Games Ticker - Alle Infos rund um das Thema Videospiele

  • Ich find den Preis äußerst fair.

    Klar, nicht Wirklich das Original von Damals...

    Aber immerhin Neuware, mit aktueller Schnittstelle (HDMI) , man kann die Originalen Damaligen Cartridges nutzen (aus Meiner Sicht das Hauptargument in Verbindung mit der werkseitigen HDMI-Schnittstelle) , und falls nicht gerade Billig produziert hoffentlich auch langlebig.

    Also wenn ich entsprechend unterstützte Cartridges hätte, dann wär das für Den Preis aber Sowas von gekauft (plus Dann auch Genauso weiteres Zubehör) .

    Nur hab ich da eben absolut Keine Cartridges für...und passe nur aus Diesem Grund.

  • Okay, die Info ist schon seit einigen Tagen bekannt, aber soweit ich weiß, wurde das in dem Forum noch nicht behandelt (es sei denn, ich habe was verpasst) und ich glaub, in der News selbst stand es auch nicht, aber ja, es ist bestätigt:

    Project Mugen wird ein Free2Play-Titel, weil natürlich wird es das.


    Quelle:

    Is Project Mugen free to play & is it a gacha game? - Dexerto
    Is Project Mugen free to play and is it a gacha game? Well, here’s everything we currently know about this highly-anticipated anime game.
    www.dexerto.com


    Es ist nicht bekannt, ob es Gacha-Elemente haben wird oder anders monetarisiert wird, aber machen wir uns da mal nichts vor.


    Für mich ist das Spiel damit gestorben. Auf den Free2-Play-Scheiß lass ich mich gar nicht erst ein. Heißt nämlich, es ist auch auf Grinding aus und Daily Challenges und all den ganzen Müll, auf den ich mal sowas von keinen Bock hab.

    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Die Entschlankungskur der Embracer Group beginnt und macht auch für Kultstudios nicht halt.


    Es traf Volition Games!

    Nach 30Jahren, in denen sie Kultspiele wie Red Faction oder Saints Row kreierten, sind sie gezwungen die Pforten dicht zu machen.


    Ich schätze das letzte Saints Row lief so unterirdisch, dass die Embracer Group das Studio wohl nicht mehr als tragbar empfand, was ich sehr traurig finde. Ich weiß aber auch nicht welche Spiele direkt davor von denen kamen und wie diese gelaufen sind. Ein Ausrutscher ist ja nicht so ungewöhnlich in der Videospielindustrie. Ist daher schon recht heftig, dass es ausgerechnet die trifft.

    Ich schätze das wars dann wohl mit der Marke Saints Row.


    Bis März soll ja noch phasenweise einiges folgen... Ich hab echt Bammel davor, wens noch alles treffen wird ._.

  • Es traf Volition Games!

    Nach 30Jahren, in denen sie Kultspiele wie Red Faction oder Saints Row kreierten, sind sie gezwungen die Pforten dicht zu machen.


    Hatte die Meldung vorhin schon entdeckt und das ist, auch wenn es nicht all zu sehr überraschen dürfte nach der Performance von Saints Row, ein Brett. Besonders wenn man bedenkt, wie lange Volition Games aktiv war. Natürlich setzte man nun hier an, wo der größte finanzielle Schaden entstanden sein dürfte. Saints Row hat so viel Geld verschlungen und war geplagt von Missmanagement, das war echt schon nicht mehr feierlich.


    Es ist nichts weiter als eine interne Säuberungsaktion, die da nun stattfindet. Was auch nur noch ansatzweise verschwenderisch oder als minimal hinter den Erwartungen gilt, wird abgesägt. Und das wird im Oktober mit Alone in the Dark so weitergehen. Liefert Pieces Interactive nicht ab (die im Gegensatz zu Volition Games ziemlich unbekannt sein dürften), wird das Studio dicht gemacht werden.


    Dann hat man halt noch so einen anderen, ganz kleinen Weisheitszahn in der hinteren Ecke, der konstant Ressourcen verschwenden dürfte: Das Knights of the Old Republic Remake. Nach den ganzen Fehltritten (erst zuletzt bei dem "Missing Content" DLC-Debakel zum Knights of the Old Repuclib 2 Switch-Port) von Aspyr (erst 2021 von Embracer übernommen) wird man nicht zögern, das Studio ebenfalls dicht zu machen.


    Welches Studio hatte man jetzt zuletzt dicht gemacht? Das war doch dieses noch recht frische Studio, welches Rollenspiele entwickeln sollte.


    Der Embracer-Wahnsinn geht einfach weiter. So sieht es halt aus, wenn ein Publisher-Konglomerat absolut keinen Plan hat, was es da eigentlich tut. Der derzeit traurige Tiefpunkt ist halt eine menge verpulvertes Geld und eine menge Menschen, die nun vermutlich ihren Job mit Schließung der Studios verloren haben. Man kann nur hoffen, dass diese Neuausrichtung irgendwie mal Konsistenz da rein bringen wird und man bessere Entscheidungen treffen wird bevor man noch mehr Weisheitszähne wird ziehen müssen. Von einigen Studios wird man sich wohl noch trennen müssen, um Ballast loszuwerden. Aber wenn man es richtig angeht, hat man in einigen Jahren vielleicht aus seinen Fehlern gelernt und liefert bei all den Lizenzen, die man besitzt, auch mal ab.

    "Arrogant, greedy, and able only to destroy..... I must be a Wolf"



    Zuletzt durchgespielt:


    Valkyrie Elysium 7/10

    RE4 Remake - Separate Ways 8/10

    Cocoon 7,5/10

  • Der Embracer-Wahnsinn geht einfach weiter. So sieht es halt aus, wenn ein Publisher-Konglomerat absolut keinen Plan hat, was es da eigentlich tut.

    Naja das triffts jetzt nicht wirklich. Das Problem war ja eher, dass man seinen Studios allen freie Hand gab und nichts wirklich kontrollierte, da man einfach Vertrauen in die hatte bzw. den Ansatz hatte, versunkene Kult Klassiker, egal ob Marken oder Studios, aufzunehmen und am Leben zu erhalten. Das ist halt eine sehr löbliche Einstellung aber damit kann man leider kein so großes Unternehmen gewinnbringend führen. Leider... Ich schätze gerade THQ Nordic hat da einfach zu viele Misserfolge gelandet.

    Plaion dürfte glaub ich safe sein, da die glaub ich auch andere Sparten mitbeliefern und wahrscheinlich das gewinnbringendste Studio in der Embracer Group sein dürfte.


    Letzten Endes ist die Embracer Group eher ein Beweis dafür, was passiert, wenn man zu idealistisch versucht so ein großes Unternehmen zu führen.

    Nun ist man aufgewacht und greift durch und entzieht allen ihre Freiheiten, um sich vor einer finanziellen Katastrophe zu schützen.

    Bin wirklich gespannt, wens wirklich noch alles treffen wird...

    Ich fürchte auch immer noch, dass sich unter den eingestampften Projekten Kingdoms of Amalur 2 befand... v,v

  • Tokyo Game Show 2023: Veranstalter veröffentlicht offizielles Programm
    Gamerinnen und Gamer warten schon lange auf nähere Infos zur Tokyo Game Show 2023. Nun haben die Veranstalter des Events ihr Programm für dieses Jahr…
    www.rnd.de


  • Auch wenn es jetzt Vorschauen zu verlinkten Seiten gibt, wäre es dennoch schön kurz etwas mit eigenen Worten dazu zu schreiben.

    Außerdem haben manche aufgrund ihrer Sicherheitseinstellungen die Vorschauen möglicherweise blockiert und sehen es dann ggf gar nicht.

  • Angeblich wurde die "Switch 2" hinter verschlossener Tür Entwicklern und Publishern gezeigt. Sie soll "auf einem ähnlichen Niveau wie PS5 und Series X" laufen.


    Persönlich zweifle ich doch sehr stark dran. Wie will man den Preis eines so potenten Hybriden unter 600 Euro halten? Es sei denn, Nintendo nutzt irgendeinen besonderen DLSS-Trick, der auch auf schwächerer Hardware funktioniert, dem menschlichen Auge jedoch ähnlich gute Bilder liefert, wie ein High End-Gerät.


    Quelle: https://mobil.4players.de/news/2205808


    Edit: Ach, Mist. Dazu gibt es hier schon eine offizielle News. Hatte ich übersehen, sorry.

  • Die Ankündigung ist scheinbar schon etwas her, macht aber gerade ihre Runde. Popucom wurde angekündigt, ein Shooter-Jump´n´Run-Hybrid, der stark mit Farben spielt und Koop-Spiel in den Fokus setzt. Neben Online-Play ist auch lokaler Koop möglich - perfekt, so bevorzuge ich meine Mutliplayererfahrung!

    Sieht bislang zumindest interessant aus. Werde ich definitiv im Auge behalten:


    Artikel:
    https://www.pixel-magazin.de/h…oop-abenteuer-popucom-an/


    Trailer:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • Nintendo legt vor, Sony nach.

    Morgen Abend um 23 Uhr gibts eine neue State of Play!

    Fokus liegt jedoch auf Thirds und Indies.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Sieht schon beeindruckend aus


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Hideki Kamiya wird am 12.10 Platinum Games verlassen (in Wahrheit wird er natürlich schon weg sein):


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das kam für alle glaube ich aus dem Nichts. Und wenn man seine eigene Reaktion dazu sieht, hat er wohl selbst nicht wirklich damit gerechnet. Bleibt die Frage, bekommt der nun auch ein eigenes Studio von einem China-Konglomerat wie NetEase oder Tencent geschenkt? Das kommt überraschend schnell nach dem Abgang von Shinji Mikami bei Tango Gameworks, seine eigenes Studio indem er erst kürzlich mit Hi-Fi Rush einen der größten Erfolge des Studios feiern konnte.


    Kamiya hingegen hatte noch so einiges bei Platinum vor, allen voran mit Bayonetta. Ich denke, man kann sich also sehr sicher sein, sowohl von Mikami als auch von Kamiya demnächst irgendwas zu hören. Das scheint ein Angebot gewesen zu sein, welches man wohl nicht ablehnen konnte.


    Edit: Er scheint zudem Platinum Games auf X blockiert zu haben:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Arrogant, greedy, and able only to destroy..... I must be a Wolf"



    Zuletzt durchgespielt:


    Valkyrie Elysium 7/10

    RE4 Remake - Separate Ways 8/10

    Cocoon 7,5/10

  • Edit: Er scheint zudem Platinum Games auf X blockiert zu haben:

    wie kommst du darauf? Einsehen kann man das ja eh nicht, aber wenns so wär,. hät der deren Post wohl kaum repostet^^

    Weiß auch nicht, wo du bei ihm raus liest, dass es für ihn selber überraschend kam. Er sagt doch eindeutig, dass er lange drüber nachgedacht hat. Und ich denke mal das Problem wird wohl Platinums neue Ausrichtung in Richtig Game as a Service sein, wovon er wahrscheinlich nicht so viel hält, da er ja auch recht old school ist.

    Außer da kommt noch was anderes, wovon wir noch nichts wissen, was Veränderungen bei Platinum anbelangt.


    Überraschend war die Meldung definitiv, als ich sie heut morgen lies. (Dachte eigentlich es gäbe hier schon längst ne News dazu. Kommt wohl bissel später)

    Was ich mich vor Allem frage ist, was passiert nun mit Project G.G.? Wird er dennoch als Freelancer weiter daran arbeiten? Es sollt ja eigentlich sein Abschluss seiner Helden Saga sein.

    Der Zeitpunkt ist daher echt extrem überraschend. Nach der Fertigstellung davon, da ok. Wenn er einfach neue Herausforderungen sucht... aber so mittendrin? Das bringt mich auch zu der Frage, ob da vielleicht was vorgefallen ist, wo er es nicht so machen durfte, wie er wollte? Vielleicht weil man irgendwelche Games as a Service Mechaniken drin haben wollte oder sonst was? Werden wir natürlich nie erfahren und müssen einfach mal abwarten, was aus dem Spiel wird, obs noch kommt und falls ja, wies dann aussieht.


    Platinum Games ohne Kamiya wird sich aber definitiv seltsam anfühlen. Gleichzeitig bleibts spannend, was er als nächstes plant. Ob wirklich NetEase oder sonst wen, sich ihn schnappt oder ob er einfach gar was eigenes unabhängiges auf die Beine stellen wird.


    Wies mit Bayonetta weiter gehen wird, da bin ich auch gespannt nun... Aber rein theoretisch schließt der Abgang halt nicht aus, dass man weiterhin für einige Projekte zusammenarbeiten könnte. Obs so kommt, muss man halt abwarten. Ich wünsche ihm jedenfalls das Beste!

  • Edit: Er scheint zudem Platinum Games auf X blockiert zu haben:

    Es ist eigentlich genau das was ich einen Hideki Kamiya zutraue, er hat dies nämlich schon oft genug mit andere Firmen oder andere Twitter User gemacht. Nach der Scalebound Geschichte hatte er zeitweise Xbox blockiert, er blockiert auch jeden User, der nicht seiner Meinung ist, oder seine Spiele kritisiert. Würde mich nicht wundern, wenn Stimmen sollte.

    Signatur fängt hier an...


    Currently Playing:

    Gears of War[Uncut](Xbox Series S)


    Abandoned:


    Terminated:

    Alan Wake 2(PlayStation 5)

    Silent Hill(PlayStation 3)

  • Es ist eigentlich genau das was ich einen Hideki Kamiya zutraue, er hat dies nämlich schon oft genug mit andere Firmen oder andere Twitter User gemacht. Nach der Scalebound Geschichte hatte er zeitweise Xbox blockiert, er blockiert auch jeden User, der nicht seiner Meinung ist, oder seine Spiele kritisiert. Würde mich nicht wundern, wenn Stimmen sollte.

    Klingt für mich eher, wie ein kleines bockiges Kind. :S