Beiträge von Markerthomas

    Gandalf in ROTR fand ich auch super

    war ne ganz okige Umsetzung des Mangas. Man merkt halt das es Budgettechnisch recht weit unten angesiedelt ist weshalb viel mit Effekten und Gore gepart wurde. Kann man sich angucken. Aber man verpasst auch nichts wenn man es nicht schaut.

    "okig" ist gut;-)


    ich finde aber auch, dass man nicht wirklich viel verpasst.

    Ist tatsächlich was auf Twitter los oder ist das eher so ein "Broke the internet"-Ding? Also aus einer kleinen Diskussion oder ein paar Kommentaren wird eine riesige Welle konstruiert, die eigentlich gar nicht existiert?
    Zum eigentlichen Thema bin ich zwiegespalten. Auf der einen Seite stimmt es, Aloy ist weiblich, sie sieht nur einfach "normal" aus also wie ein moppeliges Mädchen von Nebenan. Nicht unbedingt die Klassenschönheit aber auch kein Typ. Und das ist in Ordnung. Es muss nicht jeder Charakter attraktiv sein, muss nicht jeder Charakter Schönheitsmerkmalen entsprechen ect. pp.. Gleichzeitig tendiere ich aber genauso zur Zustimmung, dass man sich etwas sehr bemüht weibliche Charaktere bloß nicht zu attraktiv zu machen, nackte Haut zu verdecken, von Kurven abzusehen ecetera und einem das durchaus nicht gefallen muss. Anderes aktuelles Beispiel ist ja auch Diablo 2 Resurrected wo die Amazone eher wie Caitlyn Jenner als Gal Gadot wirkt. Ich steh da, wie so oft, zwischen den Stühlen.

    Ja ich denke tatsächlich, dass viele nicht wissen was sie mit sich in der Quarantäne anfangen sollen. Aber das ist ein anderes Thema. :)


    Dass mit den weiblichen Charaktären ist mir auch schon aufgefallen und finde ich so auch nicht in Ordnung.

    Ach ja, was automatisierte Tierbetreuung betrifft. Die Luxusvarianten der Ställen (3. Stufe) verfügen über eine Autofütterungsanlage. Für den großen Stall gibt es ein Gerät, dass zumindest automatisch Milch und Wolle der Tiere einsammelt. Streicheln muss man aber noch selbst per Hand.


    Lohnt sich aber vielleicht wieder auf Tierwirt umzusteigen. Für eine Ziegenmilch bekomme ich jetzt schon 500 Gold.


    Ich hatte jetzt auch ne längere Pause von SV genommen und die letzte Woche wieder angefangen. Hatte jetzt Leah als Braut gewählt und vielleicht ist es noch früh zu sagen, was mit ihrer Hütte passiert, aber in den ersten 2 Wochen steht diese auf jeden Fall einfach leer da, was schon recht schade ist. Hatte in meinem Beitrag ja mehr oder minder vermutet, dass sie weiter ihrer Kunst nachgeht, aber das ist bisher kaum der Fall gewesen.
    Ich muss sagen, generell war dieses Verheiratet-Game und die Skripte für die Frauen/Männer schon immer eine Schwäche in den Farmsimulationen. Wieso nicht mal auch in die Stadt gehen und da was machen? Leah ist gefühlt 80% der Zeit im Haus drin.


    Dafür mache ich jetzt endlich mal etwas mehr Kohle, der Stall wurde gebaut und die erste Erweiterung für das Gehege. Ziel ist weiterhin, einfach das Community Center zu machen + Mindestens Ende von Jahr 2 zu erreichen. Die ersten Secret Notes habe ich jetzt auch entdeckt, die nehme ich wohl auch noch mit. Damit schließe ich das Spiel dann ab.

    Cool mit der Ziegenmlich.


    Ich mache im Moment auch ne Pause. Mal schauen ob ich die nächsten Tage wieder einsteige. Gerade zu viel los bei mir.