Elden Ring: Shadow of the Erdtree gibt brandneue Einblicke in unerforschte Gebiete

    • Offizieller Beitrag

    In dem Livestream Red Bull Levels präsentierte Bandai Namco gestern neue Spielszenen aus Elden Ring: Shadow of the Erdtree. Im Stream spielten ausgewählte Content Creator den heiß erwarteten DLC zum Soulsgame.

    Versprochen sind Einblicke in „neue Gebiete“ und es gibt einen „Deep-Dive in die Spielgeschichte“ sowie vieles mehr. Moderiert wurde die Show von Giniro, kommentiert von Otzdarva und Dinossindgeil. Mit dabei sind unter anderem die Content Creators HandOfBlood, Maxim, Ellajaz und weitere.

    Die Content Creators treten in Challenges zunächst im Base-Game gegeneinander an, bevor sie den DLC in die Hände bekommen, „neue Waffen ausprobieren“ und „in unerforschte Gebiete“ vordringen. Ihr könnt euch eine Aufzeichnung des Streams hier bei Twitch ansehen.

    Die Erweiterung „Shadow of the Erdtree“ erscheint am 21. Juni 2024. Kürzlich gab Bandai Namco bekannt, dass sich das Base-Game über 25 Millionen Mal verkauft hat. Mit dem DLC werden wohl noch ein paar Einheiten dazukommen.

    Alles sehr schön. Weniger erfreulich: Mit der Collector’s Edition zu Shadow of the Erdtree gibt es logistische Probleme. Was dahintersteckt und wie sich Bandai Namco behilft, erfahrt ihr hier.

    Bildmaterial: Elden Ring, Bandai Namco, FromSoftware