void* tRrLM2(); //Void Terrarium 2: Das Roguelike-RPG erscheint am 3. März 2023

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • void* tRrLM2(); //Void Terrarium 2: Das Roguelike-RPG erscheint am 3. März 2023

      Der Publisher NIS America hat das Roguelike-RPG void* tRrLM2(); //Void Terrarium 2 in Europa auf den 3. März 2023 datiert. Man veröffentlicht für Nintendo Switch und PlayStation 4. Die Version für Europa und Nordamerika wird eine japanische Sprachausgabe und englische Bildschirmtexte bieten.

      Im Onlineshop des Publishers findet ihr bereits die Möglichkeit, eine limitierte Edition als Vorbestellung zu sichern. Neben dem Datenträger enthält die Edition eine CD mit dem Soundtrack, einen Acryl-Aufsteller, eine Kunstkarte und eine Sammlerbox.

      Ihr kümmert euch erneut um Toriko

      Wiederum müsst ihr euch als kleiner Roboter um Toriko in einer verseuchten Welt kümmern. Sie ist das letzte menschliche Wesen. Um Toriko vor Krankheiten zu schützen, muss sie in einem Terrarium leben. Dazu gehören neben Pilzbefall auch Dinge wie Austrocknung oder eine Ballon-Krankheit.

      Das Terrarium von Toriko könnt ihr neu auch als Garten nutzen. Dazu könnt ihr die Luftfeuchtigkeit und Temperatur regulieren. Dabei solltet ihr aber auch ein Auge auf Torikos Wohlbefinden haben. Glücklicherweise könnt ihr nun mehrere Terrarien bauen. Auch diverse Einrichtungsgegenstände gibt es.

      Wiederum müsst ihr Dungeons erkunden, um benötigtes Material zu finden. Daraus craftet ihr dann nützliche Gegenstände für Toriko oder heilt ihre Krankheiten.

      Ein neuer Story-Trailer

      Bildmaterial: void* tRrLM2(); //Void Terrarium 2, NIS America, Nippon Ichi Software