Eiyuden Chronicle: Probleme der Switch-Version sollen schnell behoben werden

    • Offizieller Beitrag

    Seit wenigen Tagen ist Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes erhältlich. Viele Suikoden-Fans freuen sich darüber und haben sich bereits in das neue JRPG-Abenteuer gestürzt. Auch uns hat das Spiel überzeugt, wie ihr in unserem Test nachlesen könnt. Doch der Spielspaß wird getrübt, zumindest wenn man eine Switch-Konsole besitzt.

    Seit der Veröffentlichung des Titels beklagen sich Spielerinnen und Spieler über diverse Bugs und Performance-Problemen der Switch-Version. Unter diesen Problemen befindet sich ebenfalls ein größerer Glitch, der letztendlich dazu führt, dass ihr einen Schlüsselcharakter nicht rekrutieren könnt.

    Zwar hat das Entwicklerstudio Rabbit & Bear bereits einige Probleme mit dem Day-One-Patch behoben, der Rekrutierungsfehler ist jedoch weiterhin enthalten. Jetzt verspricht man, sich schnellstmöglich darum zu kümmern.

    Probleme sollen schnell behoben werden

    „Wir sind uns der Probleme bewusst, die mit der aktuellen Version von Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes auf Nintendo Switch einhergehen und kümmern uns mit höchster Priorität darum“, so das Entwicklerstudio. Man wolle einen neuen Patch so schnell wie möglich veröffentlichen.

    Möglicherweise werden bereits mit dem Patch 1.0.4 einige technische Probleme behoben. Der oben erwähnte Rekrutierungsfehler sowie ein weiterer Fehler, der den Zugang zum Kriegsmodus blockiert, sollen mit dem Patch behoben werden. Wann dieser veröffentlicht wird, gab Rabbit & Bear allerdings noch nicht bekannt.

    Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes erschien am 23. April 2024 weltweit für Nintendo Switch, PlayStation, Xbox sowie PCs. Für Switch und PS5 ist eine Handelsversion beispielsweise bei Amazon* erhältlich.

    via IGN, Bildmaterial: Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes, 505 Games, Rabbit & Bear Studios