgesehen davon das XSeed wohl auch nicht verrückt viel eingenommen hat, im Vergleich zu den Kosten der Lokalisation des sehr textlastigen Spiels) und in Japan auch nur etwas besser. Aber auch gerade deshalvb weil das Spiel so war wie es nunmal ist, trifft es nicht unbedingt auf den Geschmack der durchschnittlichen Spieler was man dann vor allem in Europa gut an den Verkaufszahlen merkte.

    Danke schön noch mal :(
    AMD CPU und Nvidia GTX 580 ist die Ausstattung meines PC's.

    Hier werden aber auch Qualitätseinstellungen jehseits dessen möglich, was 360 oder Ps3 hinbekommen. Daher wird man sicherlich bereits mit einer uralten GF9800GT in 1680x1050 klar kommen. DMC4 lief ja auch mit einer 8600Gt mit konstanten 60fps (bei mir hatte die Benchmark-Demo anno 2008 gar um 110fps mit der 9800GT rausgekitzelt, obwohl ich den Rechner eigentlich nur zum rendern zusammengabaut habe und nicht zum spielen), was keine der beiden Konsolen auch nur annährend hinbekam.


    Von GTX580 kann ich aber in der News nix lesen und die Quad-CPU von AMD sowie eine empfohlene HD6950 kosten locker 50€ weniger als eine Ps3 SSlim mit HDD.

    Es geht daraus aber auch hervor, das hier Bugs und Glitches besprochen werden welche hauptsächlich in der japanischen Fassung vorkommen (sofern man diese geziehlt hervorruft bzw durch puren Zufall) und in der US idR beseitigt wurden. Freezes kommen haher in der US eigentlich garnicht mehr vor.


    Es gibt kaum ein Spiel, welches keine Bugs hat und da sind die Tales eher sehr gnädig. Ar tonelico II wurde in den USA kurz nach dem Release sogar ganz aus dem Verkehr genommen und so war es ziemlich schwer da noch dran zu kommen. Da hat NIS nämlich ein ganz duckes Ding verbockt und selbst die PAL hatte noch eine ganze Liste an Bugs. FFVII bis hin zu FFX waren ebenso nicht frei von Fehlern (bekannteste und nervigste sind zB der Chocobo-Bug, "Lunatic Pandora"-Bug, Seymour-Bug, usw).


    Aber wie gesagt, wäre es schon ein grosser Zufall, wenn man ein Problem bekommt. Immerhin muß man hier oft so einiges anstellen um erwischt zu werden und daher absolut undramatisch. Ich habe das Spiel jedenfalls problemlos durchgespielt (also alles was ging erledigt) und andere ebenso. Aber man befolgt normallerweise ja auch keine FAQs für Glitches um diese möglichst zu bekommen...

    Nein, braucht er nicht. Ich hab noch nie eine KK im PSN Store angegeben und trotzdem funktionieren auch Promo-Codes.

    An sich funktionieren Codes immer ohne KK Daten. Nur im Falle der PSN+ nicht, da hier die Aktualisierung automatisch aktiviert wird (sonst ist diese ausgeschaltet) und Sony so verlangen kann das man ein gedecktes PSN Konto hat. Es wurden in letzter Zeit etliche PSN+ Codes verschenkt und damit will Sony das die vermeintlichen Gewinner der 30d Codes gleich auch weiter buchen. Eben Kudenbindung per versteckten Zwang...

    Habe heute eine nette kleine Email erhalten! 30 Tage kostenloser Zugang zu PlayStation Plus! Den Code werde ich doch gleich mal einlösen :)


    Solltest jedoch bedenken, das du um den Code zu aktivieren eine Kreditkarte benötigst, sofern du nicht schon diese eingegeben hat. Ohnne wäre der Code unnütz. Deshalb sind die Codes ein Ansporn für jene, die sich seit den Datenklaus bei Sony nicht mehr trauen ihre KK-Daten dort zu verewigen.

    Die hat nicht nur schreckliche Ladezeiten. Die PS2-Version kann während einiger Mystic Arte Animationen einfrieren, die Framrate ist teilweise unterirdisch und auch noch andere Bugs. Von Letzteren haben sie leider beim 3DS Port nur wenige behoben. Der einzige Plusspunkt wäre wohl, dass der höchste Schwierigkeitsgrad mit Hilfe von 'nem Glitch einigermaßen spielbar ist. Auf dem 3DS siehts da nicht so rosig aus.

    Das ist absoluter Unsinn. Ich habe sowohl die japanische wie auch die US ausgiebig auf meiner US Ps2 gespielt und es ist zu keiner Zeit eingefroren bzw hat irgend ein anderes Problem gemacht. Sowas kommt dann eher von so Nasen, die auf PAL Geräten mit billigem Umbao oder SwapMagic-Schrott spielen und ist nicht dem Spiel zuzuschreiben.

    Das sind japanische module, die sehen genauso aus wie die module in europa, laufen aber nur mit einem Adapter auf dem supernintendo.

    Wobei man NTSC Module eh besser nicht auf einem PAL SuperNintendo spielen sollte, da diese mit Aufsatz so oder so nur in 50hz laufen (also mit Geschwindigkeitsverlust und gequetschten Bild). Wer die hat, der besitzt aber eh ein SperFamicom. Module mit FX Chip wie Star Ocean, ToP oder Far East of Eden Zero, würden so garnicht erst laufen. Aber auch so gab es ja unterschiedliche Adapter verschiedener Anbieter und nicht jeder fnktionierte zu 100%.
    Wobei ich mich immer noch frage was toll an Modulen sein soll, die simpel als Testmuster gefertigt wurden und an jedes Mag in Japan verschickt. Wohl nur die geringe Auflage... denn wenn man die richtigen Leute kannte, bekam man diese kostenlos bzw haben diverse japanische Mags diese auch teils verschenkt und daher kamen die in den Umlauf.


    Für das reine Sammeln sind die Module ja ganz nett (wobei bei weitem nicht so schick aufgemacht wie die originalen Retail-Module und taugen daher nur für Leute denen der Wertgewinn wichtig ist), doch spielen würde ich damit nicht.Wobei man diese eh irgendwann aufschrauben muß und eine neue Batterie einlöten, denn je seltener genutzt desto schneller ist dies hin bzw läuft altersbedingt auch mal aus.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Es ist keine Winzigkeit Routinen zu entwckeln und sich diese zu als Patent zu sichern. Wenn dann der Source Code abgeguckt wird, ist es weniger lustig, da Sega nämlich an Lizensierungen verdienen könnte. Da steckt nunmal Entwicklungszeit und Geld drin.


    Da finde ich es eher traurig das Level5 lieber heimlich klaut und hofft es fällt nicht auf, anstatt sich eine Lizenz von Sega geben zu lassen. Leider machen es heutzutage viele und daher regnet es dann Klagen wegen solchen "Winzigkeiten".

    Mir fallen noch folgende Spiele ein:


    PS1

    • Brave Fencer Musashi
    • SaGa Frontier
    • Hoshigami
    • Thousand Arms
    • Arc the Lad Collection (I-III)


    PS2

    • Sakura Wars 5


    SW5 gbt es zwar für Wii als PAL Portierung, doch die Umsetzung ist eher schlecht als recht (schlechtere Optik, längeres Nachladen, läuft insgesammt langsamer, usw) und die Steuerung mit Wiimote ist absolut nervig, da man oft 2 analoge Sticks benötigt.

    Versuchs doch mal alleine sc, ohne die Leute zu zitieren. Das ist bei weitem höflicher und angenehmer für alle anderen Leute...

    Versuch doch mal zunähst nicht aus dem Kontext gerissen zu zitieren um dann schlaue Sprüche zu machen. Denn so hättest du auch verstanden worum es sich dreht, sofern es dich überhaupt interessiert hat.


    Er umschreibt es als cool das SE eben das tut, was ihnen eh keine große Wahl ließ. Es ist nunmal keine Geste des Entgegenkommens, sondern reiner Selbst-/Imageschutz bzw der Investition. Genau dies habe ich versucht zu vermitteln. In deinem Fall offenbar vergebens...

    Tu das nicht! Die PS2 version von Abyss hat unglaublich bescheuerte Ladezeiten auf der Weltkarte

    Wer schon eine Ps3 hat, der kennt noch wesentlich längere Ladezeiten und elendig lange Installationen. Mit den von TotA kann man dagegen durchaus leben. Hat zum Erscheinen des Spiels ja auch niemand bemängelt.

    PS2

    • Xenosaga Episode I & III
    • Wild Arms Alter code f
    • Growlanser Generations (II & III)
    • Grandia III
    • Shining Force EXA
    • Shining Tears


    PS1

    • Lunar SSS
    • Lunar 2 Eternal Blue
    • Dragon Warrior VII
    • Xenogears
    • Parasite Eve
    • Wild Arms 2


    ...und es gibt sicherlich noch mehr, welche mir jetzt nicht gerade einfallen.

    Schon als sie mit FFXIV:ARR angefangen haben war bekannt das sie viele Leute von anderen Arbeiten abziehen, auch welche von FF:Versus XIII.


    Dennoch hat es SE nicht davon abgehalten immer wieder neue Titel anzukündigen. KH HD ist zB eine der jüngsten Ankündigunghen und dennoch angäblich fast fertig. An FFX HD wurde vor ungefähr einem Jahr begonnen zu arbeiten und seitens Sqaure kam seitdem kein einziges Wort dazu ooder auch nur die kleinste News. Ist nicht einmmal für kommende Vorstellungen vorgesehen.


    Zitat

    Ich finds immer noch ne coole Aktion von Square Enix FFXIV zu überarbeiten und neu aufzulegen, Das Kostet ne Menge Geld und Zeit. Wobei ich mit dem alten FFXIV nichts anfangen konnte.

    Was soll da denn cool dran sein ? SE hatte hier keine andere Wahl. Entweder die hätten es überarbeitet oder sterben lassen und dafür wurde schon im Vorfeld viel zuviel investiert.




    Blackiris
    FFXIV wurda ja bereits für PC veröffentlicht und dennoch hat die Entwicklungszeit nie andere Titel beeinflusst. Ebenso verhielt es sich mit FFXI. Der Aspekt HD hat jedoch nix mit Zeitaufwand und Kapazitäten zu run, denn mehr Leute müssen deshalb nicht am Design arbeiten, sondern jene, welche es eh schon taten. Es sit da eher aufwändiger ein Spiel gut aussehen zu lassen, wenn man die Optik herunter schreiben muß und in SD kam daher ein größerer Aufwand zustande. Von dem was man seitens der zuständigen mitbekam ist es eher ein Problem des effizienten Arbeitens der Teams und eine offenbar schlecht Kointrolle.

    Ich finds immer lustig wie alle wissen wollen das es floppt. Leute es gibt keinen Trailer und kain Gameplay von daher kann mann und sollte man darüber noch keine Aussagen machen.

    Auch wenn in einem Beitrag der Begriff Flop drin steht, sollte man doch schon den ganzen Satz lesen bevor man antwortet



    SSJ4 Gogeta
    Wenn man sich mal anschaut wie schnell das Spiel zusammengeschustert wurde und wieviele Einheiten man davon verkaufen konnte, dann hat es SE einen sehr guten Gewinn eingebracht. Gesehen an dem zeitlichen Aufwand in dem FFXIII fertig gestellt wurde, womöglich sogar noch mehr. Oder warum meinst du, geht SE dazu über nur noch schnelle Releases zu machen und vorhandenen dafür neu aufzuwärmen ? Mit FFXIII-2 habe die Blut geleckt und sind gieriger geworden FFXIII noch weiter auszuschlachten... denn verkaufen könnenn die es so oder so....