Alchemist of Arland Trilogy (Rorona, Totori, Meruru)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alchemist of Arland Trilogy (Rorona, Totori, Meruru)

      [Ps3] Atelier Totori: Alchemist of Arland 2

      hallo zusammen

      wollte schonmal vorab ein thema zu dem spiel erstellen, denn nach den neusten screens (folgen :) ) bin ich ziemlich heiß auf das spiel.
      atelier totori ist die direkte fortsetzung zu atelier rorona, welches wohl im 3. quartal auch bei uns erscheinen wird.
      totori hingegen wird erst am 24. juni in japan erscheinen, macht aber schon gehörig auf sich aufmerksam...

      totori soll 5 jahre nach den geschehnissen in atelier rorona spielen
      und hat neben dem weiblichen hauptcharakter totori, eine gealterte rorona und etliche andere als spielbare charaktere zu bieten.




      vor ein paar tagen wurden 2 neue charaktere vorgestellt
      die da wären

      Melvia: An 18-year-old adventurer from
      Totooria's town, and a good friend to Cecilia. She has great abilities
      as an adventurer. She's not good in formal situations and will joke
      around during serious situations. Voiced by Rouko Shintani.

      Mark:A 22-year-old genius scientist. He likes to make modifications to
      machines that he discovers in ruins. Although one could call him a
      "machine otaku," he has a bright personality and is sociable. He hopes
      that one day everyone will be able to naturally use machines. Voiced by
      Susumu Chizu.

      Quelle: andriasang.com
      und gerade melvia hat es mir angetan :)




      Melvia



      Mark


      noch mehr neue screens zum spiel gibt es hier
      andriasang.com

      viel spass beim disskutieren :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von saebaxyz ()

    • Ist dein Spiel schon agekommen Sae? Langsam werd ich mir auch Atelier~ und ar tonelico genauer ansehen.

      Von Atelier~ gibt es doch bisher:

      Atelier Iris (bei uns erschienen, PS2)
      Atelier Iris 2 (bei uns erschienen, PS2)
      Atelier Iris 3 (bei uns erschienen, PS2)
      Atelier Rorona (demnächst, PS3)
      Atelier Totori (24.Juni in Japan, PS3)

      Oder?^^

      Kann das auch jemand von euch mit anderen Spielen vergleichen?
    • jo rorona ist mittlerweile angekommen.
      habe aber bis jetzt nur ein wenig gespielt...

      soviel vorne weg atelier spiele sind nichts für action fanatiker
      hier geht es mehr um gegenstände sammeln, umwandeln, kaufen, verkaufen und so ein zeug
      kämpfen ist eher ne rand erscheinung würd ich sagen..:)

      dennoch sagt mir das spiel bisher zu, obwohl ich es am anfang etwas stressig fand,
      denn jeden tag bekommt man zahlreiche quests hinzu und so hat man schnell mal 10 20 quests am hals, wenn man sich nicht ran hält..
      ähnlich wie im richtigen leben
      nix schleifen lassen sonst holt es euch ein :D

      zu anderen atelier spielen kann ich leider nur wenig sagen
      rorona ist quasi mein erstes
      hast aber recht gibt zahlreiche
      rygdea hat glaube ich einige gespielt
    • über tausend post hab ich garnicht mitbekommen :)

      also
      soviel ich weiß gibt es einige teile die ein sequel bekommen haben
      bestes beispiel rorona /totori
      aber im grunde vereint die einzelnen teile nur die alchemie
      sachen sammeln und zusammen mixen..

      kannst also einen beliebigen teil anfangen um zu schauen ob dir das spielprinzip gefällt
    • also mir haben die teile für PS2 besonders gut gefallen...ganz toll fand ich den ersten, der zählt zu meinen absoluten favs o,o...und da gings schon ums kämpfen...zwar nicht so viel wie in einem FF teil aba ne randerscheinung wars net...scheint sich etwas gewandelt zu haben...
      sag ma sae was kannst du uns eigentlich üba die story sagen??? gibts da überhaupt schon was zu sagen bei den paar stunden die du gespielt hast??? o,o
    • @rygdea
      leider nicht soviel

      rorona bekommt durch etwas seltsame umstände ihr eigenes atelier
      und muss es innerhalb von drei jahren beliebt machen..
      mehr weiß ich noch nicht...

      das mit den kämpfen kann sich natürlich auch noch ändern,
      aber im grunde ist es nicht die hauptaufgabe :)

      @sedeux
      es gibt eine extra sektion, aber dafür muss man glaub ich erstmal durchzocken :)
    • so hab eben endlich mal wieder
      ein stückchen weitergespielt...

      komme langsam ins spiel rein :)
      ist am anfang echt etwas hecktisch, wenn man seine zeit nicht genau plant.

      macht aufjedenfall spaß

      und man sieht dem spiel auch vollkommen an,
      dass es ca. 10 verschiedene enden hat :)
      alles in einem durchlauf zu sehen ist so gut wie unmöglich ohne walkthrough würd ich sagen..
    • hab noch nichts zu artelier rorona geschrieben, wird aber die nächsten paar tage in angriff genommen..
      bin ja jetzt wieder öfters am spielen.

      zum spielprinzip:
      die atelier spiele haben meistens einen einfachen plot, wie zb. mache das atelier beliebt, oder stelle besonders tolle items her.
      viel tiefsinn ist da nicht hinter.
      vielmehr geht es darum die charaktere und ihre beziehung zueinander kennenzulernen und sich mit ihren problemen auseinander zusetzen.
      das gameplay dreht sich dabei komplett um das herstellen von gegenstände, die man dann verkauft oder bei bestimmten leuten abliefert um das hauptziel zu erreichen.

      alles recht simpel und einfach gestrickt, aber macht unheimlich viel spass. :)

      kannst gerne öfters mal auf meiner seite vorbeischauen,
      dann siehst du ja ob ich was geschrieben habe :P
    • also 30 sinds glaube ich nicht :)

      allerdings gibts schon viele sowas wie bad, good, normal, true ending
      und dann noch eins für jeden kameraden .

      habs leider noch nicht durch, also kann ich dir auch nicht viel dazu sagen,
      weiß nur, dass man die charakter endings durch die friend quests gibt.
      der charakter der die höchste freundschaft zu rorona aufgebaut hat bekommt sein ending, also muss man quasi das ganze spiel darauf hinarbeiten.

      keine ahnung wie das mit den anderen ist.
    • saebaxyz schrieb:

      also muss man quasi das ganze spiel darauf hinarbeiten.

      das hört sich ja super toll an, da freue ich mich drauf! warum dauert die lokalisation nur immer so lange x[

      und wie ist das mit dem freundschaften aufbauen? also du sprichst häufigh mit der/dem ausgewählten, machst ihm geschenke wie in dragon age, nimmst ihn/sie immer mit wenn du questen gehst? weil das doch nach einem prima motivationsfaktor klingt :)

    • YOI schrieb:

      und wie ist das mit dem freundschaften aufbauen? also du sprichst häufigh mit der/dem ausgewählten, machst ihm geschenke wie in dragon age, nimmst ihn/sie immer mit wenn du questen gehst? weil das doch nach einem prima motivationsfaktor klingt :)

      ja so ungefähr.. es gibt halt diese friendquests - zb. 3 kaffee für sterkenburg machen - und eledigt man die, steigt der freundschafts wert.
      an verschiedenen tagen gibt es auch events zu bestimmten personen, die man sich ebenfalls anschauen sollte.

      rorona ist so gemacht, dass man nicht alles machen kann, man muss sich also auf ein paar sachen konzentrieren und die ordentlich erledigen..
      am anfang wollte ich jeden auftrag erledigen, allerdings stieß ich da sehr schnell an meine grenzen :D

      also wenn du spaß an dem synthetisieren hast und mit ein wenig zeitdruck klar kommst ist es durchaus ein tolles spiel mit enorm hohem wiederspielwert.
      sei dir aber im klaren darüber, dass es vornehmlich ums synthetisieren von gegenständen geht