Beiträge von Zenobia

    Yay! ^^ Die Spiele hab ich zwar nie gespielt, aber früher den Anime geguckt.


    Ich geb die Runde erstmal frei, weil ich echt gerne rätsel, aber nicht sonderlich gut im Rätsel erstellen bin und nicht will, dass ihr jetzt hier ewig warten müsst, bis mir was einfällt n.n'


    Werd aber vorsorglich mal anfangen zu grübeln ;3

    Persona mach ich immer frei Schnauze^^ Nur bei P5R hatte ich nach Guide gespielt und auch wenn das natürlich super dabei hilft, wenn man möglichst alles in einem Durchgang schaffen möchte, empfand ich es im Nachhinein doch zu einengend. Von daher würde ich hier einfach dazu raten so zu spielen, wie es dir am meisten Spaß macht ;3

    Ja, den Dialog hatte ich gesehen und nicht so genau gelesen, weil ich dachte das verpass ich eh nicht. Das war offensichtlich ein Fehler.

    Später meine ich, dass das Spiel noch meinte das läuft Sonntags.
    Ich tappse nun regelmäßig zum Fernseher in meinem Zimmer und nix läuft 8o

    Mh, komisch. Ich hab nix anders gemacht als du Öö Wenn am Sonntag immer der Hinweis kommt, dass die Shopping Sendung läuft geh ich auch direkt zum TV im Zimmer und dann kommt der typische Tanaka-Jingle usw.


    Mögen deine Recherchen von Erfolg gekrönt sein. :thumbup:


    Halveen Wegen der Stamina vermute ich das die SP gemeint sind. Denn wenn die ziemlich runter sind kommen immer von den Charas Sprüche bzgl. Stamina :/

    Ich möchte meinen das da recht früh zwei NPCs drüber geredet haben und man ab da sonntags die Shopping Sendung sehen kann, es ergo nicht verpassbar ist. Das erste mal rein zappen geht am 3. Mai, also wenn du da noch nicht vorbei bist, kommt es noch^^


    Oder mein Siebhirn hat hier jetzt schon was verzettelt und ich erzähle Stuss.


    Wie das mit Tanaka außerhalb des Shoppings ist musste ich auch gerade nachschauen, weil ich mich selbst schon gefragt hatte.


    Ach ja, Shadow Hearts... hab damals keinen Schimmer von dieser Perle einer JRPG-Reihe und nur durch einen teils unschönen Umstand meinen Erstkontakt gehabt.


    2010 hatte ich mit einem damaligen Kollegen einen Leih-Tausch gemacht. Er bekam FF IX und ich SH2 geliehen. Das Unschöne war, dass er kurz darauf die Firma verließ, keinerlei Kontakt herzustellen und mein FF IX somit weg war. Aaaaabeer... nun ja, noch im selben Jahr konnte ich durch Connections erneut FF IX in meine Sammlung aufnehmen UND habe zusätzlich SH2 behalten. Also unterm Strich dann doch ein ... win-win xD


    Ich liebe einfach die ganze Atmosphäre von dem Spiel und habe es regelrecht durchgesuchtet. Später holte ich mir dann auch SH3. Nur Teil 1, oh Teil 1... jup, ich könnt mich heute noch ohrfeigen, dass der an mir vorbei gegangen ist ;( Es wäre zu schön, wenn die Reihe auf aktuellen Plattformen zugänglich gemacht würde, denn auch heute noch empfinde ich sie einfach als erfrischend anders und einzigartig und würde sie gern in Gänze erleben.

    Ein Mann, der im weiblichen Körper geboren wurde, ist ein Mann. Punkt. Körper hin oder her.

    Er kann deshalb sein Geschlecht gar nicht zum Mann "umwandeln", weil er nie etwas anderes war. Wenn also durch Hormone, Pubertätsblocker bis hin zu Operationen soweit es möglich ist der Körper von einer weiblichen Erscheinung zu einer männlichen verwandelt wird bzw. umgekehrt, ist es doch eher so, dass man den Körper dem tatsächlichen Geschlecht "angleicht", aber im Sinne der betreffenden Person eigentlich das Geschlecht gar nicht umwandelt.

    Oder sehe ich das falsch?

    Deswegen spricht man heutzutage auch eher von einer Geschlechtsangleichung oder Geschlechtsanpassung statt von einer Umwandlung^^

    Naja, The Answer soll lt. Dataminern ja angeblich als DLC kommen und in nem Interview wurde wohl auch gesagt das es keine erweiterte Version von P3R geben wird. Obs wirklich so kommt, wird natürlich nur die Zeit zeigen, aber ich wollte es hier mal einwerfen.

    Schlussendlich bliebe dann wohl lediglich der FemMC komplett weg, was natürlich für die, die da großen Wert drauf legen schade ist.


    englische Übersetzung von besagtem Interview

    Hier, ich!^^ Hab gestern angefangen und fühle mich tatsächlich wieder wie vor einigen Jahren, als ich P3 FES gespielt habe.


    Bin jetzt Anfang Mai


    Wenn ich die nächsten Tage abends nicht wieder total durch bin, kümmere ich mich dann mal etwas um die Social Stats, da ich die immer so schnell wie möglich gemaxt haben will um mich auf andere Dinge konzentrieren zu können.

    Und natürlich ist auch Tartarus dran. Der macht mir im Remake mehr Spaß als damals :)

    Ahoi alle miteinander.


    Nach gut einem halben Jahr ist mir dann auch mal aufgefallen, dass ich mich bisher noch gar nicht hier vorgestellt habe n.n' Dann holen wir das doch mal nach...


    Ich bin Zenobia, 33 Jahre alt, aus dem Speckmantel Berlins, unverbandelt, unvermehrt und seit gut 7 Jahren zumindest als Mitleser JPGAMES treu.

    Letztes Jahr überkam mich dann in einem Anfall etwas Frust bei Gleichgesinnten abladen zu wollen der Drang mich doch mal hier anzumelden. Sonderlich aktiv bin ich in der Zeit seit dem noch nicht gewesen, obwohl ich täglich oft hier mit lese, aber ich hoffe das mit der Zeit zu ändern, denn ich empfinde die Community hier als sehr angenehm^^ Gebt mir etwas Zeit. Ich brauche immer ein bisschen um warm zu laufen :D


    Spielen tue ich vorrangig JRPGs und VNs, aber auch Rhythmus-Spiele, Adventures, Strategie und ein wenig Dungeon Crawler und Beat'm ups (die aber mehr zum Fun mit Freunden und Familie, denn ich bin nicht sonderlich gut darin xD).

    Dabei zocke ich aktuell vorrangig auf meinem Steam Deck, bleibe aber auch meiner Switch und der guten alten PS4 treu.


    Meine Lieblingsreihen sind Xenoblade und die Trails-Reihe, sowie Zelda, das mich schon seit frühester Kindheit begleitet.

    Ausserdem liebe ich es mich mit Lore und Theorien zu Games zu beschäftigen und kann da stundenlang drin versumpfen.


    Früher habe ich auch noch regelmäßig gemalt und mich dabei hin und wieder mal an Fanarts versucht, wie z.B. Nia, die hier meinen Avatar gibt. Da mein Energielevel jedoch seit einiger Zeit recht niedrig ist und ich in meiner Freizeit eher versuche meinen Backlog an Games ein wenig zu schrumpfen liegt das aktuell etwas brach.


    Söööö.... öhm, das wars erst mal. Ein paar weitere Infos zu meiner Person hatte ich hier auch noch in den Threads Der LGBTQIA+-Thread und Zocken bis ins Rentenalter? niedergeschrieben.


    Wenn ihr noch weitere Fragen habt, dann immer raus damit^^

    Und news können auch aus besser werden die version gibt auch bei Netgames. Bei Play asia kommen nun wieder Zoll kosten drauf.

    Es werden aber halt in erster Linie Shops erwähnt, mit denen eine Affiliate-Partnerschaft besteht, was denke ich nachvollziehbar ist. Immerhin tragen die zur Finanzierung der Seite bei.


    Zum Thema selbst:


    Meine Version kommt heute an und ich freue mich schon sehr drauf die Games nochmal in aufgefrischter Form genießen zu dürfen :3

    Ich hab trotz sehr großem Interesse an FFVII Rebirth auch noch keine PS5, schlicht, weil abgesehen von diesem Titel alle mich interessierenden Spiele auch noch für die PS4 erscheinen und mir deren Technik noch immer ausreicht ^^


    Zu dem eigentlichen Thema des Artikels... naja, Ubi-Spiele sind eh nicht meins, also sehen se sowieso keine Kohle von mir. Aber ich halte auch rein gar nichts von Gaming im Abo-Dienst. Digital und retail sind bei mir recht ausgewogen, jedoch tendiere ich doch eher noch zu retail. Abos hingegen sind generell nicht so meins. Ich hab lediglich eins bei Crunchyroll laufen und das wars dann schon wieder.

    Ich meine, das ist ja auch okay. Es gibt ja auch Vorurteile, dass Männer diese Eigenschaften erfüllen müssen, um als "echter Mann" zu gelten, ansonsten ist man schwul oder sonst irgend so ein Blödsinn.

    Oh ja, von geschlechtsspezifischen Vorurteilen und tief verwurzelten "Eigenschaften" hört man leider auch heute noch immer wieder.

    Für meine zumeist männlichen Freunde halte ich oft als Kummerkasten her und wenn man da mal dazu rät, sich einfach richtig auszukotzen und mal frei zu heulen, dann kamen des öfteren Sprüche, dass weinen ja unmännlich sei.

    Und wenn du als Frau keine Kinder willst stimmt mit dir auch was nicht, oder du hast den richtigen noch nicht getroffen (die typischen Klischee-Sprüche halt).


    Ich selbst bin irgendwie wohl Teil der Community, ohne das wirklich so richtig so zu sehen n.n' (einfach, weil ich mir nie groß Gedanken drüber gemacht habe).

    Wenn man nach den aktuellen Begrifflichkeiten geht bin ich ebenfalls Non-Binary und Aro-Ace (wobei mir diese Abkürzung neu war, wieder was gelernt xD). Aber alles in allem hab ich mich seit meiner Pubertät schlicht immer nur als Mensch gesehen, als eine Person. Als ich. Das ich biologisch weiblich bin ist halt n zufälliger Umstand für mich und ich sehe an mir ausgeglichen weibliche, sowie männliche Eigenschaften.


    Mein Umfeld ist zum Glück auch unglaublich offen und tolerant. Das Kinder nie ne Option waren hat meine Eltern nicht gejuckt. Eine Generation weiter, bei den Großeltern sah es dann schon etwas anders aus. Wobei da auch nur bei der einen Hälfte der Familie.

    Ansonsten hatte meine Ma lange damit zu hadern, dass ich auch nie an einer Partnerschaft interessiert war, aus der Sorge, ich könnte später mal alleine und einsam sein. Nach vielen Gesprächen hat sie aber mittlerweile auch den Punkt verstehen und akzeptieren gelernt. Mein Dad war generell immer eher so drauf: "Hast du nen Freund? Ne Freundin? Nein? Auch okay."^^ Und meine Schwester ist mittlerweile tiefer in der Materie drin als ich.


    Gerade die Aro-Ace Sache hatte mir in der Vergangenheit jedoch das ein oder andere Problem gemacht. Ich empfinde es halt schon als extrem unangenehm, wenn ich merke jemand möchte mehr oder sucht übermäßig Körperkontakt. Ein ehemaliger Kumpel war mal sehr extrem auf Kuschelkurs gegangen. Es ging wirklich nur um kuscheln, aber es war mir regelrecht zuwider, obwohl ich ihn ja sonst total mochte.

    Oder bei einigen ehemaligen Kollegen die anfingen zu flirten.... Da macht in mir etwas einfach sofort dicht.

    Zum Glück waren all die Herren aber verständnisvoll, nachdem ich offen mit ihnen gesprochen hatte.

    Und halt einige Kolleginnen, die gar nicht verstehen können, warum man denn keine Kinder, nicht mal nen Partner will. Da gab's in der Vergangenheit schon oft unnötige Überzeugungsversuche...


    ... ist zum Glück in meinem aktuellen Job nicht mehr so. Da sind alle total locker und offen. Morgen werde ich dann auch bestimmt wieder derbe Witze mit meinem Kollegen reißen der schwul ist und zum Glück auch einen guten Eigenhumor hat, obwohl ihm in der Vergangenheit auch schon übel mitgespielt wurde.


    Sry, wenn ich mich stellenweise irgendwie komisch ausdrücke... es ist spät (also zumindest wenn der Tag um 02:35 Uhr angefangen hat) @.@