Final Fantasy XVI bietet keine Open-World und das hat einen guten Grund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DantoriusD schrieb:

      Das Spiel kommt exklusiv für PS5 raus. Ne Konsole die noch nichtmal ansatzweise gezeigt hat was sie kann. FF16 wird sehr höchst wahrscheinlich auf Luminous Entwickelt....hier ist also weniger die Hardware der Flaschenhals

      Die hat sich im Laufe der Jahre auch extrem weiterentwickelt.


      DantoriusD schrieb:

      Entschuldigen sie bitte das ich im Jahre 2022 gerne auch die Technik von 2022 hätte. Ich steck nicht über 10000€ in nen PC um darauf VNs zu spielen genauso habe ich keine 500€ für ne ps5 ausgegeben um sie mir schön ins Wohnzimmer zu stellen.

      Wenn du Technik von 2022 haben willst, wirst du um einen PC wohl nicht herumkommen. Denn die Technik der PS5 ist von 2018/19. Und da bestehen bereits massive Unterschiede, aber egal.

      Der Punkt ist: Genauso wenig wie ein Spiel nicht die beste Grafik braucht um ein gutes Spiel zu sein, braucht es auch nicht die größten Maps oder die meisten Fetch Quests um ein gutes Spiel zu sein. Die richtige Verhältnismäßigkeit ist da eher gefragt. Und die sehe ich bei einem Open World grundsätzlich nur sehr selten. Und ich ziehe ein Spiel vor, dass mich rundum begeistert anstatt mir schlechten Content in einer Open World zu liefern, weil ihnen die Ideen ausgegangen sind. Oder weil sie ewig daran herumdoktoren ohne vorwärts zu kommen. Und die Wahrscheinlichkeit ist bei Open World aus konzeptionellen Gründen nunmal grundsätzlich höher. Es sei denn, man weiß wirklich was man da tut.



      DantoriusD schrieb:

      Wie @Kelesis bereits sagte können Spiele auch Spielerisch unglaublich schlecht altern und da zähle ich sämtliche FF Teile von 7-12. Nicht ohne Grund sind bei den remastern gewisse QoL Features wie das Hochdrehen der Spielgeschwindigkeit oder das Vermeiden von Zufallskämpfen. Diese Spiele sind einfach unglaublich schlecht gealtert in der heutigen Zeit. Mitunter ein Grund warum ich mittlerweile nen gutes Action KS marke Star Ocean oder Tales of bevorzuge.

      Kann man sicher so sehen. Open World wird da aber sicher nicht helfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ArthurDaniel ()

    • Ich hätte es nicht gedacht, aber damit wird FF XVI wieder etwas interssanter für mich. Vorher hatte ich gar keine Hoffnung und Erwartungen, jetzt bin ich zumindest gespannt, wie die Welt dann tatsächlich aussieht. Generell liest sich das aber auch wie eine Floskel und könnte alles bedeuten.

      Mit Open Worlds kann man mich inzwischen auch jagen. Es gibt Open World Spiele, die echt gut sind. Aber das sind gefühlt nur 10% aller Open World Spiele, wenn überhaupt.
      Meinetwegen können die Spiele auch wieder linearer und kürzer werden. Hin und wieder ein 100+ Stunden RPG ist ok, aber es muss nicht jedes Spiel immer gleich ein 60 Stunden Comitment sein.