Frogwares zeigt den ersten Gameplay-Trailer zu Sherlock Holmes: The Awakened

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frogwares zeigt den ersten Gameplay-Trailer zu Sherlock Holmes: The Awakened

      Frogwares hat den ersten Gameplay-Trailer zu Sherlock Holmes: The Awakened veröffentlicht. Das Kiewer Entwicklerstudio hatte die Arbeiten am Remake per Kickstarter finanziert – zumindest die letzten Produktionsabschnitte. Denn nur 70.000 Euro waren als Finanzierungsziel ausgewiesen. Für so eine Entwicklung natürlich viel zu wenig. Die Kampagne sollte auch Aufmerksamkeit erzeugen.

      Die UnterstützerInnen haben für das Remake damit auch etliche Stretch-Goals freigeschaltet, darunter einen erweiterten Soundtrack und mit Dr. Watson einen weiteren spielbaren Charakter, mit dem man Teile der Story absolvieren kann.

      Für das letzte Stretch-Goal von 215.000 Euro gab es keine neuen Ingame-Realisierungen, sondern das gute Gefühl, für die Sicherheit und Zukunft des ukrainischen Entwicklers gesorgt zu haben. Über 252.000 Euro sind letztlich zusammengekommen.

      Sherlock Holmes: The Awakened ist ein komplettes Remake des 2006 veröffentlichten Spiels mit dem gleichen Namen. Das Spiel soll für PlayStation, Xbox, Nintendo Switch und PCs erscheinen. Mit dem Ende der Kickstarter-Kampagne grenzte Frogwares die Veröffentlichung auf Februar 2023 ein.

      Das Spiel soll von Grund auf in der Unreal Engine 4 neu erstellt werden. Es gibt neue Gameplay-Mechaniken und Zwischensequenzen, eine „neu geschriebene“ Story und viele weitere Überarbeitungen.

      Der erste Gameplay-Trailer:

      Bildmaterial: Sherlock Holmes: The Awakened, Frogwares