Pokémon Schwert und Schild: Die letzten Dyna-Raids und finale Rangkampf-Regeln sind aktiv

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokémon Schwert und Schild: Die letzten Dyna-Raids und finale Rangkampf-Regeln sind aktiv

      Die Lichter gehen aus in Galar – nicht jedoch ohne neue Dyna-Raids und Rangkampf-Regeln. Mit dem heutigen 1. November 2022 hat The Pokémon Company wie angekündigt die letzten Updates eingespielt.

      Weitere Neuerungen bei den Dyna-Raids in der Naturzone und bei den Rangkampf-Regeln wird es nicht mehr geben. Bis die Server offline gehen, wird fortan mit den neuen Rangkampf-Regeln und in den neuen Dyna-Raids gekämpft.

      Immerhin: Dementsprechend umfangreich fallen die Raids und Regeln aus. Ein großer Teil der verfügbaren Gigadynamax-Pokémon kann in den Dyna-Raids fortan angetroffen werden, darunter auch die bisher zeitlich sehr befristeten Giga-Relaxo und Giga-Riffex.

      In den neuen Rangkampf-Regeln sind alle Pokémon des Galar-Pokédex erlaubt und darüber hinaus noch weitere aus älteren Spielen, wenn sie im Kampfturm von Score City das Kampfregel-Symbol erhalten haben. Dynamax- und Gigadynamax-Pokémon dürfen eingesetzt werden. Die weiteren Regeln entnehmt ihr den Spielen.

      Es sind die letzten Updates, die Pokémon Schwert und Schild erfahren werden. Bereits am vergangenen Wochenende fand das „Ultimative Finale“ statt, das letzte Online-Turnier.

      In Galar gehen die Lichter aus, natürlich auch in Vorbereitung auf die neue Generation. Pokémon Karmesin und Purpur können bei Amazon bereits vorbestellt* werden und erscheinen am 18. November für Nintendo Switch. Neben dem Frühkäuferbonus gibt es eine Reihe von digitalen und physischen Vorbestellerboni.

      via Bisafans, Serebii, Bildmaterial: Pokémon Schwert, Pokémon Schild, Nintendo, The Pokémon Company, Game Freak

    • Man hat also, mit Ausnahme von Evoli und Pikachu (da ursprünglich an Let's Go gekoppelt), alle Giga-Dynamax Pokémon verfügbar gemacht.
      Finde ich gut, wobei, sofern man den Erweiterungspass hat, sich den Giga Status selbst auf ein Pokémon setzen kann.
      Wer den Pass aber nicht hat, kann sich die dann trotzdem beschaffen, so auch Drapfel/Schlapfel, sollte man die andere Edition haben.

      Ditto bleibt zum Glück auch bestehen, für diejenigen, die Zucht-Dittos benötigen. Wem das aber wichtig ist, der hat sich bereits ein gutes ausländisches Ditto besorgt.