Aufgepasst: Erste Spoiler zu Final Fantasy VII Rebirth zwei Wochen vor Release im Umlauf

    • Offizieller Beitrag

    Bis zur Veröffentlichung von Final Fantasy VII Rebirth sind es noch mehr als zwei Wochen, aber auf TikTok, Reddit und Twitter scheinen bereits Spoiler durchgesickert zu sein.

    Wie Kotaku berichtet, umfassen die Leaks Screenshots, Videoclips und wichtige Details der Handlung. Die Echtheit dieser ist nicht zu bestätigen – euch sei aber natürlich trotzdem angeraten, entsprechende Keywords stummzuschalten oder eben einen Bogen, um die entsprechenden Ecken auf besagten Plattformen zu machen, solltet ihr Spoiler vermeiden wollen.

    Wer genau hinter den Leaks steckt, ist unklar. Gut möglich, dass einige SpielerInnen bereits frühzeitig Kopien des Spiels erwerben konnten, es wäre nicht das erste Mal.

    Nomura ist nervös

    Creative Director Tetsuya Nomura erklärte erst in der vergangenen Woche, er sei nervös bezüglich der Reaktionen auf das Ende des Spiels. Die ikonische Schlüsselszene in der Vergessenen Stadt soll bekanntlich den Abschluss von „Rebirth“ darstellen. In welcher Form aber, das bleibt abzuwarten – immerhin nutzt das Team die neue Remake-Trilogie für Anpassungen der Geschichte. Und wie die eben aussehen, erfahrt ihr am besten auf eigene Faust. Lang müsst ihr euch nicht mehr gedulden.

    Final Fantasy VII Rebirth erscheint am 29. Februar 2024. Ihr wollt auf dem Laufenden bleiben, was Final Fantasy VII Rebirth angeht? Hier findet ihr alle Artikel unserer ausführlichen Berichterstattung.

    via TheGamer, Bildmaterial: Final Fantasy VII Rebirth, Square Enix

  • Warum auch im sich die Händler mal wieder nicht dran halt.


    Aus dem weißen er was passiert dafür brauchen ich kein Spoiler.


    Wenn Sie die Leute erwischt bekommen der Händler er Vertragsstrafe. Wird wahrscheinlich wir der Square enix Shop sein der sich dran hält.


    Wenn was bei Netgames bestellen bekommen auch erst 1-2 tag vorher und nicht 14 tag vorher. Mein Damit FFVII Rebirth

  • Ja sehr schade. Ich bin aber glücklicherweise nicht in solchen Foren unterwegs, die sowas spoilern. Am schlimmsten wird es wahrscheinlich sein, wenn irgendwelche honks auf youtube das als Bild in die Vorschau packen.


    Gespoilert werde ich aber eig sowieso, da ich keine PS5 habe und auf eine PC Version warten muss.

  • Als ob es bei einer Lore, die seit nunmehr 27 Jahren durch Medien und Internetkultur geistert, noch allzu viel zu spoilern gäbe - alternative Zeitlinien hin oder her.

    Ist ungefähr so, als würde Hänsel und Gretel neu verfilmt werden. Egal wie die Neuinterpretation im Detail aussieht, jeder weiß, dass die Hexe am Ende auf irgendeine Weise im Ofen landet.

    "Death and Loss - those calling to me
    Funeral Life is my endless Agony"
    (F. Blanc)

    3 Mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

  • Egal ob nun schon Story von FFVII bekannt ist, manche sind halt was Spoiler angeht sehr sensibel (nicht negativ gemeint) und möchten gerne das Spiel (oder auch Film whatever) ohne diese Informationen genießen. Manchen können Spoiler das Erlebnis einfach versauen.


    Ich kenne natürlich auch VII durch primär Internettalk und Videos und anteilig selbst spielen, aber es ist letztendlich in seiner Remake Form ein komplett neues Erlebnis und ich möchte das auch nicht beeinträchtigt haben.

    Vorallem da ich Rebirth vorerst nicht spielen kann, muss ich besonders auf der Hut sein, da dann später alles an Details rumschwirrt, wenn ich dann mal irgendwann zu kommen werde.

    Für mich heißt es jedenfalls: Adieu FFVIIR Threads

  • Die News gab es schon auf anderen Seiten. Einige dieser Leaks wurden offenbar schon als Fake deklariert, während andere Dinge ohnehin schon klar waren und sich weniger auf mögliche Story-Spoiler beziehen.


    Kelesis


    So unwahrscheinlich es auch erscheinen mag und selbst mit Betrachtung der Tatsache, dass man sich das meiste zu der Story von Final Fantasy VII aus diversen Quellen ziehen kann, es gibt einfach Menschen, die noch überhaupt keine Berührung damit hatten, dafür aber sehr wohl Interesse an der Neuausrichtung haben, inklusive Rebirth und eben dem ebenfalls noch ausstehenden letzten Teil des Projekts.


    Für diese Menschen dürfte es dann schon ziemlich blöde sein, wenn sie plötzlich bereits im Thumbnail eines YouTube-Videos einen fetten Spoiler ins Gesicht gedrückt bekommen, mal als Beispiel jetzt.


    Der Großteil der User in entsprechenden Communitys, wie beispielsweise der unseren, kennt natürlich soweit alles, aber das bedeutet halt noch lange nicht, dass dies außerhalb davon prinzipiell für jeden gilt.


    Ansonsten gilt es natürlich, dann besondere Vorsicht walten zu lassen und etwaige "Gefahrenbereiche" zu meiden, möchte man sich nicht spoilern lassen, aber es gibt halt auch Ecken, da erwartet man absolut null, dass man was erfährt und es passiert trotzdem, weil jemand einfach drauf los schreibt oder plaudert. Deshalb gefällt es mir auch nicht, wenn vollkommen unbedacht mit solchen Informationen umgegangen wird, von denen andere noch nichts wissen möchten und darum geht es hier ja auch.

  • CirasdeNarm: Mir ist schon klar, dass einige bezüglich Spoilern empfindsamer sind als andere. Diejenigen wissen aber in der Regel, dass es zu jedem Spiel größere und kleinere Spoiler im Netz gibt. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich in den Releasezeiträumen von seinen/ihren begehrten Spielen also immer sehr vorsichtig im Internet bewegen.

    Doch ausgerechnet bei FF7 Rebirth, dessen Kernhandlung seit Äonen Teil der "Gaming-Allgemeinbildung" ist, soll das eine News-Meldung wert sein?

    Zumal dazu in völligem Widerspruch steht, dass der News-Overkill von offizieller Seite aus, trotz bereits im Netz befindlicher Spoiler, konsequent weiter fortgesetzt wird.

    "Death and Loss - those calling to me
    Funeral Life is my endless Agony"
    (F. Blanc)

    Einmal editiert, zuletzt von Kelesis ()

  • Doch ausgerechnet bei FF7 Rebirth, dessen Kernhandlung seit Äonen Teil der "Gaming-Allgemeinbildung" ist, soll das eine News-Meldung wert sein?

    Ich meine, hier im Forum ist das vielleicht ungewöhnlich? Immerhin ist Final Fantasy, wie dir vielleicht aufgefallen ist, schon ne große Sache hier ist.

    Aber allgemein gesprochen sind solche News-Artikel nichts ungewöhnliches. Ich verfolge diverse Nintendo-Kanäle und sobald z.B. Zelda oder Xenoblade irgendwo früher ihren Weg in die gierigen Griffel der Fans finden und Spoiler sich verbreiten, gibt es ne News dazu auf den Kanälen.

    Und wenn das bei irgend einem Hype-Titel passiert, egal, zu welchem, findet auf den größeren Vidoespieloutlets direkt ein Meltdown statt.

    Jedes. Verdammte. MAL!


    Zudem Square Enix ja in den jüngeren Trailern scheinbar ne Menge Trara um "die eine Szene" macht und Fans sich sicher nicht einigen können, ob sie jetzt größere Eier hätten, die Szene komplett zu ändern oder sie so beizubehalten, wie sie war.

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Doch ausgerechnet bei FF7 Rebirth, dessen Kernhandlung seit Äonen Teil der "Gaming-Allgemeinbildung" ist, soll das eine News-Meldung wert sein?

    Ich wüsste ehrlich gesagt nicht, was dagegen sprechen sollte und wenn es sich um ein Spiel handelt, in welchem die Story eben das Kernelement darstellt, kann so eine Meldung für den einen oder anderen durchaus nützlich sein.


    Zumal dazu in völligem Widerspruch steht, dass der News-Overkill von offizieller Seite aus, trotz bereits im Netz befindlicher Spoiler, konsequent weiter fortgesetzt wird.

    Das mag sein, aber da es eben offizielle Meldungen sind, kann man diese auch eher meiden, was bei Leaks, die von irgendwelchen Individuen im Netz verbreitet werden, wieder etwas ganz anderes ist und just hat man, selbst wenn man vorsichtig ist, den Spoiler direkt um die Ohren gepfeffert bekommen.


    Ich mache das jetzt auch nicht abhängig vom Spiel, da ich selbst in der Regel auf so etwas auch keine Lust habe und durchaus schon den einen oder anderen Spoiler vernommen hatte, wo ich es eigentlich niemals erwartet hätte. Das ist dann schon sehr ärgerlich.

  • Tatsächlich muss man hier auch an die Jüngeren denken.

    Meine Betreuten sind alle Anfang 20 und wissen überhaupt nichts. Und kamen erst durch das Remake in die Welt von FF VII in Berührung


    Die freuen sich auf Rebirth und einige können es kaum erwarten.


    Nur eine Sache ist jedem klar, dass eine gewisse Person...:D

    Naja euch muss ich ja nichts erklären.xD

  • Ist nicht das erste mal, das sowas passiert. Kingdom Hearts 3, Final Fantasy XV, Final Fantasy VII Remake. Und wird wahrscheinlich auch noch oft genug passieren.

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Doom 3(Playstation 5)



    Abandoned/Paused:

    Resident Evil 5(Playstation 5)


    Terminated:

    Final Fantasy I(Playstation 5)

  • Am schlimmsten wird es wahrscheinlich sein, wenn irgendwelche honks auf youtube das als Bild in die Vorschau packen.


    Für diese Menschen dürfte es dann schon ziemlich blöde sein, wenn sie plötzlich bereits im Thumbnail eines YouTube-Videos einen fetten Spoiler ins Gesicht gedrückt bekommen, mal als Beispiel jetzt

    Da hätte ich einen super (nervigen) Tip. :P


    Einfach mal ein Video von einem dieser Verschwörungstheoretiker anschauen.

    Daraufhin scheisst dich Youtube dermaßen mit der kompletten Bandbreite der Schwurbler-Szene zu, da bleibt für FF kein Platz mehr. ;)


    Nachteil: Das kriegt man monatelang nicht mehr raus aus dem Algorithmus.

    "Das meinen Sie doch nicht ernst." - "Natürlich meine ich das. Und nennen Sie mich nicht Ernst."

  • Bei YouTube gibt es eine recht einfache Lösung gegen Spoiler: den Suchverlauf auf YouTube löschen bzw. YouTube verbieten, ihn zu speichern. Lässt sich ganz einfach in den Konto-Einstellungen ändern. Die Website kann dann keine maßgeschneiderten Vorschläge mehr anzeigen. Sofern man also nicht explizit nach Final Fantasy VII Rebirth sucht, werden keine Videos dazu vorgeschlagen.

  • Man kann auch Spoiler Protection runterladen und alles was den Titel Final Fantasy trägt wird Rot oder Schwarz je nach Farbauswahl zugedeckt. Habe ich meist ne Woche vorher an weil es bestimmte YouTube Kanäle gibt die gerne mit Thumbnails Spoilern.

    Derzeit:

    Metroid Prime 3

    Persona 5 Royale


    Zuletzt:

    Still Wakes the Deep - 8/10

    Syberia The World Before - 8/10
    Stasis Bone Totem - 7,5/10

    Fobia - St. Dinfna Hotel - 7/10

    UnMetal - 9/10


  • Spielst du sie durch, gibt es in der VV Extras.

    bisschen Heilitems das man jederzeit kaufen/finden kann und nen Accessoire, das jetzt nicht unbedingt der Burner ist und mit großer Wahrscheinlichkeit entweder auch im Spiel zu haben sein wird zu späterem Zeitpunkt, so dass Demo-Spieler einfach das Teil etwas früher haben können.. ansonsten, die Demo läuft ja nicht davon, wenn man das Teil unbedingt haben muss, um den Item-Grind an Materialien was zu verringern

  • Einfach mal ein Video von einem dieser Verschwörungstheoretiker anschauen.

    Alternativer Tip: Hololive und andere VTuber. Sobald du auch nur einen kleinen Zeh in dieses Rabbid Hole gesteckt hast, wird dich Youtube für Monate nicht da raus lassen!

    Ist zumindest harmlose Unterhaltung und macht dich nicht aktiv dümmer, wenn du es schaust.


    Ansonsten kann man sich auch Videos von Leuten anschauen, die sich über diese Lakritzhirne lustig machen.

    Mit hbomberguys Videos kannst du viele Stunden totschlagen!

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?