Beiträge von Eclipse

    The Pokémon Company entschied sich für die „voll ausgefahrene“ Variante des Pokémon, genauso gut hätte man es auch zurückgezogen in sein Erdloch darstellen können. Doch dann wäre das Kuscheltier natürlich ziemlich klein. An der Spitze hat das Kuscheltier einen rötlichen Punkt, es ist die Nase des Taschenmonsters.


    Dieses Pokémon wurde einfach entworfen, um ein virales Meme zu werden. Und mit dem Kuscheltier schlachten sie es jetzt noch mal mehr aus. :D

    Zitat
    • ergänzt drei neue Steuerungseinstellungen: Typ D, E und F.

    Oh nice, da bin ich besonders gespannt drauf! Eigentlich zocke ich immer mit der Standardeinstellung, aber bei FF XVI hab ich mir zum ersten Mal gewünscht, das benutzerdefiniert machen zu können. Ich brauche das Ausweichen einfach auf der O-Taste, das bin ich von super vielen Spielen gewöhnt und alles andere verwirrt mich. Hab mitten im Spiel auf das Ausweichen-Ist-O-Layout gewechselt und struggle jetzt aber damit, dass das Angreifen auf R1 liegt. Irgendwie lag mir bisher keins der voreingestellten Layouts wirklich.


    Setze große Hoffnungen darein, dass mit D, E oder F eine für mich passende Version angeboten wird... :)

    Die haben keinerlei Gefühl oder Bewusstsein für den Wert von Geld - geschweige denn Spiele-Inhalte.

    Muss gestehen, dass das aber auch mich schon erwischt hat, obwohl ich 90er-Kind bin. Wenn ich mir meine Steam-Bibliothek so angucke... immer mal wieder Schnapper mitgenommen, aber die dann häufig nur kurz angezockt oder noch gar nicht installiert. Pile Of Shame ragt bis zum Himmel. Manchmal wünsche ich mir schon die Kindheit zurück, in der ich mich 1-2 Jahre lang sinnvoll und mit Spaß mit Pokémon Gelbe Edition beschäftigen konnte, bevor dann zum Geburtstag oder zu Weihnachten die neue Edition verfügbar war. Meine Geduld mit Games ist schon krass gesunken, während mein Anspruch parallel dazu gestiegen ist. ^^


    Mich wundert dann nur, dass Leute – davon ausgehend, denen geht es ähnlich –, da genug Geld in Apps pumpen, dass es sich für die Konzerne lohnt, bevor sie das Interesse am Spiel verlieren. Oder es macht die Automatik-Funktion. Fortschritt in etwas machen, das mich nicht interessiert, aber ich komme nebenbei irgendwo voran und das fühlt sich gut an. Obwohl der einfachste Weg gewesen wäre, es erst gar nicht anzufangen... Naja. ^^

    Das ist alles schon lange weitestgehend bekannt.

    Oh okay – glaub Infos zu dem Spiel sind bisher generell ziemlich an mir vorbeigegangen. :/ Mich hat's gestern bei der Präsentation daher vielleicht einfach stärker getroffen, als Leute, die das schon wussten. :(



    Ich weiß nicht, wie gut Gacha Systeme in Japan immernoch laufen.

    Find generell krass, wie viele Games nach dem System parallel existieren können. Dachte, der Markt an "investitionsbereiten" Glücksspiel-Gamer wäre begrenzter und würde sich auf einzelne große Games konzentrieren. Dass Konzerne da aber immer noch Potenzial sehen...

    Hab gerade gesehen, dass mein Titel jetzt Level 0 Frischling ist. Eigentlich zwar egal und ich könnte gerade nicht mal mehr sagen, was es vorher war (irgendwas im Sinne von "Alter Hase" oder "Urgestein", vermutlich automatisch vergeben weil ich schon so lange registriert bin). Kann man da was machen? Kann ich den alten TItel zurückbekommen? Einfach nur für's Gefühl. Möchte kein Frischling sein. :( :D

    Sehe jetzt schon meine persönlichen Downer im Trailer. Gleich mehrere zusammen bei Minute 00:41.


    Oben rechts sieht man schon irgendwelche Tickets (10/10).

    Irgendeine Aktivitäts-Energie-Ressource (25/25).

    Unten links ein "Draw".


    In den Belohnungen für eine Mission (00:44) kann man offenbar sowas wie "Draw"-Kristalle der Güteklasse ★★★ bekommen. In irgendeinem Werbematerial hab ich schon gesehen, dass man da für eine Pre-Registration oder so einen ★★★★★-Draw bekommen kann. Also übliches Gacha-System.


    Beim Kämpfen (00:38) sieht man oben rechts einen Button mit zwei gekreuzten Schwertern und "Manual" sowie einen Beschleunigungs-Button. Heißt vermutlich mal wieder, dass die Kämpfe so langweilig und repetitiv werden, dass man besser ein Automatik-System mit reinpackt, weil's sonst niemand freiwillig zocken würde.


    Sehe da jetzt schon ein typisches Square Enix-Handygame auf uns zukommen. Man soll möglichst viel Geld reinstecken um selbst möglichst wenig spielen zu müssen und möglichst schnell und komfortabel durchzukommen, um spärlich gesäte Storyfetzen zu bekommen. Wenn sich das Ding nach einem Jahr nicht mehr lohnt, wird es abgeschaltet und alle "gekauften" Sachen sind futsch. Die Story gibt's dann auf YouTube zum Nachgucken oder es gibt einen "Offline-Theatermodus", wenn da wirklich wichtig Dinge drin waren, um das echte FF VII Remake verstehen zu können.

    Super schade. Hätten sie es ohne Gatcha, Zeitmechaniken und Ingame-Shop einfach als Vollpreis-App rausgegeben, um tatsächlich einen Mehrwert für die Fans zu bieten und die Marke stärker zu etablieren, hätte ich zugeschlagen. Aus den vergangenen Erfahrungen mit Square Enix werde ich von dem Titel aber wohl mal so sehr die Finger lassen, dass ich es mir nicht mal mehr zum Testen downloaden werde. Den Download gönne ich ihnen nicht für die Statistik.

    Ich hänge mich hier mal dran, weil das womöglich zusammenhängen könnte. Seit gestern lädt jpgames.de (nicht das Forum, wirklich nur die Website) sich unendlich oft neu. Sowohl in Chrome mit Add-Ons als auch in Chrome ohne Add-ons als auch in Microsoft Edge ohne alles (weil wer nutzt den schon? :D). Daher vermute ich mal, dass der Fehler nicht nur bei mir liegt...?


    Hier die Fehlermeldungen, die mir in der Konsole ausgegeben werden:



    Kann allerdings nicht sagen, ob ich die Fehler vorher schon auf jpgames.de hatte und ob die da wirklich was mit dem aktuellen Reload-Problem zu tun haben.


    Hab das Verhalten auch als Video gecaptured, falls das bei Fehlersuche hilft. Dann bitte nochmal antickern, dann mach ich das in der Dropbox oder so verfügbar.

    Ich frag mich wirklich, wie man unter solchen Vorzeichen überhaupt Vorfreude auf irgendein Mobile-Game von Square Enix haben können soll. Oder wie das Investor*innen davon überzeugen soll, dass Square Enix das Mobile-Feld auch nur ansatzweise verstanden hat.


    ... außer da investieren Wale einfach in den ersten 3 Monaten die Entwicklungskosten im Ingame-Shop, die nächsten 9 Monate macht man Gewinn über die Wale und danach stampft man das Spiel ein.


    Gibt's da zufällig irgendwelche Zahlen zu, wie viel Gewinn/Verlust SE mit den ganzen Mobile Games bisher gemacht hat?

    Crisis Core: Reunion gefällt mir besser als erwartet – und das deutlich.


    Habs damals auf PSP gezockt und weiß noch, dass ich die Missionen irgendwann super nervig fand – unter anderem, weil man ewig lange Ladezeiten hatte und für mich irgendwie kein richtiger Flow weder in den Missionen noch im Kampfsystem aufkam.


    Mit dem Remake/Remaster/was-auch-immer haben sie aber ein perfektes Crisis Core 2.0 rausgehauen. Ich hab zwar keinen direkten Vergleich mehr, weil es ewig lang her ist, aber so, wie sich das Spiel jetzt spielt, ist es wirklich gut.


    + Das Kampfsystem macht Spaß, ist dynamisch und macht ohne das hektische Umherwechseln von Materia-Kommandos viel richtig,
    + das Slot-Machine-System geht einem nicht mehr so penetrant auf die Nerven,
    + die Welt ist (trotz ihrer PSP-bedingten Schlauchigkeit und teilweise Detailarmut) echt hübsch,
    + auf PS5 sind die Raytracing-Effekte teils echt beeindruckend; gerade an Höhlen mit Spiegelungen im Wasser kann ich mich kaum satt sehen,
    + die kaum noch spürbaren Ladezeiten helfen dem Spiel enorm, dass ein Flow aufkommt, bei dem man sich von Mission zu Mission grindet


    Ich finde nicht mal die oft betonten "weirden" Charakterinteraktionen schlimm. Wenn ich Dinge ändern könnte, wäre das vermutlich vor allem, dass man mit noch 1-2 Klicks weniger von Mission zu Mission wechseln könnte. Bzw. aufeinanderfolge Missionen einfach per "Okay" starten könnte. Das würde den generellen Flow noch etwas unterstützen.


    Wer Spaß dran hat, sich durch kleinere Missionen zu hacken und dabei noch etwas mehr über die Vorgeschichte zu FF VII und zentralen Charakteren zu erfahren, ist mit Crisis Core Reunion auf jeden Fall gut bedient. Wenn man kein Fan ist oder der Zockwunsch nicht zu groß ist, vielleicht noch warten, bis es für 30€ zu kriegen ist. Die 50€ sind in meinen Augen schon echt hoch angesetzt. Mir persönlich ist's das aber wert gewesen.

    Oh krass. Hatte eigentlich nach der Meldung mit der vierten Saison gedacht, dass es wohl ganz gut laufen muss, wenn da weiter Content für produziert wird. Aber das kommt wirklich überraschend.


    Fand das Spiel gar nicht schlecht – und das, obwohl ich kein großer Handy-Zocker bin. Habs auch nur 2-3 Wochen nach Release gezockt und mich dann wieder PC und Konsole gewidmet. Glaube auch nach wie vor, dass das Spiel da viel besser aufgehoben gewesen wäre. Es hatte Potenzial, taktische Tiefe und mit FF7 im Namen ein Zugpferd, das sich mit guter Vermarktung bestimmt auch gegen andere Battle-Royale-Games hätte durchsetzen bzw. einen eigenen Akzent setzen können.


    Bin gespannt, ob und wie sich das auf andere Titel auswirkt. Insgeheim hoffe ich ja, dass sie das angekündigte Kingdom-Hearts-Mobile-Game jetzt auch einfach einstampfen. Keine Lust, mir wieder ellenlange Zusammenfassungen auf YouTube geben zu müssen, um am Ende drei Fragen über fünf Stunden gestreckt beantwortet zu bekommen.

    Ich muss sagen, dass mir diese Überholung sehr gut gefallen hat. Im Original gab es, glaube ich, nur eine einzelne beiläufige Zeile, die so etwas wie Zweifel an der Zerstörungskraft der Bombe hat aufkommen lassen (Jessie im Versteck) - ich glaube darauf basiert dann auch der ganze Sabotage-Erzählung, oder hab ich was aus dem Original vergessen? Fand das jedenfalls gelungen. Möglicherweise aufkommende Zweifel an der Vorgehensweise von Avalanche sind mir im Original zu kurz gekommen.

    Same! Ich hab das Spiel damals als ich 7 war oder so zum ersten Mal auf der PS1 gezockt. Und da habe ich das überhaupt nicht gecheckt. Für mich war das einfach: Avalanche geht rein, jagt den Reaktor hoch, freut sich, macht den nächsten Reaktor. Und wenn man die Story einmal so verstanden hat, hinterfragt man sie auch danach nicht mehr.


    Der Twist, dass die Bombe gar nicht so stark sein sollte und auch, dass Shinra das selbst inszeniert hat, ist immer komplett an mir vorbeigegangen. Das charakterisiert Shinra aber nochmal viel besser als Konzern, der kühl kalkulierend auch über Leichen und eigene Verluste geht, wenn es dem Unternehmensziel dienlich ist.


    Im Remake habe ich auch zum ersten Mal den Konflikt zwischen Shinra und Wutai richtig verstanden. Bzw. dessen Tragweite. Keine Ahnung, ob das im Original auch so deutlich war, aber für mich war der Wutai-Konflikt etwas, das in Crisis Core stattgefunden hat, aber danach nicht mehr wirklich wichtig war. Im Remake ist das neben dem Unternehmenserfolg ja quasi das zweite Leitbild von Shinra geworden: gegen Wutai mobil machen.


    Bin super gespannt, was ich noch alles falsch oder nicht verstanden habe in der Ursprungsstory. Oder jede neue Erzählung, die reinkommt. Wenn das qualitativ auf der Erzählebene bleibt, können die mir eigentlich alles erzählen und ich werde es genießen.

    Finde auch hier wieder krass zu sehen, wie meine Erinnerung an das Spiel damals deutlich "smoother" ist, als es dann hier zu sehen ist bzw. tatsächlich war. Beim Reveal-Trailer des Remasters fand ich's hübsch und mir war auch klar, dass damals Licht- und Schatteneffekte etc. nicht so gut aussahen. Aber dass der Unterschied doch SO gigantisch ist... hui. Allein die höheren FPS werden sich im Action-Gameplay ja schon gigantisch fürs Spielgefühl bemerkbar machen.


    Finde Angeals Gesicht zwar irgendwie trotzdem seltsam, aber ansonsten freue mich schon sehr drauf, das Game nochmal zu zocken. Ich weiß noch, dass mich die Missions-Struktur gegen Ende eher genervt hat und ich nur noch "abgearbeitet" habe, was mir vorgesetzt wurde. Mal schauen, ob's mir mit dem Remaster genauso gehen wird.

    Ich schreibe es jetzt und ihr dürft mich dann in 6 Jahren zitieren: der dritte Teil wird natürlich Final Fantasy VII Reunion heißen. Kaum ein Wort hat mehr Bedeutung in der Reihe und nach "Remake" und "Rebirth" wäre das auch der logische Abschluss auf stilistischer Ebene.


    Bin sehr gespannt, was das wird. Der Trailer sagt mir noch nicht viel. Aber das finde ich tatsächlich auch mal gut, weil ich's eh kaufen werde und mir da ein Teaser lieber ist, als jetzt wieder Endszenen aus dem Game zu sehen.