Das aktuelle FF -Ranking nach FFXIII

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein ranking ist völlig Nostalgiefrei, da ich kein FF Spiel gespielt habe in meiner Kindheit.

      1. Final Fantasy 6 - Eigentlich muss man dazu nichts sagen. Das Intro alleine beschreibt ganz gut, was einem im Spiel erwartet. Epische Szenen, eine unglaubliche düstere Steampunk Atmosphäre die natürlich hin und wieder durch diverse Storyelemente aufgehellt wird. Tonnenweise coole Charaktere mit netter Story, die einem auch wirklich ans Herz wachsen. Außerdem ist der Bösewicht ein absoluter Verrückter der jedes mal wenn er auftritt zu beeindrucken weiß. Es gibt tonnenweise nicht-lineare Nebenquests.



      2. Final fantasy 9

      Das erste mal als ich dieses Spiel gespielt habe war ich von den Socken. Auch hier wieder die ganze Atmosphäre der Welt, der untermalende Soundtrack und manche (nicht alle!) Charaktere sind einfach liebenswürdig. Das Spiel hat wirklich den Namen "Fantasy" verdient.

      Bei den restlichen will ich noch kein Urteil abgeben. Ich werd das wohl mal mit der Zeit updaten.
      Was aber ganz sicher nicht auf die Liste kommt sind FF13 und FF7 Crisis Core. Das sind Spiele die mir überhaupt nicht gefallen haben.
    • Ich habe viele Final Fantasy Titel nicht durchgespielt da ich einige nicht so dolle fand.
      Bin zwar kein totaler FFFan, aber habe natürlich dennoch viele gespielt, also gibts von mir ein Top 3 Voting :)

      1. Final Fantasy X HD
      Habe Final Fantasy X erst dieses Jahr gespielt und war sehr gespannt ob der Hype in den ganzen Jahren berechtigt war, und ja das war er tatsächlich.
      Voice Acting war echt billig, und die Charaktere hätten etwas mehr Hintergrund gebraucht, aber die gesamte Story war einfach echt verdammt gut, genau wie das Gameplay.
      2. Final Fantasy 3
      Das war das Erste Final Fantasy was ich durchgespielt habe, und es war echt bockschwer, habe bestimmt 20 mal aufgehört und dennoch immer wieder angefangen, das Klassensystem war echt gut gemacht, und die Story war yoah gut genug :3
      3. Final Fantasy 7 Crisis Core
      Ich habe FInal Fantasy 7 nie gespielt, aber Crisis Core gekauft^^
      Hat mich nicht gestört, zumals es ja die Vorgeschichte ist.
      Das Kampfsystem war das Beste was ich bisher in einem Final Fantasy gesehen habe, weils halt mal was anderes war.
      Das Ende allein macht es zu einem grossartigen Spiel :)


      Die anderen die ich gespielt habe habe ich meistens nicht durchgespielt, FF13 und FF13-2 habe ich zwar gespielt, aber es wäre seltsam sie in eine Top5 einzubauen, da mir die Spiele nicht im Gedächtnis geblieben sind, da die Story/Charaktere sehr öde waren.
    • von denen ich die ich durchgespielt hab würde ich meine rangfolge etwa so ordnen:

      1. Final Fantasy IX
      2. Final Fantasy VIII
      3. Final Fantasy VII
      4. Final Fantasy X
      5. Final Fantasy XI
      6. Final Fantasy VI
      7. Final Fantasy Type-0
      8. Final Fantasy IV
      9. Final Fantasy XIV
      10. Final Fantasy X-2
      11. Final Fantasy III
      12. Final Fantasy XII
      13. Lightning Returns - Final Fantasy XIII
      14. Final Fantasy XIII-2
      15. Final Fantasy XIII

      glaub das waren alle soweit ich mich erinnere

      manche würde ich wahrscheinlich in der reihenfolge nach laune bisschn abändern fest steht auf jeden fall aber das IX mein liebling und XIII mein abfallprodukt ist
    • ICh hab auch fast alle durchgespielt und würde meine Reihenfolge mal so ausrichten:

      1. Final Fantasy X (super Charaktere, tolle Story, noch tollere Musik, super Kampfsystem)
      2. Crisis Core: Final Fantasy 7 (einer der besten Hauptcharaktere aller zeiten und dabei das einzigste Spiel was mich zum weinen gebracht hat)
      3. Final Fantasy 6 (super Atmosphäre, das lernen der Zauber fand ich super dank der Espern)
      4. Dissidia: Final Fantasy (wer wollte nicht schon immer Cloud mit seinem Lieblingschar einen auf den Deckel geben? :D)
      5. Final Fantasy IV ( mir gehen langsam die Ideen aus :D)
      6. Final Fantasy III
      7. FInal Fantasy VII (haha nummer 7 auf platz 7 was für ein zufall)
      8. Final Fantasy IX
      9. Final Fantasy XII
      10. Final Fantasy II
      11. Final Fantasy VIII
      12. Final Fantasy XIII

      kann sein das ich jetzt ein paar vergessen habe aber ich bin müde also darf ich das xD kann auch wie bestimmt bei anderen auch sein das sich die Reihenfolge bei mir jederzeit ändern könnte je machdem ob ich sie noch ein zweites mal spiele oder nicht :D wobei bei meinem X kommt garnix ran es ist nicht ohne Grund man absolutes Lieblingsspiel <3
    • 1. Final Fantasy VI
      2. Final Fantasy IX
      3. Final Fantasy XII
      4. Final Fantasy VII
      5. Final Fantasy IV
      6. Final Fantasy VIII
      7. Final Fantasy XIII
      8. Final Fantasy V
      9. Final Fantasy X
      10. Final Fantasy III
      11. Final Fantasy II
      12. Final Fantasy I

      Ich hab mich mal auf die Hauptteile beschränkt, wenn man Spin Offs einberechnen will, würde Tactics sich wohl auf Platz 3 oder 4 ansiedeln, Crisis Core im gehobenen Mittelfeld und Dissidia zwischen Teil XIII und Teil V. Bis auf Final Fantasy I+II habe ich alle Teile auch zumindest einmal durchgespielt. Wieso Teil X so weit abgeschlagen ist, weiß ich um ehrlich zu sein selber nicht, hatte den eigentlich bis zum HD-Remake in (sehr) guter Erinnerung, aber ich musste mich schon nach den ersten Stunden regelrecht dazu prügeln weiterzuspielen und nach ein paar Wochen hab ich den Durchgang auf Eis gelegt. Es hat einfach nicht mehr Klick gemacht. Scheint aber auch nicht an einer allgemeinen Übersättigung zu liegen, seit ich Final Fantasy X abgebrochen habe, habe ich Teil VII und Teil VI nochmal durchgespielt und hatte großen Spaß. Bin wie gesagt selbst ein wenig verwundert :(.
    • 1. Final Fantasy VII / IX

      Tut mir leid, aber bei den beiden kann ich mich wirklich nicht entscheiden, da hängt es dann schlussendlich nur von der Gefühlslage ab, in der ich mich gerade befinde.^^
      Die VII hat für mich die mit Abstand stärkste Handlung und mit X das beste Gameplay, IX das schönste Setting, den besten Antagonisten und ist atmosphärisch einfach am beeindruckendsten (wie ein Märchen zum Selberspielen).

      2. Final Fantasy X

      Sehr schöne (wenn auch teils bemerkenswert dämliche) Charaktere, sehr motivierendes Gameplay und punktet bei mir auch einfach deshalb, weil ich auf Romanzen in RPGs stehe (auch wenn die hier noch...Verbesserungspotential hat ^^).

      3. Final Fantasy VI

      Finde ich nicht so stark wie viele andere. Chars und Handlung konnten mich nicht wirklich fesseln. Dafür aber angenehm abwechslungsreiche Kampfstile der Chars, einige nette Szenen (z.B. die Oper) und ein imposantes Finale. Leider aber schlussendlich kein Evergreen für mich.

      4. Final Fantasy X-2

      Verkraftet man den Kulturschock, ist es IMO wirklich unterhaltsam. Flottes, dynamisches Kampfsystem und mir als Happy End-Heulsuse wurde so das Ende von FF X versüßt (im Gegensatz zu so vielen anderen ^^; ). Allerdings ist vom Charme des Vorgängers wirklich kaum noch was übrig geblieben, man muss sich halt auf diesen Pop-Touch einlassen. Kann verstehen, wenn einem das zuwider ist.

      5. Final Fantasy IV

      Handlung ist kaum der Rede wert, dafür gilt hier bei den Chars ähnliches wie bei denen von FF VI und ich fand das Spiel (DS Remake) angenehm anspruchsvoll. Nicht unfair schwer, aber schon ziemlich fordernd ohne einen groß bei der Hand zu nehmen. Mein Semi-Dark Souls in der FF-Reihe wenn man so will.

      6. Final Fantasy VIII

      Ich HASSE das komplette Gameplay dieses Spiels!!! Welcher Schwachkopf hat dieses STÄNDIGE Gesauge und Gekoppel bloß für eine gescheite Design-Idee gehalten? =/
      Handlung und Chars allein haben mich zum Durchspielen bewegt, die waren nämlich (größtenteils) sehr nett, wenn auch extrem kitschig und teils sogar schon albern (oder wie Irvin einfach nur überflüssig).
      Dafür war das Ende sooo schön. Vermutlich sogar mein Top-Spielende überhaupt. Aber nochmal werde ich mir dieses grausame Gameplay nicht antun.

      7. Final Fantasy XII

      Gameplay hui (auch SEHR umfangreich abseits der Story), Story pfui und Chars bis auf Balthier profillose Pappkameraden. Weiter im Text!

      8. Final Fantasy I

      Bin mit Dungeon-Crawler Erwartung an das GBA-Remake gegangen und unter der Erwartungshaltung funktionierts prima und unterhält bis zum Ende inkl. Bonus-Dungeons sehr solide. Ansonsten wird man wohl kaum Freude dran haben.

      9. Final Fantasy XIII

      Crap. Einfach nur Crap. Mir schleierhaft wie jemand, der auch nur eine Handvoll JRPGs gespielt hat, etwas tolles an der grenzdebilen Geschichte, den wandelnden Klischee-Chars, dem strunzmonotonen Gameplay, dem austauschbaren Setting oder dem schnöden, akzentlosen Auflevelsystem finden kann.
      Kay, Grafik und Präsentation sind top, Soundtrack okay, aber sonst?
      No offense, aber da müssen die Ansprüche doch schon arg niedrig sein.
    • 1. FF VII (mit allem was es dazu gibt)
      2. FF XIII (alle 3 Zusammen)
      3. FF VIII
      4. FF X
      5. FF IX
      6. FF XII
      7. FF XIV
      8. FF 1-6 (stehen bei mir alle auf gleicher Stufe)
      9. Alles aus der CC Reihe

      Das mir XIII so gut gefällt, hat auch mit etwas privatem zu tun was zu der Zeit so bei mir los war. XIII-2 war der erste FF Teil seit X-2 den ich zu 100% gespielt habe, da ich durch online Saven keine Angst mehr haben musste (zu PS1 und PS2 Zeiten sind mir immer die MC kaputt gegangen, meistens dann wenn ich grad dabei war bei einem der FF teile 100% zu machen). Bei XIII-3 (so zu sagen) habe ich auch bis auf eine Trophy alles gemacht gehabt. Ich hatte jedenfalls meinen Spaß mit der Reihe.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CloudAC ()

    • 1. FF IX
      2. FF X
      3. FF XII LR
      4. FF VIII
      5. FF XIV
      6. FF XIII-2
      7. FF Crystal Chronicles Wii
      8. FF X-2
      9. FF XIII

      Zu mehr Final Fantasy Spielen bin ich bisher noch nicht gekommen, obwohl noch einige im Regal stehen (VII, Crisis Core, Dirge of Cerberus, Christal Chronicles GC, I, II, III, VI, Tactics, XII) T__T
    • 1. Final Fantasy 9 (best game ever)
      2. Final Fantasy 6
      3. Final Fantasy 10
      4. Final Fantasy 7
      5. Final Fantasy 8
      6. Final Fantasy 4
      7. Final Fantasy 12
      8. Final Fantasy 5
      9. Final Fantasy 3
      10. Final Fantasy 1
      11. Final Fantasy 2
      12. Final Fantasy 13

      Hab' hier nur die großen Hauptteile aufgelistet - keine Prequels, Sequels, Spin Offs oder Online-Episoden.
      "Und eure Taten werden niemals ungeschehen
      Doch eure müden Seelen können sich vermengt in sich ergehen
      Und sich unendlich wie in des Spiegels Spiegeln sehen"
      (Alexander F. Spreng)
    • Ich ranke eigentlich ungern nach Zahlen, weil gerade im Mittelfeld ich mich schwer tue, exakt auszudifferenzieren, wie präzise ich die Spiele unterscheiden kann. Von daher nach "Gefallenskategorien" sortiert:

      Objektiv betrachtet schlecht: XIII
      Reden wir nicht um den heißen Brei herum - XIII mag an einigen minimalsten Punkten Potenzial zeigen, aber letztlich geht es um das Produkt selbst und das ist mit keinem Wort als "gut" zu betiteln. Das Pacing der Geschichte ist schrecklich (30 Stunden, die man wirklich mit NICHTS verbringt außer Laufen, danach kurz vor Schluss noch mal Handlungsfäden die absolut nichts beitragen und die Charaktere nicht einmal tangieren), die Charaktere sind allesamt blass (Villains und Schlüssel-NPCs eingeschlossen), das Gameplay abwechslungsfrei und einige Designentscheidungen (Stichwort Gilfarming) nichts geringeres als hirnrissig.

      Nicht schlecht, aber trifft nicht meinen Nerv: III, VII, VIII
      Für die Aussage fang ich mir sicher eine ein, aber ich halte VII einfach für überbewertet. Mir hat an dem Spiel einfach kaum was was abgegeben. III ist, wenn man die Vorgänger und Nachfolger gespielt hat, irgendwie nur bizarr - mir fehlt die Ausgereiftheit von V im Speziellen. Und VIII? Hätte nie geglaubt, dass mir ein einzelner Charakter ein Spiel so ruinieren kann. Ich finde Squall durch die Bank weg unsympathisch und wenn nicht doch ein paar lichte Momente gewesen wären (Laguna), stünde es auf einer Stufe mit dem dritten Spiel mit 'ner römischen 3.

      Fehlerhaft, aber unterhaltsam: II, X-2, XII, Crystal Chronicles, Tactics Advance, Tactics A2, Mystic Quest, XII: Revenant Wings
      Fangen wir bei dem zusammenfassenden an: II, CC, TA und TA2 haben Gameplayprobleme. Period. Bei X-2 hätte ich mir gewünscht, dass man etwas mehr von Spira nach dem Zusammenbruch des Yevonismus erfährt und sich weniger auf einen neuen Nemesis konzentriert, aber insgesamt hatte ich damit meinen Spaß. Für XII gilt fast das Gleiche - an vielen Stellen merkt man, dass das Spiel mittendrin einfach umgeschrieben wurde, aber es ist dann doch ein an und für sich nicht verkehrtes Spiel. Und Mystic Quest sowie Revenant Wings? Nun ja... das ist einfach ein guilty pleasure.

      Gut: I, IV
      I und IV sind einfach Meilensteine, und IV bietet eigentlich eine der interessantesten Stories bis heute. Cecils Prüfung auf dem Berg bei Mysidia gehört m.E. zu den prägnantesten Momenten der Serie. Leider ist das Gameplay in beiden Fällen ein bisschen... minimal.

      Sehr gut: V, X, XIV: ARR, Tactics
      V ist in Sachen Handlung nicht die Reflektion der Perfektion, aber das Rumspielen mit dem Jobsystem macht einfach so viel Laune. X... nun ja, mag ich einfach, auch wenn Tidus mir bisweilen auf die Säcke geht, aber der Rest des Casts ist fein und das KS macht echt Laune. XIV... ehrlich gesagt, ich habe nicht so viel Zeit hineininvestiert (erst letzten Dezember begonnen und dann wegen Zeitnot unterbrochen), aber ich hatte sehr viel Spaß damit und will auch am Ball bleiben. :D Und Tactics... nun ja. Tactics hat meines Erachtens eine der besten Stories der Serie, leider fällts durch den für meinen Geschmack zu geringen RPG-Fokus durchs Sieb für die höchste Kategorie durch.

      "Perfekt": IX, VI
      Und somit sind wir bei den letzten beiden. Und was soll ich sagen? Es ist verdammt schwer, ein besseres FF zu finden als diese beiden und wenn, müsste man extrem nitpicky sein, um auch nur ein Haar an den Titeln zu lassen. Wobei ich ganz ehrlich sein darf: IX steht bei mir in der Gunst höher als VI. Aber psst.
    • Hmm, konnte leider nicht alle Teile spielen aber....:D

      1. Final Fantasy IX (LIEBE ES, mein erstes JRPG und das Beste)
      2. Final Fantasy X
      3. Final Fantasy VIII
      4. Final Fantasy XV
      5. Final Fantasy IV
      6. Final Fantasy X-2
      7. Final Fantasy II
      8. Final Fantasy I

      Will aber alle einmal gespielt haben, hab noch viel vor mir^^'

      Ich bin positiv überrascht das viele IX als Nummer 1 ausgewählt haben :D
    • Tja.. bei mir gestaltet sich das mittlerweile undifferenzierter, weil es eh nie ewig feststeht. Es ist immer ne Stimmungfrage.

      Final Fantasy 1-6 hab ich nie gespielt und werde es nie, weil Final Fantasy und die Kombi aus 2D/Midisound/englische Sprachausgabe für mich schwer auszuhalten ist. Bei Jump & Runs alla Mario usw ist das kein Problem weil es dort halt nicht um große Geschichten geht. Desweiteren bin ich mittlerweile ausschließlich PS Heimkonsolen-Zocker. Zu SNES Zeiten ging FF voll an mir vorbei.

      Also zu FF1-6 kann ich nur sagen, dass ich sie gerne spielen würde, aber nur in 3D, mit akzetabler Musik, deutschen Texten und auf PS. Also sozusagen mindestens FF7 Niveau. Es bleibt also auf Ports/Remaster/Remakes abzuwarten.

      Zu FF7-10 würde ich sagen, dass alle 4 Spiele in Sachen Qualität und Spielspaß sich für mich auf einem gleichen, hohen, konstanten Level bewegen. Jedes Spiel hat kleine Macken, die ich benennen könnte aber insgesamt eigentlich nicht der Rede wert sind.

      FF-10-2 sehe ich mittlerweile als Zwischenstufe zwischen den besseren und schlechteren Teilen. Das Spiel war schon sehr anders aber es hat mir langfristig trotzdem großen Spaß gemacht. Die lockere Stimmung und das flotte Gameplay waren eine willkommene Abwechslung. Aber es zeichnete sich hier schon ab, dass die Story und das Storytelling ihre Mängel aufwies.

      FF12 war für mich der bisherige Tiefpunkt. Das Gameplay in der jeder alles lernen kann, es bei der Entwicklung quasi keine vorgegebene Orientierung gibt und sich mithilfe des Gambit-Systems alles auf AutoBattle ausrichten lässt ist einfach ein Graus. Beschwörungen und "Limits" haben auch keinerlei Spezialeffekte und elementare Eigenschaften. Es ist alles irgendwie total unausgegoren und einem FF nicht würdig.

      Die Story ist politisch. Damit habe ich absolut kein Problem. Ein Problem habe ich jedoch damit, dass der Hauptprotagonist selbst nur die Funktion eines Zuschauers erfüllt und man daher relativ wenig von der Story bzw den Hintergründen erfährt und es einen emotional nicht wirklich berührt. Mit anderen Worten: Genauso unausgegoren wie das Gameplay.

      Und zu allem Überfluss ist der Soundtrack ebenfalls weit von FF Qualität entfernt. Einige gute Tracks sind natürlich mit dabei aber so wirkliche Ohrhänger habe ich, mit 1-2 Ausnahmen, nicht finden können.

      FF13 ist immernoch ein schlechtes FF aber es macht für mich vieles besser, was bei FF12 garnicht funktioniert hat.

      FF13-2 kam für mich dann wieder sehr nahe an die großen 4 heran. Dies Hin und her springen mit den Portalen halte ich spielerisch für Suboptimal aber technisch gesehen bot es die Möglichkeit sich mehr auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren als aup grafisches Balancing. Insofern hat man damit der größten Schwäche von FF13 (gute Grafik zugunsten von Schlauchleveln) ein Schnippchen geschlagen.

      FF13 LR und FF15 hab ich bisher noch nicht gespielt. Fehlt mir momentan die Zeit zu. Und MMOs zocke ich sowieso nicht.

      Also Fazit:

      Gute FFs: 7, 8, 9, 10, 13-2

      Schlechtere FFs: 10-2, 12, 13

      Wobei ich dazu sagen muss, dass FF12 bislang das einzige FF ist, welches ich auch als schlechtes RPG und schlechtes Spiel bewerten würde, weil es mich in all seinen Kernkompetenzen vollkommen enttäuscht hat und einfach kein Spaß gegeben war. Neben den genannten Sachen gab es noch viel mehr was mich störte und das können die großen Maps und vielfältigen CPUs nicht annähernd wett machen. Ich bin aber guter Dinge, dass das PS4 Remaster mit dem Zodiac Job System einiges besser macht.

      Der Rest wird noch gespielt oder eben halt nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OvO ()