Inspiriert von Metal Gear Rising und Bayonetta: Wanted Dead stellt euch sein Kampfsystem vor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Inspiriert von Metal Gear Rising und Bayonetta: Wanted Dead stellt euch sein Kampfsystem vor

      Vergleiche zu erfolgreichen anderen Spielen sind in der PR gerne gesehen, aber sie schüren natürlich auch Erwartungen. Das Kampfsystem von Wanted: Dead wird als inspiriert von Devil May Cry, Bayonetta und Metal Gear Rising: Revengeance bezeichnet. Das sind klangvolle Namen.

      Das neue 30-minütige Gameplay-Video legt darauf einen Schwerpunkt, ihr könnt also selbst urteilen. Das Video zeige die spektakulären Kämpfe und tiefgründigen Spielsysteme, auch einen Blick auf die Sci-Fi-Story gibt es.

      Ein „Liebesbrief an die sechste Konsolengeneration“, auch in Überleitung auf den inzwischen konkreten Termin. Am Valentinstag 2023 erscheint Wanted: Dead nämlich, das vom japanischen Studio Soleil entwickelt wird. Für Xbox Series und PS5 wird es übrigens eine Handelsversion geben, die ihr bei Amazon* schon finden könnt.

      Das neue Video:

      Bildmaterial: Wanted: Dead, 110 Industries, Soleil

    • Ich habe durch das Video jetzt nur grob geskippt, aber nach Valkyrie Elysium haben die Entwickler bei mir einen Vertrauensvorschuss. Super Gameplay, nur bei den Bossen kamen die eine oder andere Schwäche zum Vorschein, aber im Vergleich zu 95% der westlichen Action Games ist das was viel besseres.
      Wir brauchen mehrere kleine AA Games (und Entwickler) und sowas will ich einfach schon fast aus Prinzip unterstützen, obwohl ich mit hoher Wahrscheinlichkeit sowieso viel Spaß mit dem Spiel haben werde :)
    • Das erinnert wirklich ziemlich an Devils Third. Find ich gut. Hätte Bock drauf.
      Versteh ich das richtig, dass es für PS4 nur digital erscheint? :/
      Dann hät sich das Thema auch direkt wieder erledigt für mich... leider ._.