Beiträge von Katsuno221

    Atlas Fallen hat mich sehr überrascht, trifft genau meinen Nerv.
    so im Großen und Ganzen fand ich sie gut, für viele eine Tragödie dass einige nicht dort waren, eine Chance für andere , mehr Aufmerksamkeit zu bekommen und ich fand, es wurde vieles gutes gezeigt.
    Bei so einer Messe sollte man natürlich auch ein wenig Empathie zeigen und nicht nur nach seinen eigenen Geschmack urteilen.

    Für mich persönlich war insbesondere der Friedhof sehr atmosphärisch umgesetzt, während er im Original quasi nur eine Randnotiz ohne große Relevanz darstellte. Immer noch spaßig, aber tatsächlich ist man durch jedes der genannten Gebiete doch sehr zügig gekommen. Ich gehe daher nicht mit der allgemeinen Kritik konform und finde, dass sich die neuen Einwürfe und Abschnitte nicht wie ein Strecken der Spielzeit, sondern eher nach sinnvoll erweiterten Inhalten angefühlt haben.


    Das mag nicht jeder so empfinden, aber insgesamt hat mir das Remake genau die richtige Dosis Midgar gegeben, die ich wollte. Nicht mehr, aber auch nicht weniger, weshalb ich auch sehr gespannt bin, wenn es uns später wieder in die Stadt verschlägt.


    Als jemand der FF7 Classic für einen der schlechtesten Teile der gesamten Reihe hält,
    kann ich hier nur zu stimmen, FF7 Remake war für mich perfekt.
    Trauere ich dem rundenbasierten Kampf hinter her, hat mir FF7 Remake allerdings sehr sehr gut gefallen.


    gerade die hier angesprochene Szene ist mir sogar sehr gut im Kopf geblieben, fand es richtig gut und hat auf jeden Fall Spaß gemacht ☺️


    Die Gerüchte mit dem zerhackstückeln des Spiels in teile und angeblichen kurzen Spielzeiten, stehen allerdings auch heute noch im Raum, bei mir hat der erste Durchgang etwas über 40 Stunden gedauert, ehrlicherweise muss ich aber sagen dass ich schon ein wenig erkundet habe, aber nicht 100% und es war auf Leicht

    Final Fantasy hat mal Thrends gesetzt heute guckt man sich an was so gut an kommt bei den Spielern klar machen das viele Spiele aber gute Spiele brauchen das nicht u.a Souls Reihe.


    Da bin ich aber mal neugierig mir fällt kein Teil ein der eigene Trends gesetzt hat, es gab jeweils andere spiele, teils aus dem eigenem Haus, wo Final Fantasy sich dran orientiert hat.
    angefangen mit Dragon Quest 1 über Phantasy Star und Breath of Fire usw gab es immer Spiele die mindestens 1 Jahr oder eher erschienen, an denen sich FF bedient hat und dies dann optimiert.
    Eine ähnliche Kunst hat auch Blizzard betrieben und denen geht es mittlerweile genauso, aus Künstlerischer Vielfalt und Erweiterung wurde einfach reine Geldgier.

    Ja habe ich, allerdings ist das schon sehr sehr lange her, als Jugendlicher in Ende der 90er Anfang 00er hab ich hier und da mal Cheats oder Trainer benutzt. Aber nicht um es leichter zu machen, sondern einfach aus Spaß oder um eine Art Sandbox/ Kreativmode zu erschaffen.
    Dann hab ich Jahre lang nur Mmorpgs gespielt, dort natürlich nicht und da es heute als Spielmodi fast Standart ist und vieles einfach komplett anders und motivierender, hatte ich nie wieder das Bedürfnis danach Cheats zu nutzen , seit ca 20 Jahren

    @Kaiserdrache Keine Ahnung wie man das hässlich finden kann, eigentlich nur wenn man keinen Animestil mag. In UHD mit Max Settings übertrifft es Genshin um Längen, Details, Schärfe, Animation usw usw, man merkt hier doch, es ist aktueller und sieht wirklich sehr hübsch aus, so hätte ich gerne Botw.


    Das Spiel macht mega Spaß und ich liebe die Option auf meinem Pc, Tablet und Handy , den selben Account spielen zu können.
    leider auch hier, das einzigste Desaster für mich, die Steuerungs Möglichkeiten, am Pc ist alles super, Maus und Tastatur klappt hervorragend.
    Only Gamepad kann man vergessen, sobald man ins Menü muss, klappt nichts mehr.
    jetzt der große Wermutstropfen für mich, ich spiele sehr oft mit meinem Tablet mit Tastaturcover und Bt Maus, dies wird hier wieder mal nicht unterstützt in der Android Version :(


    Dennoch bekommt es von mir vorläufig 88/100 Punkte.
    Mal abwarten was da noch so kommt, aber im Moment wird man nichtmal wirklich eingeschränkt, es gibt viel zu tun ohne jegliche Blockade von irgendwelchen Energiesystemen, das ist sehr schön.

    Finde die Idee natürlich nicht schlecht, nur leider ist da nicht mal ein Genre für mich dabei.
    Jrpgs oder rpgs, dafür hätte Netflix gerade dafür so viele gute Möglichkeiten.
    Ich bin mir auch nicht sicher wie wichtig der Bereich Animes für Netflix ist, gefühlt würde ich sagen, es ist nicht unwichtig, in dem Bereich wäre auch einiges möglich.
    Persönlich nutze ich eh meistens Crunchyroll, aber auch Netflix nutze ich hauptsächlich für Animes.

    Ich denke da machst du dir doch das Leben selbst schwer wenn in deinem Kommentar Nostalgie mit einfließt. Ich spiele die Reihe auch seit der ersten Generation und würde mir niemals die Illusion erschaffen, dass man mir als langjährigen Fan der Reihe irgendwas schuldet. Man wird den Weg weitergehen, den man seit Schwert/Schild sowie Arceus bestreitet, daran wird sich nichts ändern.


    Die Motorrad-Pokemon als Mounts die dich durch die Welt fahren finde ich wiederum ne schöne Idee. Diese Terakristallisierung ist doch der gleiche Gimmick-Quatsch wie der Gigadynamax (musste den Namen selbst erst wieder googlen). In Schwert spielte das für mich kaum ne Rolle. Es wird sicherlich storyrelevant sein, da mich aber Multiplayer-Kämpfe kein bisschen interessieren, wird es wie dieser Gigaydynamax für mich vermutlich erneut keine Rolle spielen. Dass es dazu aber in den neuen Editionen ein Equivalent geben wird, war mir irgendwie klar. Ich brauche es auch nicht und besonders nicht Pokemon als Swarovski Kristalle, aber es war abzusehen, dass man für diese Editionen ein neues Gimmick brauchte.

    Nein, ich mache es mir nicht schwer, sondern leicht es gefällt mir nicht so wie es ist, das selbe Problem bei Zelda Botw, daher weiß ich auch das ich den zweiten nicht kaufen werde.
    Es gibt so viele andere spiele und ich bin dazu fähig mich sehr für die zu freuen, denen es gefällt.


    Für mich hat dies allerdings nichts mehr mit Pokémon zu tun und die Marke geht für „mich“ kaputt.



    Nur wenn man in einem Interview sagt, klassisches Arena und Top4 System kommt wieder und zur Frage des Fanges klassisch oder Arceus Style gesagt wird, wir wollen wieder zurück zum klassischem Fang und Kampfsystem, erwarte ich keine Glöckler Pokémon in den Spielen.


    Gegen Motorräder habe ich ja nichts, nur sehen diese Pokémon einfach nicht aus wie Pokémon, sondern wirken wie Fremdkörper durch eine Mod.


    die Welt und die frei umherlaufenden Pokémon sowie der Multiplayer sehen ganz nett aus, das stimmt, reicht mir aber nicht ^^

    Leider haben sie mit einem Video meinen Hype im Keim erstickt.
    Hab das Doppelpack storniert, und im Moment ist auch kein Interesse mehr da, sie zu spielen. Ist dann wohl die erste Generation die ich auslasse.


    Motorrad Pokémon und diese bescheuerten Verwandlungen, neeee danke , mega und Dynamax haben mich schon genervt.
    Das ist alles kein Pokemon mehr, besonders nicht wenn man seit dem ersten Tag von Blau und Rot dabei war.

    Ich kann es auch nur empfehlen, ging zwar nur 4,5 Stunden bei mir bis zum Abspann, aber die waren es wert. Manchmal ist weniger einfach mehr.


    Wahrscheinlich werde ich es nochmal spielen.

    Ach du heilige …….. hab es heute morgen voller Vorfreude auf meinem Tablet installiert und gestartet , schön ist, es sieht aus wie das Original und ist im Prinzip auch nichts anderes.
    Dann kam die Ernüchterung, nur englisch :( und kurz nach Start wird einem das Gacha System näher gelegt , und dann sah ich die Preise Oo , Square Enix will wohl Activision Blizzard Konkurrenz machen, aber für einen Multi pull 30€ ? Beim besten Willen, das Spiel können die behalten.
    Dazu erwarte ich von Square Enix mehr Tech, warum kein 120fps Modus? Zb

    Als kein Freund der älteren ps Controller, muss ich sagen, dass der Dualsense sehr überzeugend ist.
    Leider steht die Ps5 seit 6 Monaten nur rum. Und das einzige Spiel auf das ich warte ist Ff16 (auch wenn ich dem Kampfsystem nichts abgewinnen kann)


    die Series X läuft quasi immer dann wenn der Pc aus ist, mit Dolby Vision, Fps boost und HDR Boost sticht sie hier besonders bei älteren spielen immer die ps5 komplett aus, das merkt man natürlich nicht mit einem Standart 60hz tv, außer bei den Titeln die auf der ps5 mit 30fps Lock rum Gurken.


    Dennoch ist der Controller absolut genial und jedes Spiel was mich interessiert und Dual Sense unterstütz werde ich nur deswegen für die Ps5 holen (hoffen wir, dass da auch mal was kommt abseits dieser Schrott Flut von 1-8bit und hüpfender Burger spiele )