Pokémon-Anime: Die erste Folge der neuen Staffel enthüllt ein unbekanntes Pokémon

  • Heute debütierte in Japan die erste Folge der neuen Anime-Staffel zu Pokémon mit Liko und Rory in den Hauptrollen. Der offizielle japanische Twitter-Account zählte dazu sogar die Stunden herunter! Die erste Folge ohne Ash sollte ein Ereignis werden.

    Wurde sie auch, insbesondere für die Pokémon-Professoren unter euch, die sich dem Pokédex verschrieben haben. Denn in der Folge wurde ein völlig neues Pokémon gesichtet! Bisher gibt es keinerlei Details zu diesem Wesen. Aus welcher Region soll es stammen? Wie heißt es?

    Viele Fans fühlen sich beim Anblick des Pokémon an Terapagos erinnert und das kommt sicherlich nicht von ungefähr. Das Legendäre Pokémon Terapagos debütiert in der neunten Spiele-Generation, also in Pokémon Karmesin und Purpur.

    In der Zukunft, korrekt! Denn Terapagos ist das Titel-Pokémon von „Die Indigoblaue Scheibe“, der zweiten DLC-Erweiterung zu Pokémon Karmesin und Purpur. Die Ähnlichkeiten sind nicht von der Hand zu weisen. Aber das Pokémon aus dem Anime sieht kleiner und jünger aus. Die meisten Fans nennen das neue Pokémon deshalb Baby-Terapagos.

    Der offizielle Pokémon-Account aus Japan fragt die Fans kurz nach der Ausstrahlung der ersten Folge nach ihrem Highlight – und zeigt dazu einen Screenshot des neuen Wesens. Seht euch nachfolgend das offizielle Artwork von Terapagos an.

    „Der Schatz von Zone Null“, so der Oberbegriff der DLC-Erweiterung zu Pokémon Karmesin und Purpur, wird euch in die Kitakami-Provinz führen. Mit „Die Türkusblaue Maske“ geht es los, bevor im Winter 2023 ein zweiter Teil „Die Indigoblaue Scheibe“ – mit Terapagos – veröffentlicht wird.

    Bildmaterial: Pokémon Purpur, Pokémon Karmesin, Nintendo, The Pokémon Company, Game Freak; Pokémon-Anime

  • Ich tippe auch auf eine Vorform! :D


    ~Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.~