Final Fantasy XVI: Kooperation mit Energy-Drink-Hersteller erinnert an alte Tage

    • Offizieller Beitrag

    Final Fantasy XVI steht quasi vor der Tür. Im Vorfeld der Veröffentlichung haben sich Square Enix und PXL nun zusammengetan, um SpielerInnen mit „Eikon Elixir“ zu versorgen. Dabei handelt es sich um einen Energy-Drink im FFXVI-Mantel. Der Verkauf soll pünktlich vor dem Launch am 21. Juni in Schweden starten.

    Wo bleibt sie denn, die Demo?

    Die Kooperation winkt aber nicht nur mit der edlen (zuckerfreien) Suppe, die Abenteurer wach hält. Auf der Dose findet sich – neben vom Spiel inspiriertem Artwork – auch ein QR-Code. Und der leitet euch gleich zur Demo von Final Fantasy XVI weiter.

    Die hat bekanntlich noch immer keinen Termin – aber lang kann es offensichtlich nicht mehr dauern, ehe sie an den Start geht. Die Demo soll bekanntlich „die ersten Stunden des Spiels“ abdecken und einen Rückblick in Clives Jugend bieten, „der die Grundlage für die Story danach bildet“. Den Speicherstand übertragt ihr dann in die Vollversion.

    Ob es das „Eikon Elixir“ auch in Final Fantasy XVI schafft, bleibt also gespannt abzuwarten.

    Es ging schon skurriler

    Für den einen oder anderen Serien-Neuling mag die Kooperation mit einem Energy-Drink-Hersteller skurril wirken, aber seid versichert: Im Vergleich zu vergangenen Werbeaktionen wirkt diese regelrecht harmlos.

    Instant-Nudel-Riese Nissin kooperierte in der Vergangenheit auch schon mit Square Enix – seinerzeit im Zuge des Vorgängers Final Fantasy XV. Neben entsprechender Spezialausgaben der berühmten Cup Noodles, schaffte es die flotte Leckerei dann auch ins Spiel. SpielerInnen gossen sich – nach einem abenteuerreichen Tag – einen Nudelbecher am Lagerfeuer auf.

    Schräg wurde es dann aber mit einem später erschienenen DLC, der Protagonist Noctis einen solchen „Cup Noodles“-Becher als speziellen Helm auf den Kopf setzte. Statt seiner noblen Königswaffen schwang der Prinz dann eben einen gewaltigen Satz an Besteck um sich – inklusive Becherinhalt.

    Bildmaterial: PXL., FINAL FANTASY XVI © 2023 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved.; FINAL FANTASY XV © 2016 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved.

  • Und nicht zu vergessen, die Potions, die es mal in Japan gab. Ich hatte nie die Gelegenheit mal einen zu probieren, aber ich habe gelesen, dass die scheußlich geschmeckt haben sollen.


    Ich weiß gar nicht mehr, zu welchem Teil es die Potions gab. War es FF XIII?

  • Zu FF 12 gab es die, die kleinen blauen Flaschen. Habe ich mir damals sogar importiert, aber nie gekostet. Leider auch weggeschmissen bei nem Umzug.

    Oh man, das war ja dann komplett aus dem Fenster geworfenes Geld. Aber ich hatte mit 18 oder so auch mal angefangen Energydrinks zu sammeln. Ich mochte die Desogns der Dosen und wollte mir keine leeren Dosen ins Regal stellen. Bei einem Umzug habe ich die dann aber auch entsorgt. Das war zwar nicht super teuer, aber im Nachhinein betrachtet einfach sinnlos verbranntes Geld. Ich habe die weder getrunken, denn zum Zeitpunkt des Umzugs standen die schon mehrere Jahre im Regal, noch stehen die jetzt in meinem Regal, weil sie irgendwann einfach nur noch unnötiger Ballast waren.

  • Zu Final Fantasy 14 gab es mal eine Kooperation mit Dr Pepper. Dadurch konnte man unter anderem ein Mount erhalten. Die Aktion habe ich aber leider verpasst bzw. habe ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht gespielt. Dabei hätte mir das gut gepasst, da ich die Dosen ohnehin öfter mal kaufe ^^

  • Zu Final Fantasy 14 gab es mal eine Kooperation mit Dr Pepper. Dadurch konnte man unter anderem ein Mount erhalten. Die Aktion habe ich aber leider verpasst bzw. habe ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht gespielt. Dabei hätte mir das gut gepasst, da ich die Dosen ohnehin öfter mal kaufe ^^


    Gott erinner mich nicht an die Dr Pepper Aktion xD ^^ . Ich Trink selber auch super gerne Dr Pepper, allerdings meist in Flaschen weil mir die kleinen Dosen zu wenig oder zu teuer sind. Das Problem bei der Scheiss Aktion waren aber die Dosen selber. Du brauchtest halt spezielle Eventdosen und kein Laden in meiner City bekam diese Dosen. Alle hatten nur die Normalen. Bin damals 60km in die nächste größere Stadt gefahren um die Dosen zu kaufen.....und am Ende hab ich das Mount sogar noch verschenkt :D


    Aber FF14 hatte generell recht viel solcher Kampagnen gerade in America und Japan. In Amerika musste man z.b Butterfinger kaufen für den Chokolupokulo und in Japan wars glaube seven Eleven wo man Chocobo shaped Chicken Nuggets kaufen musste und sich so den schwarzen Fetten Chocobo sichern konnte.

    ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~

  • Kann man diesen Energy Drink auch im IKEA(steht wahrscheinlich für...Ich Krieg Ein Anfall) kaufen?


    Denn für Schweden Only kann ich wenig damit anfangen.

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Final Fantasy VII Remake Intergrade(PlayStation 5)

    Starfield(Xbox Series S)


    Abandoned:

    The Expanse: A Telltale Series(PlayStation 5)


    Terminated:

    Borderlands 3 With all DLCs(PlayStation 5)