Beiträge von GeneralSG1

    Eigentlich ist alles was man tun müsste, mit Nintendo die Erlaubnis auszuhandeln mit Monolith Soft bzw "von der Machern von Xenoblade" zu werben. Das hät man bei Baten Kaitos auch machen müssen, dann häts sich wenigstens etwas besser verkauft^^

    Ansonsten besser als Baten Kaitos würde es sich definitiv verkaufen. Das sieht man ja schon am Interesse der Leute, die danach schreien. Und das Karten-Kampfsystem in Baten Kaitos schreckte auch viele ab.

    Also es ist echt wild mit Bandai xD

    Nachdem was ich weis, gehört Bandai die gesamten Rechte an der Xenosaga von der PS, das sah man auch in Xenoblade 3, als man die Szene auf der Erde hatte, und dort Namen aus Xengsaga genannt wurden und Bandai Namco in den Credits war, was bei den ersten beiden Teilen, soweit ich mich erinnere nicht der Fall war, muss irgendwas aus dem 3ten Teil rechtetechnisch Bandai gehört haben

    und Namco war der Publisher von der Xenosaga damals, also heute Bandai Namco

    es könnte also gut sein, das die das Spiel komplett ohne Rechte von Monolith machen dürfen.
    Man würde sich vermutlich schon Monolith mit zur Rate ziehen, gerade wenn man alles auf einen aktuellen Stand heben will und ggf auch die Xenoblade teile mit andeuten will, damit es eine komplett runde geschichte ist.


    Was aber folgen müsste, es sind nun 1.5 Jahre seit dem Release vom letzten DLC und Monolith kündigte eigentlich immer 1.5j nach ihrem letzten Spiel, ein Remake an, was dann 1 jahr später erscheinen sollte, wenn man die letzten Jahre so betrachtet, müsste das also passieren

    Also es könnte vlt sein, das hier ne Coop kommt, was dann vlt nur für die Switch 1 noch kommt..

    Wer weis, wir werden sehen müssen.


    Ich versuche vergeblich an CDs zu kommen von Xenosaga für keinen horrenden Preis..

    Da käme ein Remake echt passend

    Naja das Levelsystem ist anderst

    das wurde im vorherei kommuniziert

    Was ich festgestellt habe, DEIN ORIGINALLEVEL spielt keine Rolle

    die Gegner skalieren auf das Level, machen dementsprechend den DMG und halten auch genau soviel aus.

    Das Levelsystem für das DLC sind die neuen Gegenstände die roundabout 5% DEF unf ANG erhöhen, das gleiche für die Aschen

    Diese 5% sind auf deine aktuellen Stats, aber nicht auf dein Level, so passiert es das du stärker wirst, die Gegner aber nicht mitskalieren können, da du nicht vom Level her stärker wirst.

    Sowas wurde bereits gesagt, das das System wie es bei Sekiro war, basiert, da wurde man auch nur so lala stärker, weil man nur fähigkeiten gelevelt hat, die einzige stärke kam durch das besiegen der Bosse und den Erinnerungen, die einen ANG und DEF gegeben haben.


    Find ich klasse, weil so macht es keinen unterschied ob du mit lvl 30 in das gebiet gehst oder mit lvl 300 in NG+5

    alle sind gleich, beste lösung die FROM hatte

    Gerade mal kurz rein geschaut, habe zum Glück nicht mehr den nicht weit gespielten New Game Plus Stand, sondern meinen Endstand von April 22...aber ich bin total raus, weil ich's seit dem nicht einmal rein gespielt habe😅 kann ja was werden,mit dem DLC

    ich hab extra wieder angefangen

    hab jetzt noch 3 tage für beide schneegebiete, farum azala, mogh und haligtree :S

    wird hard, hab heut aber nokron und calid durchgezogen, könnt also was werden :D
    Das Problem dabei ist, es ist nen 100% Char und ich hab noch netmal die Rüstungen gefarmt, aber ich nehm konsequent alles mit, aber in einer Reihenfolge, so das Radahn heute firsttry war und auch Nokron alles Firsttry war(ok auser die Gargoyls)


    @Mods

    Dazu die Übersetzung, ich denke das Menü wird Herbeirufung* übersetz nicht Beschwörung*

    da man die Herbeirufungsreserve dort ein und ausstellen kann so wies aussieht(wusste bis jetzt nichtmal das die für immer aktiv bleiben, dachte beim tot sind die weg)
    Also Herbeirufungsreserven Liste oder so ähnlich, da ich nicht denke das Pool hier mit übersetzt wird, da man das bei der mehrzahl von Herbeirufung mit drin haben wird, ggf wird da ein anderes Wort genommen, das dort besser passt

    ich weis zwar auf was sich Pools im Englischen beziehen, mir fällt aber kein gutes deutsches Eqvivalent ein

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Einfach nur unglaublich schönes Spiel, die Detailschärfe übertrifft alles, was ich bisher auf PS5 erlebt habe und daher imo absolut richtige Entscheidung die PS4 Version fallen zu lassen, um sich auf eine Version zu fokussieren, die optisch das Beste aus der PS5 herauszuholen vermag. Ne PS4 Version hätte nur massive Abstriche einstecken müssen, um diese Fülle an Inhalt abzudecken und hätte dabei dann auch noch deutlich schlechter ausgesehen und wesentlich schlechtere Performance mit Ladezeiten ect.

    Was mir bei dem VIdeo gefehlt hat, ist wieweit das gatcha geht, ist das Echtgeld GAtcha oder Ingame gatcha das es auch bei Xenoblade 2 gab

    Gespielt wirds trotzdem ^^

    Interresant bei den Event/minispielen ist ja, das die alle Militärischer Drill sind

    Sei es ne Gruppenübung verschiedener Nationen, sei es Zielübungen mit einer Kanone oder sei es ausweichen üben..
    Wenn man bedenkt, was Ei, als letztes beim Itto Event gesagt hat, das ein Krieg unausweichlich sein..
    Find ich das irgendwie Skuriel das die Events gerade so passend sind :s
    Es ist entweder wirklich nur reiner zufall oder wirklich ein Konzept dahinter


    Und was neue Chars angeht, 2-3 neue Chars gibts eigentlich immer pro patch ist ja nix neues ^^

    Ich hab mal nen PreOrder riskiert, gerade bei Ubisoft, wo man ja weis, die spiele gehören einen auf keinem fall, zwar riskant.

    Aber das Setting sieht interresant aus, die CE hat ne menge Physisches und die Assasins Creed Reihe hatte bisher keine großartigen Gamebraking Bugs gehabt soweit ich weis.
    Daher riskieren kann mans, ist über Amazon vorbestellt, sprich, bis zum Releasetag gibts keine Geldabbuchung und ich kanns jederzeit stornieren ohne probleme :D

    ok, Spoilertags verschwinden wenn man Zitiert :cursing: :cursing:

    @Admins schreibt mal den Entwickler des Boards an, das ist zum kotzen -> es wird halt direkt angezeigt was im Spoiler steht, anstatt ihn verborgen zu lassen


    Yurikotoki

    es war erst gehyped als es Sony gekauft hat und die Werbetrommel getrommelt hat, davor wars nen Nichenprojekt unter dem Namen Projekte Eve.

    Dazu wird es für einige Marken wohl er zu Sexistisch und zu Brutal gewesen sein

    Ich find die Zensur an dem Bunny Body auch merkwrüdig, gerade weil es outfits gibt wo man sehr viel nackten Arsch zb. sehen kann und sie da mehr dünnen Hautfetzen unterm Rock anhatt als was anderes, daher ist es schon SEHR merkwürdig warum der so zensiert wurde

    obwohl es auffällig ist, das die Stellen wo er Zensiert wurde, auch so auffallend sind und sich abheben vom rest.


    Was auch behauptet wird, das ne Blutzensur/Gorezensur vorgenommen wurde

    Keine Ahnung was da stimmt

    Mir gefällt das Spiel aber so oder so und es sind teilweise soviele Outfits, das ich nichtmal weis, welches ich aktuell anziehen will.

    Da macht die Zensur an dem Bunnyding eh kaum was aus bei mir.


    Und was den "Mob" angeht der da rumrandaliert, das ist der selbe Anti-Woke-Trupp der an allem rumjämmert das ihnen nicht gefällt, egal um was es geht, es sind immer die gleichen.
    Denen ist alles egal die wollen nur Hetzen, bullshit erzählen und canceln was ihnen nicht gefällt und ihnen nicht in den kram passt.


    Aber ja Sony hat schon öfters ne komische Zensurkeule geschwungen, das darf man nicht vergessen.

    Und ich seh halt hier jetzt auch wieder, Sony hätte das Spiel einfach nicht kaufen sollen und es auf der Ursprungsplatform belassen sollen (Stea, Xbox) und schon wären ein paar Probleme mit dem rechten Mob(ja das sind alles rechte idioten) etwas abgemildert gewesen

    Das scheint jetzt kein F2P-Gacha-Game zu sein, sondern ein normales Spiel. Könnte ganz interessant sein, da ich den Anime wirklich mag. Allerdings frage ich mich, ob das dann wieder so eine Veröffentlichung wird, die es nur als Import physisch gibt.

    Gibts doch schon längst, wieso also noch eines machen Oo


    Aber es ist Bandai für das "normale" Spiel, sprich wenn man SAO kennt, nen Graus und sehr sehr sehr sehr repetetive Quests die sich dauerhaft wiederholen

    eine sehr abgekapselte Welt, nichts wirklich zu erkunden

    wird kein spaß machen.
    Das war bisher bei allen Bandai spielen so, die sie zu einem Franchise gemacht haben das erfolgreich ist/war :S

    New Vegas spiel 2281

    Serie: 2296

    Sprich New Vegas spielte 15 Jahre vor den Ereignissen aus der Serie

    war ~7 als die Stadt zerstört wurde, wie alt ist er jetzt, so 20?
    Also ist es ~13 Jahre her, seitdem Shady Sands zerstört wurde..Sprich, ~2 Jahre nach den Ereignissen aus dem Spiel

    Was haben die für Probleme, das Thema hatte ich gestern schon im Discord, das die Hauptkritikpunkte, die sind, das leute keine Zeitlichen abstände einschätzen/nachgooglen können

    Und beide Zeiten stammen aus dem Wiki, ich hab NW nie gespielt, eigentlich hab ich keines der Spiele je gespielt nur Lps angeschaut

    aber ein kurzer Blick ins Wiki für die Zeiträume wann die Spiele/Serien gespielt haben, reicht doch um zu sehen das da genügend Zeit dazwischen war

    oder soll Maximus 30 sein? oder war er als Kind 2?

    nun, das ist ehr nicht schlechte lokalisierung, sondern ehr, verwestlichen

    zu der zeit damals, wollte man nicht in der westlichen welt, irgendwas nicht westliches haben

    weswegen viele namen ja auch eingeenglischt wurden

    und wir bekamen das problem dann mit, weil oft aus amerika eingekauft wurde und so das auch bei uns war.

    verstehen kann mans, diese angst vor anderem hat sich zwar teilweise gewandelt, aber blieb, gerade in amerika noch sehr stark bestehen

    Dieses ganze Woke gerede, ist mittlerweile hat das ganze Gendern überholt. Es ist sogar soweit gekommen, das selbst nicht "Woke" Beiträge usw als "Woke" bezeichnet werden. Die Leute erkennen mittlerweile überhaupt keinen Unterschied mehr.

    Woke ist ein Kampfbegriff der Rechten geworden, für alles was sie nicht mögen

    Gemüse ist Woke, weil man fleischfresser ist

    Wörter werden eingedeutsch, ist WOke, das muss original bleiben

    Fahrverbote sind Woke, ich will fahren wann ich will

    EIne Frau ist der MC, ist Woke, nur ein echter mann kann der Hauptdarsteller/character sein..

    Warten auf Spieler*innen, ist woke, weil gendern -> bis ich das gehört hatte bei Remnant 2, bekam ich das nichtmal mit bei den Portalen..

    Ein Schwarzer ist mit in dem Film und nicht nur nen Opfer, ist Woke, weil die sind nur opfer

    und und und und

    es nervt

    egal um was es geht, es wird Woke genannt, was man selbst nicht mag oder was anderst ist als der "standart"

    theoretisch müsste Stellar Blade auch Woke sein, weil das Idealbild der Frauen so nicht in masse existiert und damit falsch ist und damit Woke

    aber wird nichts dazu gesagt, weil Sexismus ist Niemals woke, auser es wäre ne schwarze wohl..

    Oder nen FIlm ist Woke, weil er floppt, wäre er nicht geflopt, wäre er wohl nie Woke

    Es gibt keine definition, es ist einfach Woke was man nicht mag (ja das 3te mal nun :D)

    Da es aber ne deutsche Synchro gibt, was heutzutage schon seltener ist, ist es find ich nicht so kritisch.
    Dazu ist das Spiel ja eh nicht aus japan und die ganzen Original-Sprachnazis können nicht rumheulen das nur Original das Wahre ist, denn das wäre ja dann Koreanisch und das ist zumindestens in der Demo vorhanden gewesen und denke, wird dann auch im Hauptspiel verfügbar sein für unseren Gefilden..


    Englisch kann ich mir bei Spielen nicht an, CHinesisch find ich bei Animes schon nicht machbar bei mir, ich find die aussprache für mein Hören zu komisch, weswegen ich einige gute "Animes" nicht sehen konnte bisher.

    Wenns nen JRPG ist bin ich gerne für Japanisch mit deutschem Untertitel, wenns keine deutsche Synchro gibt.
    Aber da es ne Deutsche Synchro gibt, warum nicht nutzen, dazu hörte sie sich in der Demo ziemlich gut an.

    Ich hatte nur ein Problem mit der aussprache von Tachy, aber vlt wird es ja wirklich Taki ausgesprochen, bei Sasuke und Asuna musste man ja auch erst lernen, das das u Stumm ist, genau wie bei Koreanischen Wörter, auch ein e in bestimmten fällen nicht gesprochen wird

    ADN bietet schon seit ner Season jetzt deutsche Simulcasts an, auch wenn sie bei uns die Kostenlose Streams genommen haben, was schade ist.

    Und leider nur auf Deutsch Sub, wobei mir Englisch Sub lieber wäre(les ich schneller)


    Was ich aktuell interresant an ADN finde, das sie zusammen mit Netflix und mit CR jetzt auch OP anbietet.
    Sowie haben sie letzte Season 1 weiteren Anime angeboten, der bei Aniverse kam

    Diese Season ist es auch wieder ein oder zwei Anime der parallel mit Angeboten wird.


    Vlt fängt es langsam an, das Streamingdienste kein Monopol mehr auf einzelne Titel haben.
    Weil das Eigene Monopol sorgt bei normalen Serien aber auch bei Animes dafür das die Preise wachsen und wachsen und wachsen, weil es ja keine Wettbewerb gibt, wenn KEINER das hat was andere haben.
    Weswegen ich bisher ein CR Monopol am besten fand, weil es damit am billigsten war.

    Hoffen wir das durch ADN der Wettbewerb steigen wird oder es wieder ein weiterer Streamingdienst ist den man für 1 oder 2 Animes braucht

    Und diese Sichtweise ist was für Menschen, welche die Qualität eines Spiels ausschließlich davon abhängig machen, in welchem Ausmaß es auf der Reaktionszeit der Spielenden herumreitet.

    Wenn man diesen (meines Erachtens sehr stumpfen) Gedankengang z.B. konsequent auf die Musik übertragen würde, dürften außer Speed Metal und Hardcore Techno keinerlei Musikgenres eine Daseinsberechtigung haben.


    Es soll Leute geben, die in Spielen andere Dinge tun wollen als ihre Reaktionszeit zu testen. Aus diesem Grund gab es zur Abdeckung unterschiedlicher Vorlieben in grauer Vorzeit auch mal unterschiedliche Genres, die in den letzten Jahren aufgrund von Ansichten wie der oben zitierten immer mehr vereinheitlicht wurden - zumindest im AAA-Bereich, aber da Rune nicht AAA ist, darf es sich glücklicherweise über einseitige Trends hinwegsetzen.

    Das ganze Rundenbasierte macht aber den Spielfluss so extrem langsam

    es muss immer invoked werden wenn man plötzlich in einen kampf kommt

    der ganze spielefluss geht damit pflöten, jedesmal aus einer Welt herausgerissen zu werden in rundenbasierte sehr sehr sehr sehr langsame kämpfe, die dir sogar vorschreiben was du wie machen darfst, du darfst nicht einfach heilen, nein du musst warten bis du dran bist, bis dahin ist dein gruppenmitglied vlt schon tot, du darfst vlt dann garnicht heilen weil irgendeine sub sub sub bedingung fehlt

    die bei solchen rundenbasierten dingern immer ist

    irgendwelche herbeigezogenen gründe, warum etwas nicht einfach so funktionieren darf, nur um den spielfluss zu verlangsamen, bzw das ein kampf so abläuft wie er ab nervigsten wird

    alle rundenbaiserten spiele die ich bisher jemals ausprobiert habe, haben entweder den spielfluss extrem verlangsamt oder haben mir mit zich bedingungen vorschreiben wollen, warum ich jetzt keinen trank nehmen darf

    sowas ist dumm und nimmt jeglichen spaß aus einem spiel.


    dazu kommt die herkunft von rundenbaisert aus einer Zeit, wo konsolen keine rechenleistung hatten und durch rundenbasierte kämpfe, kaum paralle rechenleistung gebraucht wird.

    das ist ein urgestein aus der vergangenheit, wo alles noch schlechter war als heute und das festhalten an alten dingen, sorgt auch dafür das es weniger vorran geht.

    weil neues immer was schlechtes ist, und das alte immer das gute war