• Es ist schon ewig her, dass wir Haustiere hatten. Wir hatten mal Wellensittiche und mein Bruder hat einen Hund, Fische und ich glaube auh noch einen Vogel.
    Ich benötige auch nicht unbedingt Tiere, komme auch ohne klar.:D

  • Guten Morgen bin neu im Forum ich habe 2 Mäuse und ein Meerschweinchen
    schicke auch in den nächsten Tagen Bildern wenn ich Zeit habe. Sie heissen Tom und Jerry und Meerschweinchen Jenny.

  • Ich hatte mal 2 mäuse nacheinander. Die Biester waren ziehmlich aggressiv aber man konnte gut mit ihnen Fingerkämpfen spielen. Die erste nannte ich misz die zweite misz2 .Ist auch schon länger her sie ruhen in frieden neben der maus von cifercross.

    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Grabgesang des Cerberus
    Wanted: Triple Triad Gold player
    schnapt euch mal ne hand voll karten und spielt on
    http://ttg.qhimm.com/

  • So viele Katzenliebhaber hier... o_o Auch auf die Gefahr hin, mich unbeliebt zu machen - ich hasse Katzen. XD Als Babys sind sie ja noch ganz süß, aber erwachsen miauen sie einen hinterhältig an und gehen nur zu dem, der sie am besten behandelt. Treu sollen die Viecher ja überhaupt nich sein. Außerdem streunern sie den ganzen Tag durch die Gegend, töten arme Piepmätze, und kommen dann mit ihren dreckigen Pfoten und ihrem dreckigen Fell in die Wohnung und beschmutzen alles. Stört euch das nicht? Ein Freund von mir hat ne doofe Katze und ich finde das jedes Mal widerlich wenn überall die ganzen dreckigen Katzenhaare rumliegen. Ein Hund haart zwar auch, aber wenigstens sind die lieb und treu. :P


    Genauso wie süße Piepmätze. :D Ich hatte zwei Wellensittiche (beide blau), aber sie sind leider verstorben. Das Weibchen an Altersschwäche (war schon 9 Jahre alt) und das Männchen mit nur 3 Jahren an einer Kropfentzündung. Weiß gar nich warum so wenige Wellensittiche als Haustier haben, das sind doch die besten Freunde des Menschen! :D

    Ideale sind wie Sterne: Man kan sie nicht erreichen, aber man kann sich an ihnen orientieren.
    Carl Schurz

  • Jeder hat ja seine eigene meinung gegenüber Katzen,unsere bringt uns auch mal gerne Mäuseköpfe und Vogelgederme vor die Terasse,dass machen die aber nicht da mit die uns ärgern,sondern als Dankeschön.Meine Katze ist voll komisch,die schmeißt mich manchmal vom Stuhl>,< oder brüllt mich an wenn draußen schlechtes Wetter ist,aber ich find das irgendwie richtig süß:P
    Wenn man Katzen gut pflegt und ihr selber treu bleibt hat man viel mehr von ihr/ihn.Unsere tickt schon aus wenn man den Hund streichelt.Auf jeden Fall finde ich das Katzen süßer sind als Hunde,die Betteln nur um Fressen und was anderes haben die nicht im Kopf (zumindest unser,auch wenn der nicht so aussieht^^)

  • Also ich bin ein absoluter KAtzenliebhaber .. KAtzen sind rebbellisch und haben ihren eigenen Kopf und tun nur das wonach ihen ist nicht wie Hunde die NUR das tun was der MEnsch ihnen sagt... so wir haben drei Rasse KAtezn einen unsere drei hab ich schon mal hier gepostet gehabt das hier nun ist


    Guardo von Kalmar
    (Rufnamme Frodo.. mein Vater hatte die Idee und hat mich und meine mutter nur ungläubig angeschaut als wir meinten super Name. Dachte wohl wir verarschen ihn ^^")
    Frodo ist ein Balinesse ( wird kaum einem was sagen.. richtung Siam Katze) er ist auch wenn er nicht so aussieht sehr verschmusst und ein sehr schlauer KAter .. frech und wahh manchmal auch nerventötent.



    Believe what you want to, whatever it takes to make you happy...what's done is done.
    Balthier

  • katzen finde ich auch süß. paar freunde von mir haben katzen. ich selbst besitze allerdingst keine haustiere. ich glaube ich hätte nicht die nötige zeit dafür. und ich bin sowieso nicht grad ein tierfanatiker...


    ich hab nen kumpel der ne katze besitzt und ich muss sagen manchmal geht der echt brutal mit ihr um. ist zwar nur aus spaß und ich glaube er quält sie auch nicht wirklich aber wenn er sie mit bällen abschießt, durch das zimmer wirft und sie dauernd rumschubst finde ich es schon irgendwie fies...-.- ich würde so was nie mit meinem haustier machen.

    Was war eher da? Das Huhn, oder das Ei?
    ...
    Richtig! Chuck Norris! :withstupi


  • So ein Hamster ist letztes Jahr bei mir verstorben :(
    Den kleinsten Hamster, den es auf diesen Planteten gibt (Roborowski-Zwerghamster). Hat sich aber relativ gut gehalten. Ein Jahr nach dem kauf konnte ich das Viech endlich mal anfassen, ohne, dass es gleich vor mir geflüchtet ist.^^
    Meiner hieß Puchatek (polnisch: Winnie Puuh ;)). Nun ja, nachdem ich aus dem Urlaub zurückkam, konnte man einen wirklich unverkennbaren Geruch wahrnehmen. Und eins kann ich sagen: Wenn er schon bei Mini-Hamstern so übel ist, dann will ich keinen Menschen dabei erwischen O_O


    Naja, jetzt besitze ich kein Haustier mehr, und werde mir in den nächsten Wochen auch keines mehr zulegen. Irgendwie hab ich mit dem Abitur auch schon genug am Hut ;)

  • Ich liebe Katzen über alles und habe auch eine weiße zuhause :)
    Es nervt zwar, wenn ich jeden Tag seine Haare überall wegmachen muss, aber ich nehme das Opfer gerne auf mich :) Ich liebe es, wenn er schnurrt oder draussen vor meinem Fenster miaut, damit ich ihn reinlasse :D Ich finde Katzen auch besser als Hunde. Mein Kater bringt mir auch immer tote Mäuse oder Vögel, würde mir aber nichts antuen :D (Eigentlich niemandem, er ist auch sehr scheu)

  • Eh nix über Katzen ^^ kawaii~
    Schmuse jeden Tag mit meinem Orangem Killermonster.


    BTW Lingoku, ne Lehrerin hat meiner EX vor kurzem gesagt nachdem sie zuviele Kratzspuren hat und im Krankenhaus arbeitet:
    "Sie dürfen nicht soviele offene Wunden haben. Katzen sind für den Beruf gar nicht gut" - "Und ihr Tip daher?" - "Töten Sie ihre Katze!"


    O.o !

  • Wir haben seit gerade auch ein neues Kätzchen!Voll süß,hat blaue Augen und ein getigertes Fell:)
    Muss mal gucken das ich irgendwie Bilder von den Plüschekätzchen bekomme.


    (Die stolpert hier durch die Gegend das glaubt ihr mir nicht 0_o

  • Zitat von Lingoku;83069

    Als Babys sind sie ja noch ganz süß, aber erwachsen miauen sie einen hinterhältig an und gehen nur zu dem, der sie am besten behandelt [...] kommen dann mit ihren dreckigen Pfoten und ihrem dreckigen Fell in die Wohnung und beschmutzen alles


    Kann ich nicht bestätigen. Und als ob Hunde nix dreckig machen :D Außerdem stinken Hunde ganz doll wenn sie nass sind. Das is voll eklig X_x Außerde mag ich das Gebelle nicht...
    Aber so hat jeder seine Vorlieben ^^

  • hihi nein ein langhaar dackel...hab mir ja so gewünscht dass sie mit Bonito dem Bernhardiner von nebenan ne Affäre hat...xD


    Katzen find ich intereessant, aba bin jemand der nich dafür gemacht ist. Sie sind elegant, geschmeidig und doch eigenwillig und etwas verzickt sie haben einfach einen egenen Charakter von Cat zu Cat


    Meine Rennmäuse stressen mich. Ich kam neulich um 1 Uhr nachts von der Brakdance Meisterschaft am Bodensee wieder ud ich guck in den Käfig: leer!!! Dann bin ich bis um halb 2 auf dem Boden rumgekrochen und hatte nur eine gefangten die andere musste irgendwo in der Küche übernachten...naja und jetzt springen sie immer oben an den Deckel. Bastarde!

  • Meine Nachbarin hat heut n Schwung neuer Rammler *g* bekommen
    Süsse schwarze und braune bzw Mixus Karninchen.
    Das dumme ist nur das sie nicht weiss, wohin mit den Dingern. :/
    Wohnung & Käfig zu klein, Geld zu knapp, keine zeit durch Arbeit...
    Müssn die Tierchen wohl ins Tierheim bringen oder vielleicht in die Zoohandlung:? da gibts glaubsch noch ein bisschen Kies dafür.


    Schad drum, dabei schauts so knuffig aus, wie die alle um die Mutter "rummümmeln".
    So kleine Häufchen Plüsch O.O

  • Als Kind wollte ich immer einen Hund, wie ihn mein Onkel nebenan hat (hatte immer Rottweiler, aber jetzt schwarze/r Schäferhund/e).
    Dann mit 9 oder so hat mich mein Vater vom anderen Rest der Familie in Bayern abgeholt und stand mit einem Husky vor der Tür.
    Tja, schön, Traum in Erfüllung, nur mussten wir den am nächsten Tag abgeben, weil meine Mutter ihn nicht wollte. Ok, er hat halt Blätter im Garten gefressen und gekotzt, aber naja ;) (war aber kein Grund). Dabei hatte er mich so schön mit seiner Zunge aufgeweckt XD


    Naja, also wir hatten lange Jahre einen Papagei, Rasse weiß nicht. Grün war er :)
    Ist dann als ich 12 war gestorben.
    Hab mit dem neuen Zimmer damals auch ein Aquarium gekauft, von 2002 bis 2006, hab's dann kurz vor Zimmerwiederumzug verkauft (waren nicht mehr viele Fische drin, Hauptgrund war 2003 oder 2004 als ich eine Krankheit von neuen Fischen mitreingenommen hatte, danach hatte ich nie mehr viele und als dann irgendwann mal mein Wels gestorben ist, ja, dann hatte ich eh keine Lust mehr). Haben seit 2001 einen Teich im Garten. Mit Koi, Goldfischen und so weiter.


    Dann wollte ich letzes Jahr evtl. so Streifenhörnchen kaufen, aber am Ende haben wir uns einen Zwergkaninchen Löwenkopf aus der Nachbarschaft besorgt. Den hat am Ende meine Schwester behalten und ich Arbeit gespart. Halbes Jahr später hat meine Mutter dann ein weibliches Tier aus Darmstadt abgeholt und am Ende letzten Jahres eben haben die vier Kinder bekommen. 2 verschenkt, 2 behalten. Alles Männchen. Wobei die insgesamt 3 Männchen alle so ängstlich und schüchtern sind, das Weibchen ist am zutraulichsten.
    Ja, sind schöne Tiere, stinken hier im Keller nicht allzu sehr. Hab keinen im Zimmer, nur meine Schwester ihren. Käfige säubern macht halt schon bissl Arbeit, aber es ist ein kleines Bisschen Zeitaufwand und ich muss eh nicht so oft machen.
    Dass die alles annagen nervt auch, ja XD (Tapete, Couch im Wohnzimmer).
    Eigentlich hätte ich auch gern eine Katze, aber meine Schwester ist ja auch allergisch.


    Ansonsten hat mein bayerischer Onkel noch ein Haufen Tiere. Schlangen, Chamäleon, Tausendfüßler, ein unsterblicher Hund (gefühlte 20 Jahre alt :D), 2 Katzen, Wellensittiche, Ratten und Mäuse (als Futter für Schlangen), Papagei, Frettchen, Schildkröte, Fische, Spinnen, Hühner und Gänse. Früher mal Ziegen im Garten.
    Das meiste ist in einem ziemlich kleinen Zimmer bei subtropischen Temperaturen und Luchtfeuchtigkeiten untergebracht XD