Final Fantasy XVI: Termin und ein erster Blick auf „The Rising Tide“ sowie neue Endgame-Inhalte

    • Offizieller Beitrag

    Beim Panel im Rahmen der PAX East hat Square Enix wie angekündigt erste Einblicke zum DLC „The Rising Tide“ zu Final Fantasy XVI enthüllt. Was beim Panel ganz zum Schluss verraten wurde, ziehen wir vor: „The Rising Tide“ erscheint am 18. April 2024. Erfahrt nachfolgend die ersten, konkreten Details und seht unten den neuen DLC-Trailer!

    Zur Story verrieten die Entwickler nicht viel, um keine Spoiler zu geben. Nur soviel: Neben Leviathan, der offensichtlich mit dabei ist, werden auch Fans von Jill auf ihre Kosten kommen und mehr über ihren Lieblingscharakter erfahren.

    Ein nicht gekennzeichneter Brief trifft im Versteck ein und enthält eine höchst seltsame Bitte: Der Dominant von Leviathan, der lange verschollene Esper des Wassers, muss gerettet werden. Clive macht sich auf und trifft neben neuen Feinden auch auf neue Freunde wie Shula.

    Natürlich geht es in einige neue Gebiete, auf welche ihr im Trailer einen Blick werfen könnt. „Tief in einem Meer der Dunkelheit existiert ein Sanktuarium für diejenigen, die wissen, wo sie suchen müssen – eine verlorene Oase, die vom immer näher rückenden Licht unberührt bleibt. Unter ihren smaragdgrünen Zweigen haben Mensch und Tier ihr Paradies gefunden“, heißt es zu Mysidia. Dort wird es einen ziemlich gruseligen Tomberry geben. Und natürlich könnt ihr mit Leviathans Fähigkeiten kämpfen. Dazu gab es auch einen Ausblick in Videoform, den ihr unten findet.

    Der DLC wird auch brandneuen und extrem fordernden Endgame-Content bieten. Der Kairos Gate ist ein Survival-Modus, der euch offensteht, wenn ihr die Story und alle DLC-Inhalte abgeschlossen habt. In 20 Stages kämpft ihr hier gegen verschiedene Gegner.

    Verdient Punkte während des Kampfes und nutzt sie, um Clive upzugraden.  Klettert in einem weltweiten Leaderboard, maximiert eure Kampf-Performance, findet neue Materialien, und kämpft sogar gegen einen geheimen Boss, wenn ihr alle Stages mit S-Rang im Final-Fantasy-Mode abschließt.

    Die Entwickler stellen zu guter Letzt noch das neue, kostenlose Update 1.30 vor. Es soll neben Bugfixes und Verbesserungen auch einige neue Funktionen bieten, darunter die „Quick Complete“-Option für Nebenaufgaben, eine Funktion, mit der man sofort zurück zum Auftraggeber reisen kann. Ihr könnt Abilitiy-Sets erstellen und speichern. Frei belegbare Buttons in einem neuen Controller-Layout sichern und es gibt neue Features für den Fotomodus sowie 40 neue Orchestrion-Rolls.

    Der neue DLC-Trailer:

    Leviathan-Abilities:

    Bildmaterial: FINAL FANTASY XVI © 2023 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved.

  • Freut mich sehr und sehr gut das es ca. einen halben Monat von Stellar Blade entfernt ist, so hat man nochmal genug Zeit es zu beenden bevor das nächste ARpg kommt. Das es auch nochmal neue Entgeltinhalte gibt ist echt eine Positive Überraschung, ich liebe die Herausforderungen in diesen Spiel einfach da sie alles aus dem Kampfsystem rauskitzeln. Wenn diese auf den Niveau vom Bosskampf des ersten dlcs sind dann erwartet und großartiges. Natürlich bin ich auch auf die neue Story gespannt aber davon möchte ich jetzt so wenig wie möglich wissen.

    Gespielt 2024 Part 1

    2 Mal editiert, zuletzt von ElPsy ()

  • "Der DLC wird auch brandneuen und extrem fordernden Endgame-Content bieten. Der Kairos Gate ist ein Survival-Modus, der euch offensteht, wenn ihr die Story und alle DLC-Inhalte abgeschlossen habt. In 20 Stages kämpft ihr hier gegen verschiedene Gegner."


    Kann ich mir wieder extrem anstrengend vorstellen wenn es dafür dann noch eine Trophäe gibt. Hoffe die übertreiben hier nicht wie bei Rebirth mit den VR Missionen. Ansonsten freu ich mich schon sehr drauf auf den DLC.

  • Jo, sieht wirklich vernünftig aus der DLC. Sobald der dann raus ist, werde ich sicher FFVII Rebirth durchgespielt haben. Komme ja gerade nicht aus dem Final Fantasy Rhythmus raus. Von FFXVI zu Crisis Core Reunion, dann weiter zu Remake Intergrade mit non-stop Durchgang Rebirth wieder zurück zu FFXVI DLC. Also danach hab ich dann auch erstmal die Schnauze voll :D

  • Mal sehen, tue ja mich immer schwer nach so langer Zeit wieder einzusteigen in ein Spiel, auch wenn es nur für einen DLC ist😅

    Yuriko-toki.png

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~

  • Freue mich schon auf den Dlc


    Das gute am KS von FF XVI, man kommt schnell wieder rein.


    Ich hoffe, die Belohnungen vom Survival Modus kann auch im restlichen Spiel Spiel genutzt werden. Es wurden auch einige Belohnungen kaschiert.


    Es wurde auch eine neue Fähigkeit von Clive angeteast, aber darüber wollten sie nichts erzählen.

  • Der DLC kommt viel früher als erwartet für mich irgendwie xD Momentan gibt's echt viel Final Fantasy (XVI, CC, Rebirth, jetzt der DLC), ich glaube ich falle ich erstmal in ein Loch und werde danach gar nicht wissen was ich spielen soll.


    Ich finde so QoL Verbesserungen, wie dass man mit dem Dlc dann verschiedene Skill Sets speichern kann, immer super. Aber gleichzeitig finde ich es auch schade, dass die Entwickler mit sowas immer so kommen!


    Ich hoffe die Story wird interessant. Ich freue mich schon! Und bis dahin dürfte ich Rebirth sicher auch durch haben.

  • Schaut super aus, hab ich bock drauf. Und ja, zeitlich haut es gut hin, mit Rebirth sollte ich bis dahin durch sein, dann bin ich zwar erst einmal am Reisen, freue mich aber drauf im Anschluss gleich wieder bestes konsolenfutter zu genießen 😊