Xenoblade Chronicles 3: Erweiterungspass und besondere Funktion des Shulk-amiibo enthüllt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Xenoblade Chronicles 3: Erweiterungspass und besondere Funktion des Shulk-amiibo enthüllt

      Heute strahlte Nintendo eine neue Direct aus. Zum Leidwesen vieler Fans keine „Nintendo Direct“, sondern eine Spezial-Direct zu Xenoblade Chronicles 3. Zu Beginn seht ihr den neuen Story-Trailer „Lauf des Schicksals“.

      Anschließend stellt man euch in der Spezial-Direct die Hauptcharaktere eures neuen Xenoblade-Abenteuers vor und führt euch in die weite Welt ein. Ihr seht Kolonien und Rastpunkte und lernt die Schnellreise kennen. Kampfsystem und Klassen sind danach im Fokus.

      Neu angekündigt wurde schon vor der Veröffentlichung des Spiels der Erweiterungspass. Für 29,99 Euro erhaltet ihr schon zum Launch erste nützliche Items und Farbvarianten für Outfits. Noch in diesem Jahr soll es dann mit einer Kampfprüfung, einem neuen Helden und neuen Missionen ernst werden. Gleiches steht euch in einem weiteren Update bis April 2023 bevor. Und irgendwann 2023 möchte man schließlich auch noch eine „brandneue Handlung“ anschließen lassen.

      Nintendo gab darüber hinaus im Spezial-Direct bekannt, dass Xenoblade Chronicles 3 mit amiibo kompatibel ist. Ein beliebiges amiibo wird euch „nützliche Spiel-Items“ für euer Abenteuer bescheren. Eine besondere Funktion erfüllt das Shulk-amiibo. Das Schwert eures Charakters bekommt beim Einlesen das Aussehen des Monado.

      In Deutschland soll Xenoblade Chronicles 3 am 29. Juli erscheinen. Die Vorbestellerphase für die Limited Edition soll Ende Juli beginnen, einen genaueren Termin gibt es noch nicht. Ob es auch hier so chaotisch abläuft wie in Nordamerika, wird sich zeigen. Hierzulande ist der My Nintendo Store für viele aber ohnehin nicht zugänglich, denn es kann nur mit Kreditkarte bezahlt werden.

      Der neue Trailer:

      Die Direct in der Aufzeichnung:

      Bildmaterial: Xenoblade Chronicles 3, Nintendo, Monolith Soft

    • Gut das ich die mir nicht angeschaut habe, laut manchen aussagen sollen da ja schone nicht wenige Spoiler dabei sein. Jedenfalls habe ich da mal durchgeklickt und es sieht technisch ganz in Ordnung aus, es wird auf keinen Fall das hübscheste Spiel in diesem Stiel, aber solange es am ende die 30fps konstant hält und nicht ewige Textur nachlader wie im 2. Teil hat bin ich zufrieden.

      Was den Season Pass angeht, der stört mich in dem Sinne gar nicht mal so sehr, es ist halt mittlerweile (leider) Standard. Wenn man dadurch aber so gute Story Erweiterung wie z.B. in Teil 2 bekommt dann ist das ein Preis den ich gerne Zahle. Dennoch habe ich aber mit diesen Pass ein Problem und zwar das die Story nicht einzeln für 20€ verkauft wird. Jetzt muss ich den ganzen nutzlosen Müll der da mit dranhängt noch für eine nicht geringen Aufpreis mit kaufen. Meiner Meinung nach echt keine schöne Praktik die hier Nintendo benutzt.
    • Endlich eine tolle Präsentation von XBC3! Wirklich schön, wie sie alle Bereich von den Charakteren über die Welt bis zum Kämpfen und Questen ausführlich erklärt haben.
      Die Welt wirkt insgesamt wirklich sehr stimmig und auch die Charaktere (und vor allem deren Interaktionen) scheinen interessant. Bin schon sehr gespannt, was uns erwartet! In jedem Fall eine gute Idee, Charaktere aus 2 verfeindeten Nationen zu nehmen. Hat sich in Tales of Arise auch bewährt. ^^

      Apropos: Bei den Kämpfen musste ich auch unweigerlich an Tales of Arise denken: Artes? Lagerfeuer als Rastpunkte in der Welt? Kochen für Statuseffekte? Die Inspirationsquelle scheint hier sehr offentlich. ^^

      Es gab allerdings vier Dinge, die mir weniger gefallen haben:

      a) das "Schleudern" wirkt total bekloppt - sorry, aber wenn tonnenschwere, gigantische Kreaturen in der Luft schwebend mit einem Affenzahn herumwirbeln sieht das nur noch lächerlich aus. Sie hätten es wie bei XBC 1 belassen sollen: Schwanken, Umwerfen, Betäuben. Auch befriedigend, auch imposant und in der Reihenfolge auch realistisch.
      b) die Leistung der Synchronsprecher wirkt sehr durchwachsen. Es gibt ganz gute Besetzungen, aber viele haben kaum Dynamik und Kraft in ihrer Stimme, als hätten sie unmotiviert ihre Zeilen abgelesen. Vielleicht waren dies noch nicht die finalen Aufnahmen, aber vom Gehörten hatten die Charaktere in XBC1 deutlich mehr Kraft in den Stimmen. Hoffentlich bessern sie hier noch nach!
      c) Helden-DLCs: So wie ich es verstanden habe, sind die Helden jeweils"Gastcharaktere" in der Gruppe (der 7. Chara-Slot). Klar, neue Helden sind eine nette Dreingabe, aber scheinbar gibt es schon 10+ Helden. Braucht es da noch mehr oder werden deren Klassen das ganze System am Ende überladen?
      d) Story-DLC in 1,5 Jahren - WHAT?!? Ist das jetzt das große Finale in XBC3? Oder läuft das wie in Attack on Titan aktuell (Final Season - Part3)?

      Werd XBC3 wahrscheinlich nicht zum Release kaufen, dafür ist mir die ganze Sache mit dem ewig langen DLC-Plan zu undurchsichtig. Vielleicht wirds zu Weihnachten was. ^^
    • Hoffe ja echt, dass wir die japanische Sparausgabe wiederbekommen als DLC.

      Mich hat er interessiert, was aus Rex Pyra und Mythra wurden, ist nach demEnde.

      Neu Helden kann mir Pyra Mythra oder Rex vorstellen oder Shulk.

      Fragen mich im noch wann Pyra und Mythra Amibo kommt.

      Ober 3 Teil an 1-2 hereinkommen wird man sehen.

      Ich finde auch weiter aus besser wo nun 3 Charakter fest im Team hat.
    • Ich finde die Sache mit dem Season Pass nun auch nicht problematisch. Gut möglich, dass es keine Stand-Alone Erweiterung wie Torna wird (wobei man auch da noch nichts genaues glaube ich zu weiß), aber wenn man es ähnlich angeht wird man halt ne umfassende Story-Erweiterung bekommen. Wer sich da unsicher ist, zuzugreifen der sollte vielleicht warten, bis diese Erweiterung erscheint und dann abwarten, ob man vielleicht eine Retail-Version anbieten wird wo Hauptspiel und Season Pass dann auf der Karte sind. Wobei es immer möglich ist, dass für den Season Pass auch dort lediglich ein Downloadcode beiliegen wird.

      Ich habe mir nur den neuen Trailer angesehen und mich einmal kurz durch die Direct geklickt. Muss ganz ehrlich sagen, ich habe hier aktuell mehr Bock drauf als nach allem, was ich bisher von Final Fantasy XVI gesehen und gehört habe. Japanische Sprachausgabe wäre für mich hier aber Pflicht, da ich mir wirklich diesen englischen Anime-Dub glaube ich keine 20 Minuten am Stück geben könnte.
      "Was ist die Jugend?
      Ein Traum.
      Was ist die Liebe?
      Der Inhalt des Taums" - Søren Kierkegaard


      Zuletzt durchgespielt:

      Eiyuden Chronicle: Rising 7,5/10, Kentucky Route Zero 8,5/10, No More Heroes 3 7/10
    • Nero_Arrington schrieb:



      Apropos: Bei den Kämpfen musste ich auch unweigerlich an Tales of Arise denken: Artes? Lagerfeuer als Rastpunkte in der Welt? Kochen für Statuseffekte? Die Inspirationsquelle scheint hier sehr offentlich. ^^

      Ich bezweifel mal das du XC2 gespielt hast oder? Denn auch dort hat man schon Buffood für Statuseffekte gehabt und auch gekocht. Ist jetzt nichts neues.


      Nero_Arrington schrieb:



      a) das "Schleudern" wirkt total bekloppt - sorry, aber wenn tonnenschwere, gigantische Kreaturen in der Luft schwebend mit einem Affenzahn herumwirbeln sieht das nur noch lächerlich aus.

      Break -> Topple -> Launch -> Smash genauso wie es schon in XC2 war. Und auch dort hatte man schon die Lächerlichen Animationen wie die Gegner in der Luft wirbeln.

      XC1 hat das ganze auch nicht gerade Optimal gelöst da man diese Kombo wie auch in XC2 z.b an Fliegende Gegner anwenden konnte. Sah ebenfalls selten dämlich aus.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • DantoriusD schrieb:

      Nero_Arrington schrieb:

      a) das "Schleudern" wirkt total bekloppt - sorry, aber wenn tonnenschwere, gigantische Kreaturen in der Luft schwebend mit einem Affenzahn herumwirbeln sieht das nur noch lächerlich aus.
      Break -> Topple -> Launch -> Smash genauso wie es schon in XC2 war. Und auch dort hatte man schon die Lächerlichen Animationen wie die Gegner in der Luft wirbeln.

      XC1 hat das ganze auch nicht gerade Optimal gelöst da man diese Kombo wie auch in XC2 z.b an Fliegende Gegner anwenden konnte. Sah ebenfalls selten dämlich aus.
      Also ich finde die Animation mit dem umgeworfenen und in der Luft rum wirbelnden Gegner auch etwas komisch aber auch ganz witzig XD
      So hat man immerhin auch gleich gesehen, wann die Break -> Topple -> Launch -> Smash- Kette gegriffen hat ^^

      Ich freue mich auch total auf das Spiel! Fühle mich jetzt nach der Direct auch nicht mega gespoilert oder habs so weit schon wieder verdrängt.
      Bin gespannt, ob in der Story noch genauer Bezug auf die alten Helden genommen wird. Bei 2 aus den früheren Partys/ Spielen ist ja schon seit den ersten Trailern zu sehen, dass sie eine Rolle in der Handlung spielen, bzw. ich hab da so ne Vermutung was den Rest angeht, bin aber gespannt, ob es wirklich so wird und wenn ja, wie sie das ganze auflösen ^^
      Die große Party mit 6 Mitgliedern (+ 1 weiteren Helden als Gastcharakter, wenn ich das richtig verstanden habe) wird zu Beginn sicher erstmal etwas überwältigend, aber ich hab Bock drauf, das ganze mal auszuprobieren, genauso die Fusionen, von denen es anscheinend je Paar auch 2 Versionen gibt!

      Wie an anderer Stelle im Forum schon geschrieben, sehe ich die Story Erweiterung auch als vergleichbar mit Torna bei XBC2. Wenn es qualitativ und vom Umfang da ran kommt, kann man nicht meckern. Und früher oder später, vermutlich wenn dann die Storyerweiterung vorliegt, werde ich mir auch den Expansionpass holen... Der Rest neben der Story Erweiterung ist für mich nur nette Beigabe..

      Ich freue mich auch sehr auf den Teil und überlege extra ein paar Tage frei zu nehmen, um XBC gebührend genießen zu können ^^"

      ~ summer vibes ~

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Yurikotoki ()