Star Wars - Saga

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ich habe gerade auf pro sieben den trailer zur Dritten Episode von Star Wars gesehen und war wirklich erstaunt was sie schon bereit sind zu zeigen, denn man konnte... ich will euch nicht den spaß verderben und habe mich gleich auf die suche nach einem trailer begeben, damit ihr euch selbst davon überzeugen könnt. auf der offiziellen seite gibt es den trailer zum downloaden, nur leider ist dieser kostenpflichtig. aber keine angst ich habe eine alternative gefunden. auf trecknews.de ist dieser völlig kostenlos. download THIS
      Ich brauche keine Signatur
    • FeiLong schrieb:

      ich habe gerade auf pro sieben den trailer zur Dritten Episode von Star Wars gesehen und war wirklich erstaunt was sie schon bereit sind zu zeigen, denn man konnte... ich will euch nicht den spaß verderben und habe mich gleich auf die suche nach einem trailer begeben, damit ihr euch selbst davon überzeugen könnt. auf der offiziellen seite gibt es den trailer zum downloaden, nur leider ist dieser kostenpflichtig. aber keine angst ich habe eine alternative gefunden. auf trecknews.de ist dieser völlig kostenlos. download THIS

      Hab ihn gestern abend auch gesehen. Was sie gezeigt haben ist Top, ich hoffe das sie den letzten Film mind. genauso gut machen wie die letzten 5.

      MFG
      [ART]R@ven
    • @vinc
      da wirst du nicht drum herum kommmen dir den trailer anzuschauen....spätestens kurz vorm start, außer durch dauerzapping...im fernsehen wirds vor trailern nur so hageln.....
      episode 1 hat mich ehrlichgesagt etwas enttäuscht....da hatte ich kein star wars feeling ,wie sonst immer....deswegen erwarte ich von episode 3 nicht viel
    • Ich komme gerade aus Episode 3. Ich werd nichts spoilern. Ehrenwort^^...aber seht euch den Film an.

      Ich bin begeistert und gleichzeitig etwas traurig.

      Es ist der letzte Star Wars Film auf der großen Leinwand...aber es ist ein würdiger Abschluss oder sollte ich besser sagen eine gute Halbzeit ?^^

      Ich werd mir wohl als nächtes den Roman zulegen^^´´und sobald sie verfügbar ist , die DVD.

      Episode 3 ist auch einer der etwas härteren Filme...ich will nichts spoilern aber erinnert euch einfach mal an Anakins Gesicht in Rückehr der Jedi...und dann stellt euch VIEL Feuer vor....

      Eins noch^^ in eine Erstvorstellung zu gehen ist noch toller , wenn man einige verkleidete Fans sieht^^.
      Neben einem Darth Maul , 4 Jedi und einer Amidala befanden sich im Kino noch ein Darth Vader und ein nicht identifizierbare Typ in schwarzem Leder mit einem Blaster....^^

      Naja Möge die Macht mit euch sein und ....*wedelt mit der Hand rum* Ihr wollt euch den Film ansehen...
    • Episode III, wieder mal einer der Filme, die mehr versprechen als sie einhalten können. Leider eine traurige Sache, unter denen immer mehr Filme leiden müssen.

      Durchaus, der Film war für mich der beste von der neuen Trilogie, doch gegen die alte Trilogie können Ep. I, II, sowie III zusammen nicht ankommen, denn so schmerzhaft es auch klingen mag, George Lucas schafft es einfach nicht wirklich ernste Charaktere in Szene zu setzen.

      Neben General Grievous, der mich ehrlich gesagt enttäuscht hat, da er vollkommen nutzlos eigentlich ist, haben mich gewisse Figuren wie R2-D2 und Anakin wirklich zum wundern gebracht, aber eher zum negativen. Der Astromech Droide besitzt auf einmal Fähigkeiten, mit denen er es sogar mit den Kampfdroiden aufnehmen kann und womit man im späteren Verlauf Luke und seine Freunde ohne Probleme hätte retten können, aber nein! Aus einem undefinierbaren George Lucas Grund bevorzugt R2-D2 in Teil IV, V und VI einfach nur komisch durch die Gegend zu fahren und seine *Beeps*, *Dwuus* und *ROORRs* abzugeben. Von der beispiellosen Mimikkunst von Hayden will ich garnicht groß reden, seine gelegentlichen Blicke sagen wirklich alles, aber zum Glück kommen die im Gegensatz zu Teil II nicht mehr so oft vor. ^^
      Noch ein großer Kritikpunkt sind die ständigen logischen Macken, wie man es auch von Lucas kennt, wo sich jeder Kinobesucher denkt, er hätte dies und das wirklich besser machen können. Gutes Beispiel: Der lustige 4-armige Super Jedi-Droide-Alien-und-vielleicht-noch-was-anderes GRIEVOUS!!! Ehrlich, welcher Seher denkt sich nicht, man hätte den Keuchhusten anfälligen Roboter einfach nur streichen können? Lieber hätte man dem Count Dooku die 30 Grievous minuten gegeben, statt seinen 20 Sekunden, oder?
      Was jetzt mehr die Story betrifft:
      Obwohl jedem der Ausgang durchaus bekannt ist, ist es trotzdem garnicht mal so einfach Anakin's Pfad zu Darth Vader zu folgen, obwohl es da eigentlich nicht viel nachzudenken gibt. Doch aber denkt man sich sehr wohl an einigen Stellen, wieso dies und das gerade so passieren muss und nicht anders und wieso ist er jetzt eigentlich genau auf alle böse??!!

      Das waren mal die ärgsten Fehler, die mir aufgefallen sind. Der Film hat nämlich duchaus seine tollen Seiten und die sind keine Minderheit! Neben der fantastischen Optik, ist die Geschichte vom Untergang des Jedi Ordens und dem Aufstieg des Imperiums einfach nur mitreißend und von der passenden Musik untermahlt erhält man eine großartige Athmosphäre, die jeden mit hineinziehen kann. Und obwohl die Geschichte auf tragischer Basis spielt, bekommt man zu Ende das Gefühl als sei die Galaxis noch nicht ganz dem Untergang geweiht und dem ist auch so. So kann man zufrieden, trotz tragischen Endes, das Kino mit dem Wissen auf "A New Hope" verlassen.

      Star Wars: Episode III. Tollpatschiges, aber auf jeden Fall sehr stimmiges Kinoerlebnis für alle Leute ab 10 und es lohnt sich wirklich.

      俺の意見だのよ。
    • Ich war eben in Star Wars EpisodeIII.

      Also ich fand ihn ziemlich gut... warum ???

      AAAAAAAALSSOOO ... zu R2-D2.. in den Teilen 4-6 war er für mich nur nen piepender Mülleimer und ich find ihn in EpisodeIII eigentlich ziemlich cool :)

      Den General fand ich auch ziemlich unsinnig.. naja .. Lückenfüller ?

      Anakin aka Lord Vader hat mir in diesem Teil am besten gefallen .. in EpisodeII fand ich ihn so schleimig, triefend, sülzbackenmäßig das ich bei den Liebesszenen beinahe ge... hätte.. EpII fand ich eh .. bescheuert.. ich find EpIII am coolsten ... so viel action .. jaaaaa hehe

      Das ende ist wie erwartet dramatisch und ich finde auch ein super übergang zu den älteren teilen ..

      guuuttt super .. als ich EpI gesehen hatte und dann EpII hab ich mich tierisch aufgeregt , weil in den neuen Teilen Rassen und Wesen vorkommen .. ich mein ? Hat das Imperium alles ausgelöscht ? Wäre für mich die einzige Logische erklärung.. egal

      Fazit: Ich find den film cool .. hat sich gelohn die karten 3 wochen im voraus zu bestellen und ich hab keine sekunde des films wirklich .. schlecht .. gefunden :)
    • Hm Star Wars Fernsehprojekte..okay nach dem Holydayspecial kanns ja nur noch aufwärtsgehen^^

      GEORGE Lucas bringt die Macht zurück nach Sydney. Der Autor und Regisseur von Star Wars Episode III: Die Rache der Sith bestätigte, daß er die Produktion einer Fernsehserie nach Sydney bringen wird.

      "Ich freue mich darauf, zurückzukommen und dort noch etwas zu arbeiten," sagte Lucas zu The Daily Telegraph.

      "Wir werden eine Realserie basierend auf Nebenfiguren der Star Wars Filme machen."

      "Es ist ein Ableger, es ist keine der Schlüsselfiguren involviert."

      "Es ist eine andere, eigene Welt zwischen den Episoden 3 (Die Rache der Sith) und vier (Star Wars: Eine Neue Hoffnung)."

      Produzent Rick McCallum bestätigte, die australische Serie sei so "definitiv, wie sie nur sein kann", auch wenn der Zeiplan noch festgelegt werden muß.

      "Es steht fest, daß wir die Serie machen werden -- den ganzen anderen Rest müssen wir noch besprechen," sagte McCallum.

      "Wir haben erst gerade am Donnerstag den Film (Die Rache der Sith) fertiggestellt. George denkt, wir könnten vielleicht eine Serie irgendwann zwischen Episode 3 und 4 machen, da dazwischen (in der Geschichte der Filme) die längste Pause liegt, nämlich 20 Jahre.

      "Es dauert 20 Jahre, um den Todesstern zu bauen, also müssen wir das herausarbeiten."

      McCallum erklärte, der Schritt, in Australien zu drehen, begründe sich vornehmlich damit, daß die dortige Regierung die Möglichkeit, 12.5 Prozent der Kosten ausländischer Filme von der Steuer abzusetzen auf Fernsehserien mit großem Budget ausgeweitet habe.

      Es ist beabsichtigt, 100 einstündige Episoden zu produzieren -- das sei die notwendige Anzahl, um die Serie einem lukrativen Fernsehnetzwerk zu verkaufen.

      Die Serie ist aber noch weit davon entfernt, eien Crew zu kriegen oder besetzt zu werden, doch sagte McCallum, daß Schauspieler und Crewmitglieder aus Sydney eingesetzt werden würden -- und eine Vielzahl an Regisseuren.
    • Ich hab mir auch noch den Film am 19. angeschaut und auch geschaft am selben Abend gute Plätze für eines der größten Kinos Deutschlands (Cinestar) zu bekommen.

      Ich hab mir mit diesen Fragen den Film angeschaut: 1.Wie wird Any Böse; 2.Wie wird der Übergang erfolgen zu den klasischen Settings?

      Für mich hat sich Frage 1. nicht übergzeugend beantwortet (ich fand das billig), aber die 2. war schon überzeugender.

      Zu Frage 1. noch ma:
      Ich fand das komisch als Anakin alles formal wie nach dem Codex vorgehen wollte und Sidious vors Gericht stellen wollte, dann (ein anderen Jediritter) ins Jenseits schickte und dann aufeinmal sich komplett dem Lord S. unterwirft.
      Man weiß, dass er in dem Moment verwirrt war, aus Schuldgefühl, aber man muss doch nicht gleich der Beste Freund von einem Verbrecher werden.

      Falls das alles getan wurde von Anakin, für Padmé, dann wirds doch später unlogisch, als er sie ******. Aber falls er doch nur Machtdurst sich dahin bewegte, dann müsste er doch wenn er denn tatsächlich so ego wurde, auch noch hinterher den Lord S. umnieten um Alleinherrscher zu werden.

      Tja, hätte man sicherlich verständlicher machen könné.
    • Sooo~o jetz hol ich mal diesen schönen alten verstaubten Thread raus. * Ich muss einfach die Macht zwingt mich dazu :D *

      Ich kann mir ein Leben ohne Star Wars nicht mehr denken bin damit aufgewachsen..es wurde mir in die Wiege gelegt ^^“ nicht ganz aber dennoch für mich eine der Besten Trilogie die es gibt. Ein Weltraummärchen was keine Wünsche offen lässt und Han Solo ist der Inbegriff eines „Weltraumpiraten!“ Die Dialoge waren witzig und ich fand schon immer für die damalige Zeit die Effekte einfach klasse! ( es ist erstaunlich aus wie wenig doch soviel entstanden ist!) Und ich muss sagen im O-Ton hat die Trilogie noch mehr Charme als in der Rein deutschen Übersetzung ^^“ Und glücklicherweise durfte ich sogar alle drei Teile als Bundle im Kino erleben ( war zu der Zeit als sie die Digital überarbeitet hatten) Und das ganze im Kino zu erleben ist einfach wow! Dunkel die ersten Töne der wohlbekannten Musik und sdann crollt langsam diese gelbe Schrift über die Leinwand .. wahh da bekommt man schon mal ne Gänsehaut!

      Von Episode I-III spreche ich nicht die sind UNWÜRDIG in meinen Augen. Einzig Ewan McGregor als Junger Obi Wan Kenobi konnte überzeugen ansonsten waren Episode I- III einfach nur Effekthascherei mit sinnlosen Dialogen. Am schlimmsten empfand ich Episode III da war einfach alles was so unglaubwürdig und sinnlos war drin enthalten! Vor allen das ende hihi ich musste echt grinsen … nyo und dafür war man zu Vorpremiere gegangen nur um festzustellen wie GROTTIG das Ganze war ^^“
      Und die Filme konnten nicht wirklich überzeugten und besitzen nicht annähernd den Charme und die Eleganz der Episoden IV-VI besaß. Einzig die Musik war einer Star Wars Trilogie würdig!
      Believe what you want to, whatever it takes to make you happy...what's done is done.
      Balthier
    • Ayyyeeeeee! Star Wars ist einfach klasse!!! Ich rede aber wie Reks jetzt nur von Teil 4-6, die habe ich mir als erstes angeguckt und fande sie soooo geil! Hatte mir damals Teil 4 ausgeliehen und ganze 3mal hintereinander geguckt! :D Und da war ich 8^^
      HAbe erst später erfahren, dass es auch ein teil 1, also eine Vorgeschichte gab und habe es mir SOFORT angeguckt. ich war ein ganz, ganz klein bisschen enttäuscht, weil ich Luke Skywalker vermist habe^^
      Als dann noch Teil 2 rauskam, habe ich mich gefreut wie ein Honigkuchenpferd (^^). Aber als ich dann Teil 2 geguckt habe, war ich bitter enttäuscht :( Fand den echt blöd :(
      Als dann noch Teil 3 rauskam, habe ich mich doch noch mal überwunden, ihn zu gucken, aber umgehauen hat er mich nicht. Ich gebe ihm 5 von 10 Punkten, aber da drücke ich auch noch ein Auge zu^^

      Es gibt ja auch noch Star Wars Bücher, die nach Teil 6 spielen, aber als ich mal eine Vorschau gelesen habe, wollte ich die auf keinen fall lesen. Fand die irgendwie blöd O_O

      Reks schrieb:

      Und die Filme konnten nicht wirklich überzeugten und besitzen nicht annähernd den Charme und die Eleganz der Episoden IV-VI besaß. Einzig die Musik war einer Star Wars Trilogie würdig!

      Dito!
      Ziehe mir gerade nebenbei auch mal wieder die Musik rein^^
      Dööö döö dödödödöööööödö dödödödööööööööööödö dödödödö :D:D:P
      Btw. Reks, geile Sig und geiler Ava^^

    • Von Episode I-III spreche ich nicht die sind UNWÜRDIG in meinen Augen. Einzig Ewan McGregor als Junger Obi Wan Kenobi konnte überzeugen ansonsten waren Episode I- III einfach nur Effekthascherei mit sinnlosen Dialogen

      Naja, die neue Trilogie ist gut, klar kommt sie nich an die alte ran aber das soll sie auch gar nicht. Man sollte jeden Teil eh für sich bewerten, so hasse ich zB an Rückkehr die Ewoks...

      Lucas sollte aber echt keine Liebesszenen und Liebesdialoge schreiben...das kann und darf er nicht^^
    • Vincent schrieb:

      hasse ich zB an Rückkehr die Ewoks...

      Die knuffigen Ewok-Teddybären? ::///
      Die mochte ich auch nicht so ganz, vorallem weil sie so behinderte Geräusche gemacht haben^^
      Aber gestört haben mich die Ewoks eigentlich nicht, sie waren zwar ein bisschen nervig, aber sie kamen ja nur kurz vor...

      Glaubt ihr, dass Lucas noch eine weitere Trilogie schreibt, als Teil 7-9? Er hat ja mal gesagt, es soll nach Teil 6 endgültig Schluss sein, aber er hat später auch mal gesagt, dass es vielleicht noch weitere gibt. Also, glaubt ihr, das hat er nur gesagt um es noch zu einem Diskussionsthema zu machen, oder ist da was dran? Ich bin eher für Variante Nummer eins, er hat ja sein halbes Leben mit Star Wars verbracht und ich glaube, jetzt hat er keine Lust mehr^^