SNK zeigt erste Charaktere zu Fatal Fury: City of the Wolves und verrät neue Details

    • Offizieller Beitrag

    Das bereits im August 2022 angekündigte, neue Fatal Fury hatte im Rahmen der EVO im August 2023 einen konkreten Titel und einen neuen Teaser-Trailer erhalten. SNK nimmt sich mit Fatal Fury: City of the Wolves alle Zeit der Welt, dem Spiel kann es nur zugutekommen.

    Inzwischen gab es eine erste Ladung konkreter Informationen und Einblicke in Form neuer Videos. Anfang 2025 will SNK das neue Fatal Fury veröffentlichen, wie man jetzt konkretisierte. Plattformen nannte man aber auch weiterhin nicht. Dafür stellt das zweite Video schon mal einige Charaktere vor. Unter anderem Hotaru Futaba, Rock Howard, Preecha und natürlich Terry Bogard sind mit dabei.

    Preecha feiert dabei ihr Seriendebüt. Die Wissenschaftlerin erkundet die Wunder der faszinierenden spirituellen Energie Ki. Außerdem ist sie die Lieblingsschülerin von Joe Higashi, dem berühmten Champion. Sie bringt viel Kampfsporttalent mit, aber sie kämpft nicht für Auszeichnungen, sondern aus akademischen Gründen. Sie erforscht gewissermaßen ihren Schmerz und ihre Fähigkeiten.

    Spielerisch soll Fans das brandneu überarbeitete REV-System erwarten. Spielende können REV-Künste, REV-Beschleunigungen und REV-Schläge einsetzen, bevor die REV-Anzeige überhitzt. Den Pegel auszubalancieren und dabei Vollgas zu geben, ist die Kunst. Das klassische Kampfsystem will man modernisieren.

    Der bisher letzte Teil der Serie erschien mit Garou: Mark of the Wolves kurz vor der Jahrtausendwende für NeoGeo. Für welche Plattformen Fatal Fury: City of the Wolves erscheint, ist wie erwähnt nach wie vor unklar. Anfang 2025 wird es für Fatal-Fury-Fans aber rundgehen!

    Der neue Trailer:

    Der Charakter-Trailer:

    via Gematsu, Bildmaterial: Fatal Fury: City of the Wolves, SNK Corporation