Es rückt näher: Das erste LEGO-Set zu Zelda soll zwei Designs und vier Mini-Figuren bieten

    • Neu
    • Offizieller Beitrag

    Das seit langem gemunkelte LEGO-Set zu The Legend of Zelda, das den Großen Deku-Baum in den Fokus rückt, hat offenbar Hand und Fuß. Wie aus einem neuen Bericht von Brickstatic hervorgeht, soll das Set sogar mit zwei verschiedenen Designs aufwarten.

    Demnach soll das Set im September erscheinen und Baustein-Freunden die Wahl zwischen einem „Ocarina of Time“-Design mit grünem Blattwerk oder einem „Breath of the Wild“-Design mit rosafarbenen Blättern lassen.

    Darüber hinaus enthalte das Set vier Minifiguren: den klassischen Link, den klassischen jungen Link, Link aus „Breath of the Wild“ und Zelda aus „Breath of the Wild“. Auch einige Accessoires wie Schilde und Okarinas sollen beiliegen.

    Das Set soll 2.500 Steine umfassen, was sich mit den bisherigen Gerüchten deckt und mit stolzen 299,99 Euro zu Buche schlagen. Eine offizielle Ankündigung steht noch aus, dürfte aber – sofern an dem Veröffentlichungsdatum im September – etwas dran ist, nicht mehr allzu lang auf sich warten lassen.

    Nicht offiziell, aber trotzdem beeindruckend: Ein Fan hat ein ganzes Jahr an einer gewaltigen LEGO-Weltkarte von Hyrule aus „Breath of the Wild“ gewerkelt, die vor Details nur so strotzt. Hier lest ihr mehr.

    via Eurogamer, Bildmaterial: Zelda: Ocarina of Time, Nintendo