Final Fantasy VII Rebirth schiebt Unterwäschedieben jetzt einen Riegel vor

    • Offizieller Beitrag

    Final Fantasy VII Rebirth ist endlich verfügbar und präsentiert die weite Welt des beliebten Rollenspiels in neuem Gewand. Nur verständlich also, dass Fans mit Adleraugen nach Ähnlichkeiten und Unterschieden zwischen dem 1997er-Original und der modernen Neuauflage suchen.

    Wie eine skurrile Szene aus dem Original im Jahr 2024 behandelt wird, haben Fans entsprechend auch fix herausgefunden. Besuchten SpielerInnen seinerzeit Tifas Haus im Rahmen des Nibelheim-Flashbacks konnten sie einen Blick in ihren Kleiderschrank werfen und sogar einen Teil ihrer Unterwäsche mitgehen lassen.

    Das klappt so nicht mehr. Besitzt ihr nach wie vor die Frechheit an Tifas Schrank zu gehen, werdet ihr mit der Frage konfrontiert, ob ihr ihn wirklich öffnen wollt. Antwortet ihr mit „Ja“, reagieren Aerith und Tifa mit Abscheu auf eure Entscheidung.

    Die japanische Version wird zudem von einem Kommentar von Barret ergänzt, nachdem ihr feststellt, dass die Schubladen abgeschlossen sind. „Die Zeiten haben sich geändert, Cloud!“, ermahnt euch der Hüne. Ja, die Zeiten haben sich geändert.

    via Automaton, Bildmaterial: Final Fantasy VII Rebirth, Square Enix

  • einfach nur purer Schwachsinn dieser Zensurwahn..wird auch vor absolut nichts mehr halt gemacht..jeder Schmarn muss unterdrückt werden, weil die leute für absolut unfähig gehalten werden offenbar Spiel von Realität trennen zu können, wenns nach der behinderten Ethik-Gruppe von SE geht

    PS: konnte man im PS1 Original schließlich auch machen, da geht man ja auch net hin und ändert jetzt plötzlich Jahrzehnte später alles um wie die Axt im Walde

  • Da das früher ja nur als Gag gedacht war, haben sie es meiner Meinung nach sogar verbessert da die Szenen in Rebirth um einiges lustiger ist als damals. Für mich passt die Szenen in Rebirth es viel mehr zu den Charakteren als im Original. Ich bin jedenfalls sehr froh das die Entwickler das machen können was sie wollen, ohne sich von den Puristen und Zensurschreiern (was es halt nicht ist) unterdrücken zu lassen, sondern einfach frei ihre Künstlerische Version umsetzen können (so wie es jeder Entwickler machen sollte).

    Gespielt 2024 Part 1

  • Finde ich ok.

    In NieR Replicant™ ver.1.22474487139... hat Kaine den Spieler "getötet" wenn er die Kamera deutlich auch ihren Arsch positioniert hat. Ich meine das war im Original nicht so. Ich find sowas durchaus witzig und finde es durchaus ok sich in einem Remake anzupassen an eine veränderte Welt.

  • einfach nur purer Schwachsinn dieser Zensurwahn..wird auch vor absolut nichts mehr halt gemacht..jeder Schmarn muss unterdrückt werden, weil die leute für absolut unfähig gehalten werden offenbar Spiel von Realität trennen zu können, wenns nach der behinderten Ethik-Gruppe von SE geht

    PS: konnte man im PS1 Original schließlich auch machen, da geht man ja auch net hin und ändert jetzt plötzlich Jahrzehnte später alles um wie die Axt im Walde

    Wo ist hier Zensur? Das ist eine Entscheidung von Square selbst.
    Wenn du so unnötigen kram willst, kannst du dir einfach minderwertige Ecchi Anime ansehen, die deinen Wunsch nach ein paar Höschen erfüllen, zumal es ja nur ein kurzer, unnötiger Dialog im Spiel war. Oder spiel das Original


    Die neue Szene ist viel passender und bei weitem mehr in character.

  • War das nicht sogar schon bei der Demo ein Thema? Oder etwas ähnliches?


    Also für mich keine Zensur oder etwas dergleichen. Genau so wie die Resident Evil Remakes nun von Vorpubertären Anime-Tropes weggekommen ist, hat man auch hier im Final Fantasy VII Remake deutlich mehr Stil bewiesen, dass man diesen Gag doch nun sinnvoll erweitert hat.


    Selbstzensur war da für mich eher leider manchmal Teil 1 des Remakes, wo ja gegen Ende einige sehr grafische Szenen aus dem Original eben nicht so im Remake vorkamen. Am Ende ist auch so etwas mehr eine ästhetische Entscheidung, allen voran möchte man aber auch weiter die Altersfreigaben niedrig halten. Ich sehe da grundsätzlich kein Problem, schon gar nicht bei dieser Geschichte hier nun.

    "First kiss was the floor. But God it won't make a difference if you don't get up."



    Zuletzt durchgespielt:


    Gears of War 3: 8/10

    Open Roads: 7/10

    Gears of War: Judgment - 6,5/10

  • Die Zensur ist so unterschwellig subtil, du merkst es schon gar nicht mehr, wie man mit der Änderung dieser Szene auch nur versucht die absolut harmlosesten Dinge, die irgendwer "ethisch" in den falschen Hals kriegen könnte zu verdrängen und das ist und bleibt nun mal zensur, wenn Dinge verändert werden oder nicht mehr gezeigt werden, wie sie mal waren, mit der Absicht zu beeinflussen, was man als Spieler sehen soll und was nicht und ethische Meinungsmache draus macht.


    Im Original ist dieser Moment im Spiel absolut HARMLOS in jeglicher Art und weis, die Szene suggeriert dem Spieler der in dem Moment im Flashback da ist absolut gar nichts - und weil die Szene völlig unkommentiert bleibt - ist sich unter gewissen Umständen sogar ulkig.


    Aber nein, SE's Driss-Abteilung muss natürlich wieder jetzt Jahre nach Spielrelease nen Riesen-Ethikfass aufmachen und plötzlich alles mögliche am Spiel abändern, weil jetzt 4 Jahre nach Release fällt ihnen "plötzlich" erst ein, solch Szenen auf einmal ändern zu müssen...ja ne ist klar


    Durch die Kommentierung von den Frauen und von Barret geht aber jetzt der ganze ulkige Charme des Moments komplett den Bach runter, den auch das Original hatte und wieder mit ner gewissen negativen Meinungsmache dadurch behaftet, die die ganze Aktion als Perversion abstempelt und somit durch deren Änderung indirekt zensiert, weil dem Spieler gar nicht mehr die Möglichkeit offenbar geboten wird etwas ulkiges im Spiel mal tun zu können, womit man unter normalen Umständen nicht mit rechnen würde, dass man vor so eine Situation gestellt wird in einem Spiel wie FF7, wo der Spieler die vollkommen freie Wahl stets hat, ob er darauf eingeht, oder die Stelle komplett ignoriert, weil es nicht seiner "ethischen Moral" entspricht sowas "verwegenes" zu tun, als wie in einem verdammten VIDEOSPIEL, das NICHT die Realität widerspiegelt das Höschen eines Haufens von PIXELN einzukassieren, einfach weil die Situation an sich als solches lustig ist, das man es theoretisch tun könnte.


    Aber NEIN, es muss durch SE natürlich mal wieder instrumentalisiert werden, sexuell gesehen stigmatisiert und verpönt werden und alles dran gesetzt werden, das der Spieler das nun auch visuell so definitiv dargestellt wird, weil sonst SE's geisteskranke Ethik-Abteilung keine Ruhe mehr gibt ... *Kopf schüttel*

  • Aber nein, SE's Driss-Abteilung muss natürlich wieder jetzt Jahre nach Spielrelease nen Riesen-Ethikfass aufmachen und plötzlich alles mögliche am Spiel abändern, weil jetzt 4 Jahre nach Release fällt ihnen "plötzlich" erst ein, solch Szenen auf einmal ändern zu müssen...ja ne ist klar

    Aber NEIN, es muss durch SE natürlich mal wieder instrumentalisiert werden, sexuell gesehen stigmatisiert und verpönt werden und alles dran gesetzt werden, das der Spieler das nun auch visuell so definitiv dargestellt wird, weil sonst SE's geisteskranke Ethik-Abteilung keine Ruhe mehr gibt ... *Kopf schüttel*

    Und das weißt du woher? Mal abgesehen von deinen ständigen unangebrachten Beleidigungen lese ich hier nur Vermutung raus.

    Gespielt 2024 Part 1

  • Danke für diese wertvollen Insidereinblicke übers SEs Ethik Abteilung, über die du verfügst. Nimmst du dich im realen Leben auch so wichtig oder kostest du diesen Wesenszug nur online aus?

  • Wow macht man jetzt aus jeder Szene einen Skandal? :D Warum beschäftigt man sich mit so etwas überhaupt in erster Linie spielt doch einfach das Spiel und gut ist.


    Allgemein Zensur ist ja nicht immer gleich was schlechtes vllt muss man das eigene Mindset ändern bzw. zensieren. Was vllt viele nicht einmal gemerkt haben ist das Tifas Ausschnitt im Nibelheim "Zensiert" wurde.


    ‘Final Fantasy VII: Remake’ Adds Black Shirt To Tifa To Minimize Cleavage Four Years After Game Was Released
    Final Fantasy VII Remake announced a new patch that added a black shirt to Tifa to minimize the amount of cleavage she showed while wearing her cowgirl outfit.
    thatparkplace.com


    Wenn ich mich nicht Irre ist Tifa in dieser Szene 14-15 Jahre alt. Das in dieser besagten Unterwäsche Szene jetzt ein Soldat die Unterwäsche einer Minderjährigen mitnimmt muss nicht sein. Insbesondere müssen sich Entwickler sicher auch an diese Vorgaben des jeweiligen Landes halten vllt ist das ja in Japan anders aber hier nun mal nicht.


    They'll understand me in japan

    Derzeit:

    Persona 5 Royale


    Zuletzt:

    Still Wakes the Deep - 8/10

    Syberia The World Before - 8/10
    Maid of Sker - 7,5/10

    Fobia - St. Dinfna Hotel - 7/10

    UnMetal - 9/10


  • Okay, wir führen diese Diskussion jetzt aber nicht wegen ein paar Höschen, oder?

    Kommt schon, wir sind relativ frisch aus einer recht hitzigen Diskussion über Repräsentation in Rebirth, wir müssen das Fass nicht schon wieder aufmachen, bitte, Leute, muss doch nicht sein.


    Um meinen eigenen Input reinzugeben: Ich mag die Szene persönlich mehr in Rebirth.


    Man kann argumentieren, dass die Szene im Original auf eine gewisse Weise ein wenig vermenschlicht, weil er auch diese perverse Seite hat, aber im Stehlen von Höschen sehe ich einfach selbst so gar keinen Witz? Ja, man hat ein Höschen gestohlen, aber das war´s dann auch. Meistens besteht der Witz eher darin, welche Konsequenzen den Dieb erwarten oder zumindest eine Art Twist über den Diebstahl, vielleicht weil es sehr Over-The-Top ist oder der Dieb... sehr kreativ ist oder so. Aber an dem reinen Diebstahl sehe ich erstmal nichts lustiges.


    Diese Vermenschlichung von Cloud als eine Art Perversling oder zumindest jemand, der sich wenig um Privatsphäre schert, ist ja in Rebirth präserviert. Allerdings kommt durch seinen fast schon etwas beschämten Ton, wenn er es zugibt und Aeriths und Tifas Reaktion eben der Witz dazu, der wie ich finde im Original fehlte.


    Aus diesen Gründen gebe ich der Neuauflage den Vorrang.


    Die Zensur ist so unterschwellig subtil, du merkst es schon gar nicht mehr, wie man mit der Änderung dieser Szene auch nur versucht die absolut harmlosesten Dinge, die irgendwer "ethisch" in den falschen Hals kriegen könnte zu verdrängen und das ist und bleibt nun mal zensur, wenn Dinge verändert werden oder nicht mehr gezeigt werden, wie sie mal waren, mit der Absicht zu beeinflussen, was man als Spieler sehen soll und was nicht und ethische Meinungsmache draus macht.

    Müsste man dann nicht auch argumentieren, dass "Zensur" überall über der Remake-Trilogie hängt? An so vielen Stellen wird teils stark verändert oder ergänzt. Fiele das dann nicht auch unter die "Zensur"? Persönlich habe ich (bislang) eher größere narrative Problemchen mit dem Remake (Stand Kapitel 18, vermutlich kurz vor dem letzten Boss), vor allem den Whispers, aber das ist was anderes.

    Ob man diese Änderungen mag oder nicht, ich persönlich finde es aber spannender, über größere narrative Änderungen zu diskutieren und nicht jene Veränderungen, die eher kleiner Natur sind, findest du nicht?

    War das nicht sogar schon bei der Demo ein Thema? Oder etwas ähnliches?

    Jap, die Szene gab es schon im Original. Ein wenig überraschend, dass sie erst jetzt thematisiert wird. Vielleicht liegt es ja daran, dass es durchaus die Möglichkeit gegeben hätte, dass eine Änderung in der Vollversion statt gefunden hätte?


    Genau so wie die Resident Evil Remakes nun von Vorpubertären Anime-Tropes weggekommen ist

    Nana, wir führen jetzt hier im Final Fantasy-Thread keine Diskussion darüber, warum das Writing der alten Resis bis Teil 6 besser war, oder? ;)

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Was vllt viele nicht einmal gemerkt haben ist das Tifas Ausschnitt im Nibelheim "Zensiert" wurde.

    Die "" passen hier ganz gut da wieder der wütende Mob nur das sieht was er sehen will. Niemand bei SE hat auch nur nen Wort über Zensur gesagt trotzdem geht jeder automatisch davon aus. Man kann es auch als kontinuitäts berichtigung sehen denn im Remake Flashback hat sie kein schwarzes Schirt drunter im Rebirth Flashback hingegen schon......welches sie übrigens sogar bei ihrem normalen Outfit drunter trägt ergo is ihre 15 Jährige Version in der Hinsicht sogar freizügiger als ihr Erwachsenes Pendant. Und da sie einem in Rebirth eben begleitet und aktiver Charakter ist kann man deutlich mehr sachen mit dem Modell im Fotomodus anfangen als in der Remake Szene wo es einfach nur ne Cutscene ist.

    ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~

    • Offizieller Beitrag

    Witzig das die Szene außerhalb des Spiels mehr Aufmerksamkeit bekommt als im Spiel selbst. Ich hab die Tage den Take erst wieder gesehen/ gespielt da ich noch nen Classic Compilation Run vorschiebe. Es war schon damals ein geschmackloser wenn auch sicherlich harmloser Witz (orthopädische Unterwäsche war es), aber es obliegt letztlich den Entwicklern ob sie ihn abändern oder nicht. Zum lachen wars nicht eher zum schämen. Den neuen Take hab ich noch nicht gesehen, das wird noch eine ganze Weile dauern.

  • Und da sie einem in Rebirth eben begleitet und aktiver Charakter ist kann man deutlich mehr sachen mit dem Modell im Fotomodus anfangen als in der Remake Szene wo es einfach nur ne Cutscene ist.

    Oh, JETZT ergibt es Sinn, dass man das Outfit im Nachhinein leicht geändert hat, daran habe ich gar nicht gedacht. Ich fand es tatsächlich ein wenig seltsam, weil das alte Outfit nicht ZU aufreizend und okay war in meinen Augen, aber in dem Kontext ist das ne gute Sache.

    Schön auch, dass man sich die Zeit nahm, im Remake das Original anzupassen für die Kontinuität.

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • aber im Stehlen von Höschen sehe ich einfach selbst so gar keinen Witz?

    Das ist ein Ding aus Japan. Wenn du schon was länger Animes guckst werden die Pantsu ganz gerne mal als Comedy Aufhänger genommen. Ich finde es nicht unbedingt befremdlich weil ich durch eben diesen Konsum auch einen japanischen Humor angenommen habe.

    Man mag es oder man mag es nicht.


    Das Ding ist im Original....das sind 2-3 Textbox Zeilen und man hat dann nen Gegenstand im Inventar den man eh wieder verliert nach dem Flashback. Von daher alles tutti das abzuändern. Egal vom Kontext jetzt.

    Schlimmer wärs doch gewesen wenn mans ganz weggelassen hätte oder?


    ALLERDINGS 8)
    Hätte ich auch ein riesen Fass aufgemacht wenn man die Bikinis "zensiert" hätte. Da wäre ich mit dabei gewesen aber das hier? xD

    "Stand in the ashes of a trillion dead souls and ask the ghosts if honor matters. Their silence is your answer."

  • Das Ding ist im Original....das sind 2-3 Textbox Zeilen und man hat dann nen Gegenstand im Inventar den man eh wieder verliert nach dem Flashback.

    Richtig, weshalb ich geneigt bin zu fragen, wieso der Sachverhalt überhaupt eine News-Meldung wert ist.

    Und ist der Artikel nicht streng genommen sogar ein Spoiler? Die werden nach meinem Kenntnisstand bei Rebirth doch eigentlich sehr ungern gesehen.

    "Death and Loss - those calling to me
    Funeral Life is my endless Agony"
    (F. Blanc)

    2 Mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

  • Klar kann man da unterschiedlicher Meinung sein. Gab auch mal ne Zeit in der ich ecchi Anime lustig fand. Tue ich durchaus auch immer noch.

    Was mich eher annervt ist, wenn in einem ernsten Anime dann die Titten Größe thematisiert wird.


    Aber wie geschrieben: Durchaus verständlich, dass es da unterschiedliche Standpunkte gibt. Heißt auch, dass es den einen richtigen Weg nicht gibt.


    Ich hab vor einiger Zeit die Mass Effect Legendary Edition gespielt und es fällt heute krass auf wie oft die Kamera auf Ärschen verweilt.


    Oder guckt euch mal die Frauengold Werbung aus den 50ern an.

  • Passiert ja auch. 8o


    Jetzt keine Kritik an die News-Schreiber hier, aber ihr gebt da schon Gas zu FF7. Aber man muss ja nicht jede News klicken, ich skippe auch einiges, wenn es mir einfach zu viel wird.