Potion Permit: Braut eure Tränke ab dem 22. September

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Potion Permit: Braut eure Tränke ab dem 22. September

      Das Pixel-Abenteuer Potion Permit von Publisher PQube und Entwickler MassHive Media hat mit dem 22. September den Veröffentlichungstermin erhalten. Das Spiel erscheint für PS4, PS5, Switch, Xbox One, Xbox Series und PCs via Steam, Epic Games Store und GOG.

      Wer die physische Collector’s Edition bestellen möchte, sollte bei Funstock vorbeischauen. Bedient werden PlayStation und Nintendo Switch. Auch eine standardmäßige Handelsversion gibt es für PS5, PS4 und Switch – hier werdet ihr bei Amazon fündig*. Es gibt übrigens deutsche Texte.

      Eigengebräu, um die Bewohner zu heilen

      In Potion Permit übernehmt ihr die Rolle eines Apothekers, der helfen soll, die Tochter des Bürgermeisters zu heilen und die Bewohner von Moonbury von den Wundern der modernen Alchemie zu überzeugen. Denn das kleine Dörflein vertraut nur den altbewährten Methoden der Heilkunst in Form eines Heildoktors. Doch auch sie kann der Tochter des Bürgermeisters nicht helfen. So liegt es an euch, Werkzeuge herzustellen, Zutaten zu sammeln und Tränke zu brauen.

      In Moonbury leben insgesamt 30 Einwohner, die mit der Zeit immer mal wieder krank werden und eure Hilfe benötigen. Dabei unterbrechen sie ihren Alltag, um sich zu Hause im Bett auszukurieren. Bei der Zutatensuche stehen euch widrige Wetterbedingungen wie Schneestürme oder Dürren im Weg.

      Immer an eurer Seite: euer treuer Hundepartner! Ihr könnt Beeren sammeln, aber auch Zutaten von Monstern erhalten. Dabei werden eure Werkzeuge zur Waffe. Als Chemiker könnt ihr euch entweder mit Eigengebräu verstärken oder den Gegnern negative Statuseffekte anhaften.

      Je höher ihr im Level steigt, desto heilsamer wird eure Medizin. Geheilte Bewohner freunden sich stärker mit euch an, unter ihnen kann sogar die große Liebe warten. Mit der Zeit könnt ihr zudem euer eigenes Haus sowie das Dorf gestalten und ausbauen. Abseits dieser Aktivitäten könnt ihr beispielsweise fischen oder Würfelspiele in der Taverne spielen.

      Der neue Trailer zu Potion Permit

      Bildmaterial: Potion Permit, PQube / MassHive Media

    • Darüber und das eine physische Version geben wird, bin ich die Tage erst bei Amazon gestolpert!
      Die Idee mit dem Apotheker und die Leute zu heilen gab es noch nicht so häufig bei RPGs/ActionAdventure. Vom Stil und Farbgebung erinnerte es mich zunächst auch etwas an Moonlighter, nur halt kein Dungeon Crawler + Geschäftsim, sondern Oberwelt Action Gameplay ala Zelda und Potion Making (ganz entfernt vielleicht Richtung Atelier Games, wenn man es vergleichen möchte) + Personen heilen. Wird mal im Auge behalten.

      ~ summer vibes ~
    • Hab mir die Demo auf dem Steam Deck gegönnt. Das Teil wird ja sowas von gekauft! Es spielt sich super rund. Die 16bit Grafik gefällt mir deutlich besser als der häßliche 3D Look in Rune Factory 5.

      Auch wenn ich es mir ebenfalls nochmal fürs Deck holen werde. Durch die bessere Technik wird es da um einiges runder spielbar sein.

      Nebst Sun Haven (wofür es mittlerweile ne Deutsch Mod gibt) ein weiterer großartiger Action-Farmer.