Final Fantasy XVI sollte eigentlich deutlich kürzer werden und innerhalb eines Tages spielbar sein

  • Was mir eher Sorgen bereitet ist eher folgendes: Wie wird dann die Nettospielzeit aussehen wenn man tatsächlich die Cutscenes abzieht.


    Das steht doch im Text.



    Zitat

    Wie wir bereits berichtet haben, sollen SpielerInnen gute 35 Stunden mit Final Fantasy XVI beschäftigt sein, wenn sie sich lediglich der Hauptgeschichte widmen. Gehe man optionalen Inhalten – wie Nebenaufgaben und der Aufwertung aller Fähigkeiten – nach, klettere die Spielzeit schnell auf 70-80 Stunden.


    35 Std für die Story. Abzüglich der ~11 Std Cutscenes dann bist bei ca 24 std Nettospielzeit.



    Und es kann ja keiner behaupten, dass Yoshida gegenwärtig und in der Vergangenheit nur an FF16 gearbeitet hat. FF14 wartet ja auch schon mit dem nächstem Addon nächstes Jahr.


    Dir ist bewusst das der Erfolg von FF14 darauf beruht an 2 Spielen gleichzeitig gearbeitet zu haben? Man hat 1.0 Repariert und gleichzeitig 2.0 Entwickelt. Der Mann weiss wie man Arbeitsabläufe plant. Zumal FF16 ja auch schon seit letztem Jahr bereits "Fertig" ist und man die aktuelle Zeit der Entwicklung hauptsächlich für polishing nutzt. Dafür brauchst du kein komplettes Team.

    ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~

  • Vielleicht wäre ein Spielfilm oder eine Serie die bessere Idee gewesen
    (Werft die Steine, zündet die Knicklichter an, ich konnte es mir nicht verkneifen)

    Hab ich auch schonmal in den Raum geworfen ,)


    Ohne Witz der Film zu FFXV (wie hießer noch) hatte mich mehr unterhalten als das eigentliche Spiel selbst....aber im Grunde darf das nicht passieren.

    "Stand in the ashes of a trillion dead souls and ask the ghosts if honor matters. Their silence is your answer."

  • Puh. Keine ahnung irgendwie geht mein „hype“ (wenn überhaupt) derzeit flöten. Hatte mal geschaut welche unfassbar geilen rollenspiele auf der psx und ps2 rausgekommen sind (rogue galaxy, ffvii - ffxii, dark chronicle, suikoden, shadow hearts.. usw usw^^) und wie mich diese cineastischen hollywoof popcorngames mit viel tam tam und tollen effekten aber zumeist unfassbar banalen und oberflächlichen spielinhalten mittlerweile langweilen. Was ffxvi angeht muss man mal abwarten aber das gezeigte war bisher nichts was mich ansatzweise aus dem Häuschen kommen lassen hat. Ja die technik sieht gut aus, aber se macht mittlerweile leider nur noch diese an hollywood angehauchten dinge. Ich freu mich auf ffxvi aber der look und das bisher gezeigte ist für mich leider nur „solide“. Vor allem weil mir einfach das abgefahrene japano design völlig fehlt. Der mix aus sci fi und mittelalter oder ähnliches. Ffxvi wirlt halt einfach wie ein game of Thrones… naja und mehr halt nicht^^. Kann natürlich alles noch kommen, ich lass mich überraschen, aber derzeit bin ich da eher wieder etwas nüchtern.

    „Look up at the Sky, there must be a Fantasy“

  • und wie mich diese cineastischen hollywoof popcorngames mit viel tam tam und tollen effekten aber zumeist unfassbar banalen und oberflächlichen spielinhalten mittlerweile langweilen

    Also so gut wie jedes Sony-Game heutzutage. ^^
    Gibt Ausnahmen wie Astro Bot oder Returnal, aber... die meisten fühlen sich irgendwie echt schrecklich generisch an, ehrlich gesagt...
    Mal sehenn, wie das bei FFXVI sein wird.

    4781d7f9dc3bfb411ea63eff031a41a0.gif


    Das Leben ist wie ein Roguelike mit Permadeath-Mechanik.

    Wer hat sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht?

  • 35 Std für die Story. Abzüglich der ~11 Std Cutscenes dann bist bei ca 24 std Nettospielzeit.


    Hätte vielleicht anmerken sollen, dass ich für wirklich genauere Ergebnisse die Vollversion abwarte. Wobei ich das mit den 11 Stunden Cutscenes gar nicht mitbekommen hatte. Das ist die einzig verlässliche Angabe, weil die Zeiten für Cutscenes festgelegt sind. Alles andere ist ist halt ne Sache, wo die Spielzeit natürlich arg variieren kann. Aber ich meine mich zu erinnern, hier gelesen zu haben, dass das Spiel nur einen Standard-Schwierigkeit haben wird? Dann würde ich noch einstimmen, dass man als Entwickler die Zeit zum Abschluss der Story besser beurteilen kann als wenn du, wie üblich, 3-4 Schwierigkeitsgrade anbietest.


    11 Stunden Cutscenes ist natürlich ein Brett. Das ist mehr Spielzeit als eine komplette Staffel Game of Thrones.

    “I have this strange feeling that I'm not myself anymore. It's hard to put into words, but I guess it's like I was fast asleep, and someone came, disassembled me, and hurriedly put me back together again. That sort of feeling.”



    Zuletzt durchgespielt:


    Resident Evil 3: Nemesis 9/10

    Silent Hill: The Short Message (Unscored)

    Like a Dragon Gaiden 9/10

  • Die letzten beiden Xeno Teile hatten ja auch so um den dreh 11-13 Stunden an Videos. Da die Kämpfe bei 16 ja recht flott sind, werden die auch nie so lang dauern. Da wird das schon genug Spiel sein.



    Mehr zum Diorama auf meiner Profilseite
    Mein Blog >Hier<
    Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^

  • Hätte vielleicht anmerken sollen, dass ich für wirklich genauere Ergebnisse die Vollversion abwarte.


    Das sowieso. Bin gespannt wie viel es dann am Ende wird.



    Wobei ich das mit den 11 Stunden Cutscenes gar nicht mitbekommen hatte. Das ist die einzig verlässliche Angabe, weil die Zeiten für Cutscenes festgelegt sind.


    Ja wobei das scheinbar auch wieder Auslegungssache wird wie man das zählt. Yoshi-P meinte halt als er die Cutscenes während Kämpfen NICHT mitgezählt hat. Und dann ist auch wieder die Frage ob Credits da reinzählen oder nicht und weil ja alles In Engine gerendert ist, ist dann auch unklar wann fängt Cutscene an und wann ist Spiel....joar overall müssen wir halt wirklich warten was dann am Ende bei rauskommt für genaue Zahlen.



    Aber ich meine mich zu erinnern, hier gelesen zu haben, dass das Spiel nur einen Standard-Schwierigkeit haben wird?


    Leider ja.



    Die letzten beiden Xeno Teile hatten ja auch so um den dreh 11-13 Stunden an Videos. Da die Kämpfe bei 16 ja recht flott sind, werden die auch nie so lang dauern. Da wird das schon genug Spiel sein.


    Xeno 2 hat sogar fast 14 Std Zwischensequenzen was schon echt verdammt beachtlich ist. Dazu nochmal fast 3 wenn man Torna mitzählt. Aber Xenoblade ist eh nen Brett von Spiel. Allerdings hätten es bei Xeno 2 echt noch mehr sein können wohingegen ich bei Xeno 3 froh war als ich die Qual endlich überstanden hatte. ^^

    ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~