Der Opening Movie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Opening Movie

      Wer ihn noch nicht kennt, kann ihn sich noch einmal hier ansehen:

      Opening Movie

      Wie gefällt er euch? Was haltet ihr davon? Was glaubt ihr, sehen wir hier.

      Meine Spekulationen, was wir sehen: Die Fähigkeit der Abenteurer, die Vergangenheit Eorzeas miterleben, aber nicht ändern zu können. Mal abgesehen von dem Morbolkampf ist der große Luftkampf wohl eine Schlacht der Luftschiffflotte des Garleanischen Imperiums. Die Luftschiffe werden dann von einem Drachen attackiert...eventuell wirklich die Abwehr Eorzeas...seiner Götter, oder was auch immer. Das Luftschiff stürzt ab samt den Drachen und bildet höchstwahrscheinlich Mor Dhona der Gegenwart. Am Ende war es mir auch so, als der Charakter abstürzt, dass Wesen vorkamen die wie Ifrit aussahen...oder halt Summons, die mit dem Helden gemeinsam zur Erde fielen. Irgendwas mit dieser info anfangen kann ich auch noch nicht, außer, dass wohl Ifrit wieder dabei sein wird.

      Abgesehen davon finde ich den Trailer derzeit minder spektakulär...da war der mit dem Theme Song "Answers" drin schon viel viel besser :)
    • Also mir hat des Opening schon recht gut gefallen auch wenn man nicht wirklich viel Hintergrundwissen erfährt, allerdings im Vergleich mit dem Opening des 11ten Teils finde ich hätte man noch etwas mehr nachlegen können. Sprich mir hat irgendwie die Dramatik gefehlt die beim 11er recht schön rüberkam grade mit der Flucht des Kindes vor den Orks oder was das damals war.^^
    • Wenn man vermutlich etwas im Spiel "drin" ist, kann man mit dem Opening bestimmt mehr anfangen.^^ Wer sich nicht über das Spiel grossartig informiert hat und dieses Opening sieht, der sieht schöne Effekte und coole Drachen und coole Luftschiffe. Allgemein coole Bilder eben! Ob das reicht, muss jeder für sich entscheiden, für mich ist es etwas zu wenig. Vor allem fehlt mir die emotionale Bindung, die beim "Answers"-Trailer sofort da war. Wieso nimmt man nicht einfach den als Opening? Der Song wäre prädestiniert dafür.

      Natürlich macht das Opening neugierig, was damals genau passiert ist, aber das erkennt man auch erst, wenn man schon etwas mehr mit dem Setting vertraut ist.

      Ich habe mir das Opening gestern noch auf meiner PS3 und dem grossen Fernseher angeschaut, dort wirkt das alles nochmals eine Stufe besser als an meinem Laptop, der nicht gerade zum Gamen gedacht ist.^^

      Mfg
      Aerith's killer
      Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
      Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
      Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.
    • Ja, wie ich bereits im Newsthread schrieb; das ist wohl, ziemlich offensichtlich sogar, die Garleanischer Luftschiffflotte im Kampf gegen die Drachen. Meiner Meinung nach handelt es sich bei dem Drachen um einen von Eorzeas Schutzgöttern, es wäre sehr strange wenn eine Horde Monster zufällig die Wege mit der Garleanischen Luftschiffflotte kreuzen würde noch dazu in so großer Zahl, bzw. die Garleanische Luftschiffflotte auf ihrem Eroberungsfeldzug auf die Idee käme noch ein paar Monster als Zielübung zu pulverisieren. So oder so, da sie dort vernichtend geschlagen wurden - Wurde ihrem Eroberungsfeldzug anscheinend ein jähes Ende bereitet, dies ist meiner Meinung nach auch der Grund warum sie es bis dato nichtmehr gewagt haben, bzw. leisten konnten weitere Eroberungsfeldzüge gegen Eorzeas Stadtstaaten zu führen.

      Stellt sich mir nur die Frage warum sie nach Eorzea wollten, einfach nur der Weltherrschaft wegen? Oder weil Eorzea etwas hat das sie mit aller militärischer Stärke und Technik nicht erlangen können? Unzwar die Magie der Götter. Für mich macht das Garlean Empire halt einen sehr technik versierten Eindruck, warum sind sie so weit entwickelt, während die Leute in Eorzea noch dem Altertum fröhnen? Ich denke weil sie keine Magie haben, mussten sie die Wissenschaft vorantreiben um das Leben zu vereinfachen. Irgendwann fühlten sie sich dann sogar stark genug um den Eorzeanern das einzige zu nehmen was sie so besonders macht, ihre Götter und deswegen haben wir nun auch einen aktiv Partei ergreifen sehen - Schliesslich sind die Götter selbst das Ziel, also müssen sie sich wehren.

      Diese Gestalten am Ende... Tja schwer zu sagen, aber mir kam auch sofort die Idee der Beschwörungen, villt eine Art Schutzmechanismus ala FF VII? Bei Aggression werden eine Art Weapon, in diesem Falle villt einfach Summons (Ifrit, Shiva etc.), freigesetzt um die Götter zu verteidigen? Villt stellen sie so sogar eine Bedrohung für die Eorzeaner dar? Villt sieht das Land nun alle Lebewesen als Feinde? Aus Gridinia wissen wir das Geister (Götter des Waldes?) ziemlich gefährlich werden können, wenn jemand ihre Balance stört.