Es geschehen seltsame Dinge: Idea Factory bringt die Otome-Visual-Novel 9 R.I.P. in den Westen

    • Offizieller Beitrag

    Idea Factory International hat eine Lokalisierung von 9 R.I.P. für den Westen angekündigt. Die Otome-Visual-Novel soll demnach noch in diesem Jahr für Nintendo Switch in Nordamerika und Europa erscheinen.

    Im IFI-Online-Store wird es eine physische Standardversion und eine Limited Edition geben. Die Chancen stehen gut, dass die Standardversion auch wieder im freien Handel erhältlich sein wird.

    In 9 R.I.P. kämpft ihr mit der Last des Lebens und den Fragen über die Zukunft – die große Sehnsucht heißt Flucht. „Du hast von herumstreunenden Geistern und Menschen gehört, die an geheimnisvolle, seltsame und vielleicht sogar ein wenig unheimliche Orte verschwinden. Da bietet dir das Schicksal seine Hilfe an. Wirst du die Chance ergreifen und den Schritt ins Unbekannte wagen?“

    Protagonistin ist Misa Isshiki, die in ihrem zweiten Jahr an der Highschool ist. Von ihrer besten Freundin hört sie Gerüchte über Geister, welche die Stadt heimsuchen. Jene, die Probleme und Ängste haben, werden von den Geistern bevorzugt. Misa glaubt nicht an die Geister, hat jedoch viele Probleme und Ängste. Und schon beginnen um sie herum seltsame Dinge zu geschehen.

    In der Story, die eine Mischung aus Horror und Romantik ist, warten acht mögliche Romanzen auf euch. Die Charakter-Designs stammen von Yuuya, die auch Cupid Parasite gezeichnet hat. Für Horror-Fans gibt es zusätzlich besonders gruselige Routen. Seht unten den Ankündigungstrailer.

    Der Ankündigungstrailer:

    Bildmaterial: 9 R.I.P., Idea Factory International, Design Factory, Otomate