Unicorn Overlord

  • Hab von gestern früh bis jetzt schon 18h reingebuttert. xD


    Der Gameplay Loop ist einfach zu einnehmend, Trupps zusammen stellen, jeden Winkel der Karte aufdecken wollen, neue Charaktere zum rekrutieren suchen und finden, ein paar Schlachten taktieren, Trupps erweitern und vergrößern und dann wieder von vorne. xD


    Vor allem kurz nach dem "1. Kapitel", wenn man so will, wo die Demo vermutlich spätestens geendet hätte bekommt man 2 Richtungen in die man grob gelotzt wird und frei entscheiden kann ob eher südwestlich oder südöstlich und trotzdem habe ich genauso die Wahl ne ganze Weile den Norden abzugrasen und bin daher noch gar nicht weiter der Story groß gefolgt seit den letzten 4-5h. xD


    Also egal was noch kommt, das ist jetzt schon unter meinen persönlichen Top 10 des Jahres.^^


    Allerdings habe ich es mit der Sucht übertrieben und nun heftig Kopfschmerzen und das am letzten richtigen Urlaubstag, weil morgen Abend geht es schon wieder in die Nachtschicht, deswegen kotze ich gerade auch intensiv im Strahl. ||

    Die Tablette schlägt nicht an und auch der innere Freudeneifer lassen mich seit gut 1 1/2h nicht schlafen und ich vertue gerade nur unnütz Zeit, das ist Sau frustrierend sag ich euch. ;(


    Aber auf der anderen Seite freue ich mich doch recht stark das ich mal wieder so ne richtig intensive Spielphase hab, VanillaWare sei Dank. ^^

  • Gute Besserung Bloody-Valkyrur , aber schön, das du auch so gefesselt vom Spiel bist 😊


    2024031520582200-3-DB6-D10-CA87039-A3-A2-A0-E569-DDE609-C4.jpg2024031420052800-3-DB6-D10-CA87039-A3-A2-A0-E569-DDE609-C4.jpg

    Ich habe es heute Vormittag nach 63 Stunden beendet und es ist trotz einfacher Story (zum Schluss gab's noch ein wenig Twist) ein Anwerter aufs Spiel des Jahres für mich 😆

    Und nach Ende des Spiels weiß ich endlich, warum es Unicorn Overlord heißt 😁


    Im Abspann gab's noch mal ein paar Probleme, bei der Lokalisierung (Satzwiederholung, mehrmals und Tippfehler, im Spiel selbst war mir so was nicht aufgefallen).

    Die englische, blumige Sprache passt zum mittelalterlichen Fantasy Setting, auch, wenn sie vom Deutschen und wohl auch jap. Original abweicht.


    Die Wunderschöne 2D Grafik, das eher ernste Fantasy Setting und vor allem dieser tolle Gameplay Loop, aus Truppen und Verbündete freischalten, zusammenstellen und taktieren, Strategische Echtzeit Kampf, gepaart mit dem Autobattle im eigentlichen Kampf mit schicken Animation, aber auch die kleinen Verbindungsgespräche, die einzelnen Charaktere (habe gerade noch mal nachgeschaut, habe alle 62 rekrutiert, ein paar- bis zu 70 gibt's noch Postgame), haben mir sehr gefallen. Die kleinen Hintergrund Geschichten dieser sind nichts besonderes, aber durch die sozialen Interaktionen gut erweitert und haben mir zT sehr gefallen.


    Ich kann's jedem empfehlen, trotz anfänglich vielen Spiel Mechaniken greifen diese gut ineinander, lassen sich schnell erlernen und sind meiner Meinung auch für Taktik RPG Einsteiger etwas. Und dank vieler QoL Features, spielt es sich generell sehr angenehm.😊


    2024031609313600-3-DB6-D10-CA87039-A3-A2-A0-E569-DDE609-C4.jpg


    Damit wieder ein tolles Vanillaware Spiel dieses Jahr gehabt, wie schon letztes Jahre mit dem Remake von GrimGrimoire (Once More Ausgabe).

    Das nächste mal dann der Durchgang auf der PS5, vielleicht dann mit japanischer Sprachausgabe (Diesmal mit der englischen gespielt).

    Yuriko-toki.png

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~

    7 Mal editiert, zuletzt von Yurikotoki ()

  • ist das jetz auch schon raus, das JUNICOOOON OWALODOOOOO ?? mein gott, wie schnell die Zeit wieder rast, dacht das kommt erst im April oder so ^^ hat ich vor lauter Spielreleseses dieses jahr wohl das Datum falsch im gedächtnis

  • Habs jetzt auch durch. Jaa, was soll ich sagen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ein tolle Erfahrung.


    Vanillaware hat wieder was neues versucht und wir wurden dafür belohnt. Der Gameplayloop macht süchtig.


    Die Story kommt nie auf den hohen Niveau von 13 Sentinels.


    Trotzdem sind fast alle Charaktere sympathisch und zu allen ein kurzes Ende zu erleben, hat mir dann doch eine kleine Träne entlockt.:)

  • Mal ne Frage an manchen Punkten muss man Entscheidungen treffen ob ich jemanden Hinrichte oder entkommen lasse.


    Nun bis jetzt habe ich alle am Leben gelassen so gütig wie ich bin und deren Dramatische Story abgekauft habe aber hat das später Auswirkungen weil manche schließen sich eian und andere bedanken sich und suchen das Weite :D

  • Also, da ich auch jeden aufgenommen habe, bin ich nicht sicher, ob es Auswirkungen hat, wenn man sie ausliefert/ ablehnt ihnen aufgibt die Siedlungen vor Ort zu schützen...

    Aber ich glaube, außer daß sie dir halt nicht für deine Armee zur Verfügung stehen, nicht 😅

    (Und man seine Befreiungsarmee dann halt überwiegend aus Söldnern rekrutiert).

    Die ein oder andere Person hat Folge Quests in der Story, aber die gehen dann halt anders aus. Glaube nicht, das die ganz weg fallen..


    Eine bestimmte Person bekommt hat später noch mal nen Auftritt... also noch ein bisschen Dialog während einer Quest, aber für die Story insgesamt uninteressant.


    Edit: Ich bin mir ziemlich sicher, daß einige Charaktere nicht rekrutierbar sind, wenn man vorher jeweils einen bestimmten anderen Charakter nicht rekrutiert hat.


    Hier mal eine Liste alle rekrutierbaren Charakter, und wie man sie bekommt:


    Yuriko-toki.png

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~

    4 Mal editiert, zuletzt von Yurikotoki ()

  • Mal ne Frage an manchen Punkten muss man Entscheidungen treffen ob ich jemanden Hinrichte oder entkommen lasse.


    Nun bis jetzt habe ich alle am Leben gelassen so gütig wie ich bin und deren Dramatische Story abgekauft habe aber hat das später Auswirkungen weil manche schließen sich eian und andere bedanken sich und suchen das Weite :D

    Zwar hab ich das Spiel nach der Demo selbst abgebrochen, aber ich war auch neugierig und hab mal gegooglet.

    Simpel ausgedrückt funktioniert es so: Wenn du einen Charakter verschonst, wird dieser später zur Rekrutierung verfügbar, wenn du den Charakter aber auslieferst oder direkt exekutierst, bekommst du dafür andere Items als Belohnung.

    Zum Beispiel:

    ALLERDINGS sieht es da anders aus, wenn du vor der Entscheidung stehst, das Angebot eines Charakteres, sich deiner Armee anzuschließen, ablehnst. Einen Charakter simpel zu verweigern gibt dir KEINE Extrabelohnungen, du solltest solche Angebote also IMMER annehmen.

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • komme nur wenig zum Spielen, da ich wieder Unistress hab, muss aber sagen es macht auch Spaß einfach nur für 30-60 Minuten am abend ein zwei Schlachten (oder mehr) zu machen und dann schlafen zu gehen :p

    werd denk ich nächste Woche wieder mehr reinsuchten können, wenn dann die Osterferien sind und ich wieder mehr zeit hab :p

    im Moment bin ich kurz vorm Abschluss des 2.Kontinents, hab also noch sehr viel vor mir. Hab aber immernoch sehr viel Spaß ^^

    btw hab mir gedacht das das spiel ein wenig zu leicht ist und hab auf reddit gelesen, dass normal wohl früher als leicht geplant war und man auf Tactial spielen soll, wenn man eine schwerere erfahrung will;

    joa als ich die Schwierigkeit ändern wollte hab ich gesehen das ich sowieso schon die ganze zeit auf Tactial gespielt hab, also überleg ich jetzt ob ich nicht doch noch schwieriger schalten soll xD

  • Hab nun mal die Demo ausprobiert.

    Und ich muss nun zugeben... die Trailer waren echt miserabel xD Während die echt nicht gut aussahen, macht das Spiel selber einen komplett anderen Eindruck. Es dauert zwar etwas aber Gameplay macht schon spaß, nachdem man sich etwas an die Kämpfe gewöhnt hat. Gut, dass man die auch vorspulen oder gar überspringen kann. Irgendwann werden die wohl nicht mehr so spannend sein.

    Gut Story ist sehr 08/15, wie man sie gefühlt in jedem zweiten Tactic RPG sieht xD Aber da wird sicherlich noch irgendein Twist kommen denk ich mal.


    Was mich aber nun noch ziemlich überzeugt hat ist, dass man auch schön rumerkunden kann. Und dass es da eben auch noch kleine Nebenaufgaben gibt, sowie auch, dass man das Wappen so detailliert einstellen kann. Das schon ziemlich cool. Auch, dass es son kleines Beziehungssystem gibt mag ich^^


    Und ja optisch ist es, gerade in den Sequenzen, wirklich hübsch, auch wenn die Trailer das nicht gut wiedergaben. Musik gefällt mir auch echt gut soweit.

    Ist nun doch auf meiner Wunschliste gelandet. Allerdings wirds dauern bis ichs hole. Würde es aber bereits als meine größte Überraschung 2024 bezeichnen, dank des schlechtes Marketings xD


    Nur die Steuerung find ich hier und da etwas unbeholfen^^

  • Weird

    Ich sag doch, die Trailer konnten mich auch nicht hinter dem Ofen hervorlocken und ich hatte es nicht wirklich auf dem Schirm, aber die Demo konnte das ändern ^^" Letztendlich hat es mir ja nun sehr gefallen.

    Schön das es du es jetzt auch auf dem Schirm hast und eine Chance geben willst ^^

    Yuriko-toki.png

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~

  • Bin fast mit der Demo durch. Ich mag Vanillaware und habe mich durch die meisten Spiele durchgekämpft, selbst wenn das Kampfsystem nix für mich ist, weil ich den Stil und das Gesamtpaket einfach schön finde.

    Ich glaube aber, dass ich hier an meine Grenzen stoßen werde. 50 Stunden Armeen umsortieren, x Charaktere ausrüsten, Skills einstellen, situativ anpassen usw. würde mich in den Wahnsinn treiben. Aktuell komme ich irgendwie durch, aber es wird ja nur mehr (Klassen, Charaktere, Ausrüstung, Bedingungen) und es fühlt sich nicht so an, als könnte ich das einfach im Story-Mode mit Minimalaufwand hinter mich bringen (wie in 13 Sentinels, wo man die Kämpfe ohne jeden Aufwand erledigt hat und ohne sich je mit dem System zu beschäftigen ^^ ).

    Also ein Fall von: vielleicht mal im Sale oder ausgeliehen. Dasselbe gilt für Grim Grimoire, wo mich das System auch schon abgenervt hat. Schade, aber nicht meins.

  • Aktuell komme ich irgendwie durch, aber es wird ja nur mehr (Klassen, Charaktere, Ausrüstung, Bedingungen) und es fühlt sich nicht so an, als könnte ich das einfach im Story-Mode mit Minimalaufwand hinter mich bringen (wie in 13 Sentinels, wo man die Kämpfe ohne jeden Aufwand erledigt hat und ohne sich je mit dem System zu beschäftigen ^^ ).

    Ganz ehrlich? Ich finde das man genau das kann im leichten Modus. Einer Freundin geht es nämlich genau so,und die kommt gut durch im einfachsten Modus, auch wenn die Armeen nicht ganz optimal abgestimmt sind.

    Aber im Sale ist durchaus legitim. 😁

    Yuriko-toki.png

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~

  • Ganz ehrlich? Ich finde das man genau das kann im leichten Modus. Einer Freundin geht es nämlich genau so,und die kommt gut durch im einfachsten Modus, auch wenn die Armeen nicht ganz optimal abgestimmt sind.

    Naja, nachdem Galerius mich gerade tierisch abgezogen hat und ich selbst mit Guide (mein Dieb ist tot, nein, ich habe noch keine Magier in der Truppe) nicht weiterkam, war ich versucht das Ganze aufzugeben. Mit wahllosem Umstellen der Truppen, hat es dann irgendwann doch geklappt, wüsste jetzt aber auch nicht warum. X/

    Gut, wahrscheinlich Story-bedingte Difficulty-Spike.

    Ich warte mal ab ;)

  • Ganz ehrlich? Ich finde das man genau das kann im leichten Modus.

    Jörg Langer (Gamersglobal) meinte in einem Podcast auch, dass es ihm dannspäter zu kleinteilig wird (offenbar kann man noch ne Art Verhaltensprogrammierung der Einheiten dann machen) und er im Falle dessen, dass man das zwingend brauchen sollte dann einfach drauf verzichten und den Schwierigkeitsgrad etwas runterdrehen würde.

  • Jörg Langer (Gamersglobal) meinte in einem Podcast auch, dass es ihm dannspäter zu kleinteilig wird (offenbar kann man noch ne Art Verhaltensprogrammierung der Einheiten dann machen)

    OK, hab ich nie gemacht.. erinnere mich auch nicht daran 🤣😆

    Es sei denn, es sind die Zuweisung der Fähigkeiten und deren Bedingungen gemeint..habe ich nie gemacht, nur über Zuweisung der entsprechenden Ausrüstung etwas gesteuert, da aber nichts umgestellt, außer im letzten Story Kampf.. weil es da notwendig war...

    Yuriko-toki.png

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~

  • Jörg Langer (Gamersglobal) meinte in einem Podcast auch, dass es ihm dannspäter zu kleinteilig wird (offenbar kann man noch ne Art Verhaltensprogrammierung der Einheiten dann machen) und er im Falle dessen, dass man das zwingend brauchen sollte dann einfach drauf verzichten und den Schwierigkeitsgrad etwas runterdrehen würde.

    Doch es hat ein Gambitsystem und das für jeden Charakter. Aber da hatte ich keine Lust mich mit zu beschäftigen. Auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad wahrscheinlich notwendig, aber auf normal geht alles.


    Am Ende besitzt du recht viele Figuren, weswegen ich am Ende auch Auto- Ausrüsten genutzt habe. Manuell ist das eine Fummel Arbeit.

  • Am Ende besitzt du recht viele Figuren, weswegen ich am Ende auch Auto- Ausrüsten genutzt habe. Manuell ist das eine Fummel Arbeit.

    Das habe ich zum Schluss auch gemacht 😅


    Das mit dem Gambit System, wenn du es so beschreiben willst, gibt's ja von Anfang an. Aber habe ich wie gesagt auch nur rudimentär genutzt und ab und zu die Ausrüstung zu angepasst ( zB Effekte für Verfolgung oder Entzug verbessern).


    Braucht man auf normalen oder leichten Schwierigkeitsgrad aber wie du meintest nicht wirklich.

    Yuriko-toki.png

    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~