Harvestella: Das Farming-RPG mit dem tödlichen Twist stellt euch seine schönen Seiten vor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Harvestella: Das Farming-RPG mit dem tödlichen Twist stellt euch seine schönen Seiten vor

      Harvestella von Square Enix war eine der Überraschungen der Nintendo Direct Mini im Juni. Jetzt stellte Square Enix viele weitere Details zum Farming-RPG mit dem tödlichen Twist vor.

      Harvestella spielt in Lethe, einem friedlichen Dorf, in dem die Jahreszeiten den Ton angeben. Besonderer Twist: Auf die letzte Jahreszeit, den Winter, folgt die Zeit des Todes. Silentium. Die Ernte verdorrt, das Leben ist in Gefahr. Hier setzt die Story natürlich an.

      Landwirtschaft, Angeln und Viehzucht gilt es, an den Jahreszeiten auszurichten, insbesondere natürlich an der todbringenden Dürrezeit Silentium. In der Stadt des Frühlings habt ihr dafür einen vermeintlich leichten Einstieg. Nemea heißt die Stadt, die uns Square Enix im Detail vorstellt.

      In dieser wunderschönen Stadt blühen die Blumen das ganze Jahr über, dank des Einflusses des nahen Frühling-Chronomalie. Wenn es Nacht wird, zeigt die Stadt ein anderes Gesicht. Wie im Traum tanzen Kirschblüten am Nachthimmel.

      Aber auch in Nemea ist nicht alles in Ordnung. In letzter Zeit gibt es Ärger mit Monstern, vermutlich im Zusammenhang mit dem riesigen Ei, das auf dem Frühling-Chronomalie erschienen ist. Ein gewaltiger Kristall, der die Jahreszeiten bestimmt.

      Natürlich nehmt ihr die Untersuchungen dazu auf. Im Kampf könnt ihr verschiedene Jobs einsetzen. Den Kämpfer, den Magier und den Schattenschreiter kannten wir bereits. Neu enthüllt wurde der Himmelsstürmer.

      Dieser Job nutzt einen Speer und zeichnet sich durch physische Angriffe im Zeichen des Wind-Attributs aus. Weil sich hier viele Distanz-Fähigkeiten erlernen lassen, die von der Reichweite des Speers profitieren, ist der Himmelsstürmer sehr praktisch, wenn man sich mehreren Gegnern gleichzeitig gegenüber sieht!

      Wenn ihr nicht gerade Städte rettet, beschäftigt ihr euch mit ihren BewohnerInnen. Charaktere, die euch im Kampf als Verbündete unterstützen, sind dabei mit eigenen Charakter-Storys unterlegt. Sie drehen sich um Probleme, denen sich diese Charaktere stellen müssen. Löst die Probleme und stärkt die Verbundenheit – das hilft euch selbstredend auch im Kampf.

      Im Alltag erwartet euch hingegen die Landwirtschaft. Feldfrüchte könnt ihr entweder verkaufen oder sie selbst zum Craften und Kochen verwenden. Wie wäre es mit einer Nemea-Bolognese oder einer Pfirsichrosen-Mousse? Abwechslung zur Landwirtschaft bietet sich beim Angeln.

      Harvestella soll am 4. November 2022 für Nintendo Switch erscheinen. Darüber hinaus kündigte Square Enix Harvestella auch für PC-Steam an. Für Nintendo Switch wird eine Handelsversion versprochen.

      Bildmaterial: Harvestella, Square Enix

    • Ich hoffe sooo sehr, dass dieses Spiel gut wird und man bei Marvelous dann endlich einmal aufwacht und wieder anfängt, qualitativ hochwertige, langzeitmotivierende und gameplaytechnisch durchdachte Spiele zu entwickeln. Das, was die SoS-Reihe in den letzten Jahren abliefert, ist leider nur noch unterer Durchschnitt.
      Pioneer of Olive Town hatte dermaßen viele unnötige QoL-Macken, das es nicht mehr schön war.