Sonntagsfrage: Worauf freut ihr euch am meisten im Jahr 2022?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonntagsfrage: Worauf freut ihr euch am meisten im Jahr 2022?

      Erneut weinen wahrscheinlich nur wenige Personen dem alten Jahr 2021 hinterher. Wer dennoch noch weitere Aufmunterung benötigt, sollte sich die diesjährigen Videospielveröffentlichungen anschauen. Nach ein paar Verschiebungen erscheinen in den nächsten Monaten so einige Knaller. Doch auf was freut ihr euch am meisten?

      Es mag bislang nicht allzu viel bekannt sein, jedoch gibt es eventuell 10 vielversprechende Spiele, die in diesem Jahr erscheinen könnten, die man nicht unbedingt auf dem Radar hat. Zu großspurig sollte ihr dennoch nicht agieren, sonst wird man später zu sehr enttäuscht.

      Nichtsdestotrotz ist das Videospielportfolio schon gut gefüllt. Bereits in diesem Monat veröffentlichen Nintendo und Game Freak mit Pokémon-Legenden: Arceus ein komplett neues Pokémon-Abenteuer, welches wir so noch nicht gesehen haben.

      Ein weiterer Kracher, den wahrscheinlich alle Videospielerinnen und Videospieler herbeisehnen, ist Elden Ring am 25. Februar. Bereits eine Woche vorher geht es in die Fortsetzung Horizon Forbidden West. Somit könnte bereits ein guter Teil eures Jahresurlaubs verplant sein.

      Doch das Jahr hat noch mehr zu bieten: Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin, Forspoken, God of War: Ragnarök und der Nachfolger von The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Dazu kommen natürlich noch unzählige Ankündigungen, die wir bislang noch nicht kennen. Träume und Wünsche sind an dieser Stelle noch erlaubt. Und apropos Wünsche: Was macht eigentlich Hollow Knight: Silksong aus dem Hause Team Cherry?

      Also: Worauf freut ihr euch am meisten in diesem Jahr? Was sind eure Wünsche oder was könnt ihr nicht mehr abwarten? Verratet es uns in unserer ersten Sonntagsfrage 2022!

    • Um ehrlich zu sein auf nichts davon. Und auch nicht auf FF16.

      Ich schwanke zwischen Ever Crisis und Chocobo GP.

      Bin sehr gespannt, wie sich CGP gegen Super Mario Kart und Crash Team Racing schlagen wird.

      Bei Ever Crisis werde ich vermutlich erstmal nur Streams schauen. Aber ich bin sehr gespannt, wie umfangreich es wird. Sowohl inhaltlich als auch gameplaytechnisch.

      Und mit Umfang meine ich keine große Worldmap oder geremakte OG Inhalte oder so. Sondern eher neue Inhalte und verschiedene Spielmodi, die es wohl geben soll. Ein Kapitel mit nem jungen Sephiroth wurde ja auch angekündigt.

      Ansonsten steht noch Lego Star Wars und Gravity Trickster auf meinen Must haves.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chocomog ()

    • ich freu mich auf die Titel die schon nen klares Releasedatum haben:

      -Sifu
      -Horizon 2
      -Dying Light 2
      -Stranger of Chaos
      -Tiny Tinas Wonderland

      Evtl auf Forspoken.

      Ansonsten das was noch kein Releasedatum hat:

      -AI Somnium Files 2
      -God of War Ragnarok
      -Star Ocean 6
      -FF 16 (Hoffnung)

      Und natürlich auf sämtliche Content Patches in FF14.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • PrinceNoctis schrieb:

      Ach komm, wenn es so weit ist, kaufst du dir die Spiele sowieso !

      Naja, es wurde ja nach "am Meisten" gefragt.

      Bei Stranger Of Paradise werde ich tatsächlich erstmal passen, bis es auf Steam erscheint. Es graut mir ehrlich gesagt sogar, dass Spiel zu spielen, weil das Gameplay einfach voll an dem vorbeigeht, was ich mag. Action, die sich träge und schwer anfühlt, wie zu früheren PS Zeiten. Ladezeiten für Zauber wie in einem MMO. Das geht man garnicht.

      Bei 16 bin ich mir noch nicht sicher. Ich kann mit Dunkel-Mittelalter Settings leider überhaupt nichts anfangen. Genauso wenig wie mit Antagonisten mit Ritterhelm, wo man dann kaum was versteht. Und bei allem was wir bisher gesehen haben, fehlt mir auch zu sehr der typische FF Humor. Kann zwar noch kommen, aber man sollte wohl nicht zuviel davon erwarten. Bislang interessiere mich eher fürs Gameplay. Wenn man nur einen Chara steuern kann und es reine Action wird, wonach es ja bisher aussieht, könnte das auch schwierig werden. Ich hoffe noch auf sone Art Tactical Mode. Etwas ähnliches zumindest.
    • Ich bin jetzt mal faul und kopier meine Antwort aus dem Forums Thread zu den 2022 Highlights hier ^^":

      Mir fallen jetzt nur ein paar Spiele ein, auf die ich mich sehr freue, also nenne ich sie kurz :

      Elden Ring

      Ist ja nicht mehr lange hin, bis zum Release. War immer ein großer Fan der Souls Spiele, auch wenn ich nicht alle geschafft habe. Aber vielleicht bin ich da auch masochistisch veranlagt oder so, werde mich auf jeden Fall durchbeißen, ihren Open World Ansatz mir anschauen und versuchen, viele ihrer versteckten Geheimnisse und Story Elemente zu finden.

      Horizon Forbidden West


      Schon der erste Teil hat mir sehr gefallen! Die Maschinengegner von Urzeitwesen inspiriert fand ich sehr interessant, tolle Story und angenehm gestaltete Open World, sehr sympathische Protagonistin! Mehr davon erhoffe ich mir in Teil 2!

      13 Sentinels (Switch)
      Habe ich schon auf PS4 gespielt, will die die toll verzahnte Story der 13 Protagonisten aber noch mal erleben, diesmal im Handheld-Modus

      Monark
      Weiter noch Monark, von einigen ehemaligen Persona Machern, weshalb auch ich etwas ähnliches erwarte, wenn auch mit weniger Feinschliff..

      Weiter möchte ich Projekt Triangle Strategy eine Chance geben, auch wenn ich eher schlecht mit Taktik / SRPG bin ^^" Bin aber gespannt auf Story, Charaktere und mag den Stil v Octopath Traveler, der hier wieder verwendet wird ganz gern!
      Auf A Plague Tale: Requiem freue ich mich auch, denn der Erstling war eine wirkliche Überraschung! Vor allem Story, Inszenierung und Atmosphäre waren großartig! Das Gameplay können Sie noch etwas verbessern, aber dafür sind ja zweite Teil da.. Da ich den Erstling Noch nicht ganz beendet habe, werde ich das wohl vorher noch tun.. Denn der 2. ist ja wohl auch story technisch eine Fortsetzung..
      Auf Pokémon Legenden Arceus bin ich einfach gespannt, wie sie in diesem Spin-off die Pokémon Formel endlich etwas weiter entwickeln. Eine richtige Open World ala BotW wird es ja wohl nicht, aber ich bin gespannt, inwieweit sie die Naturzone aus den letzten Teilen weiter entwickeln.

      Make of thyselves that which ye desire. Be it a Lord. Be it a God. But should ye fail to become aught at all, ye will be forsaken. Amounting only to sacrifices.
    • - Freue mich schon drauf wie FFXVI ausschaut. Kann auch gerne dieses Jahr kommen.
      - Bei Stranger of Paradise werde ich mal nur reinspielen. Hab von vielen Demo Spielern gehört, dass es mehr ist als nur ein Souls Clone, aber ich kann die Genre überhaupt nicht ab.
      - Ghostwire Tokyo wäre nice.
      - Azure Striker Gunvolt 3 soll auch dieses Jahr kommen. Ich mochte die Ports von den ersten beiden Teilen sehr. Hoffe mal der dritte Teil wird gut.
      - Mal sehen sehen wie Gungrave G.O.R.E so wird. Die PS2 Version mochte ich jetzt nicht so sehr, aber ich werde schon immer hellhörig, wenn alte IP's zurück kommen.
      - Ne Freundin will dieses Jahr auch unbedingt River City Girls 2 Co-op spielen. Bin schon mal froh, dass ich dafür kein Geld ausgeben muss.

      Wirklich stark in die Zukunft schauen tue ich jetzt nicht unbedingt, ich bin schon glücklich mit dem was ich bereits zuhause habe. Eher würde ich gerne die Käufe weiter niedrig halten. River City Girls 2 zähle ich jetzt nicht unbedingt mit, aber es sollte schon bei 3 bis 4 Spiele pro Jahr bleiben. Wenn aus Sachen wie FFXVI und Ghostwire Tokyo nichts werden, dann fliegen die Spiele glücklicherweise von selbst raus.
      ICH BIN IM INTERNET BABY LETS GOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
    • Ich kopiere hier jetzt mal nicht alles rein und deute mal ganz subtil auf den Thread zum "Gaming-Jahr 2022" in der Chillout-Area :P Meine absoluten Most Wanted dieses Jahr lassen sich aber auch kurz zusammen:

      - A Plague Tale Requiem - Nach meiner Begeisterung für den Erstling sicherlich keine Überraschung, bin schon sehr gespannt darauf, wie die Story sich weiterentwickeln wird :)
      - Digimon Survive - Immer noch eines meiner liebsten Franchises seit meiner Kindheit, kann es kaum erwarten :)
      - Hogwarts Legacy - Um die Nostalgie-Keule perfekt zu machen, gesellt sich zu Digimon hoffentlich auch Harry Potter - ein weiteres meiner Lieblings-Franchises :)
    • Ganz klar Sea of Stars. Bisher sieht es danach aus, dass es ein wunderschönes Spiel wird und das Kampfsystem errinnert an Chrono Trigger, wobei es noch zusätzliche Kniffe gibt. Yasunori Mitsuda wurde als Gast Komponist verpflichtet, hoffentlich aber auch für mehr als nur einen Song. Allerdings sind die Lieder, die Eric W. Brown bisher veröffentlicht hat auch sehr gut.

      Triangle Strategie und Advance Wars stehen dann dicht dahinter.
      Currently Playing: Shadow Warrior 2, Fruit of Grisaia, Triangle Strategy (Rerun), Rogue Legacy 2, (Touhou Genso Wanderer Reloaded)
      Backlog: 11 Titel
      Zuletzt abgeschlossen:
      Utawarerumono: Mask of Truth (8,5/10), A Dance of Fire and Ice (6/10)
    • Für mich wird wahrscheinlich nur der Jahresanfang mit Horizon II Forbidden West, Elden Ring und Rune Factory 5 interessant.

      Pokémon hat mich in den letzten drei Spielen (Let's Go, Schwert/Schild und Diamant-/Perl-Remakes) zu sehr enttäuscht als dass ich da nochmal blind zugreifen werde.

      Stranger of Paradise werde ich mir nicht einmal holen, wenn es für 10€ im Sale verramscht wird (was relativ schnell der Fall sein wird). Einfach komplett nicht mein Ding.

      Wirklich interessant wird es für mich dann wohl erst wieder im Herbst bzw gegen Ende des Jahres mit God of War und Zelda BotW2. Wobei ich bei letzterem immer noch bezweifle, dass es 2022 kommen wird. Und dann wäre da noch Hogwarts Legacy, aber auch da zweifle ich an einem Release dieses Jahr.
    • Mit bekanntem Release Datum für 2022

      So richtig freuen ist immer schwer zu sagen, aber definitiv auf Horizon Forbidden West, was ich nochmal mit Bestellung der Regalla Edition unterstreiche. Die nicht zu bekommen hätte mir richtig sauer aufgestoßen, hatte aber noch Glück. Vom Maßstab und Qualität scheint die Figur zum T-Rex zu passen, gibt bestimmt nen gutes Bild, wenn die zusammen stehen.

      Nachdem mir damals Dying Light ungewöhnlich gut gefallen hatte, bin ich auch auf Teil 2 gespannt, was natürlich auch gekauft wird (AT-PEGI Disc Version FTW). Hoffe es wird kein zweites Cyberpunk.

      Bei Elden Ring habe ich zwar noch bissle Angst und ich weiß auch nicht wann ich das wirklich spielen soll, weil die bereits genannten Spiele ja im selben Zeitraum erscheinen, aber schaun wa mal. Eins der wenigen Spiele wo ich Koop sogar bevorzuge xD. Bestellt und bezahlt ist die Edition dazu aber schon lange.

      Dann natürlich auf Stranger of Paradise Final Fantasy Origin, auch wenn es eventuell bei der Technik hakeln könnte (ich hoffe es nicht). Nen FF Souls-Like Spiel konnte ich mir schon oft, sehr gut vorstellen und das hier wird sogar noch umgänglicher durch die Schwierigkeitsgrade. Saubere Sache!

      Tatsächlich freue ich mich auch auf Triangle Strategie. War dem Genre nie abgeneigt und da man den Schwierigkeitsgrad einstellen kann, wirds wohl leichter als in der Demo. Die hatte mich eigentlich fast abgeschreckt und mich direkt an Octopath erinnert. Die 2D-HD Engine trifft aber meinen Nerv, wenn es um Retro Grafik in modern geht. Frag mich nur warum es in der Edition Würfel und Kartenspiel gibt? Wie steht das in Verbindung zum Spiel?

      Würde noch Forspoken dazu zählen, aber mit vorbehalt (Open World, keine Städte, hm, mal sehen).

      Mit bekanntem Release Datum für 2022 die geholt werden, wenn auch nicht unbedingt sofort, weil bestimmt gut.

      • GT7, Rennspiele gehen immer und es ist wirklich lange her, das ich das letzte GT gespielt habe.
      • Chocobo GP, daran bin ich allg. interessiert und wüsste nicht viel was gegen das Spiel spricht.
      Spiele die 2022 erscheinen sollen und auch mit geholt werden wollen, vielleicht.
      • Park Beyond, immer her mit solchen Spielen.
      • Bei Star Ocean kommt es noch drauf an, ob es DE Texte bekommen wird.
      • GhostWire: Tokyo, könnt noch interessant werden.
      Bei Spielen wo noch nicht mal das Jahr bestätigt wurde, halte ich mich zurück (z.B. FFXVI, Remake 2) und natürlich wird alles für PS5 gekauft, wenn es für PS5 erscheint. Das versteht sich von selbst.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
    • Pokemon Legenden: Arceus, Splatoon 3, Star Ocean: The Divine Force und Digimon Survive sind meine Most Wanted, die auch für 2022 angekündigt sind.

      Bei Final Fantasy XVI glaube ich ehrlich gesagt nicht das es dieses Jahr erscheint, aber falls doch, dann würde es noch dazustoßen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kaido ()

    • Am meisten freue ich mich derzeit ehrlich gesagt auf den Frühling - wo seuchentechnisch hoffentlich das Schlimmste überstanden ist und das Land wieder geöffnet werden kann.
      *Beschwörungszauber murmel*
      Amorphis - Come the Spring
      :D

      Achso, es geht um Spiele. Da sind meine Augen aktuell erst mal auf EDGE OF ETERNITY und MONARK gerichtet. Der Rest ergibt sich im Laufe des Jahres, wenn hoffentlich nach und nach die Releasedaten eintrudeln.
      "Awake or asleep - it's all one long nightmare"
      (Magillanica Lou Mayvin)
    • Ich freue mich klar auf auf das Final Fantasy Origin von Team Ninja und Elden Ring. Beide schon vorbestellt, Elden Ring die CE und die physische Fassung (FFO) vom Square Enix Store für die PS5. Triangle Strategy ist auch dick in Kalender markiert. Hoffe dafür gibt es ne schöne Collector’s Edition von SQE. Dann wenn noch GoW Ragnarök und Zelda Breath of Wild kommen sollten in 2022, würde ich die auch sehr gerne mitnehmen! Auf Kriby freue ich mich auch den neuen Ableger. Gran Turismo wäre das erste Racing Spiel seit GT6 für die PS3, dass ich kaufe. Falls Star Ocean wieder Erwarten doch im Jahr 2022 erscheinen sollte, ist das natürlich ein Day One Order!^^
    • Am meisten freue ich mich auf:
      Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin
      Elden Ring
      Good of War: Ragnarök
      Tiny Tina's Wonderland

      Und vielleicht ein bisschen auf Monster Hunter Rise: Sunbreak... aber irgendwie ist bei mir da die Luft raus. Na mal gucken, ob das noch was mit mir wird. ^^

      Und ansonsten...
      Das ergibt sich mit der Zeit, denke ich.


      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • So einiges^^

      Pokemon Legenden Arceus
      Bayonetta 3
      Splatoon 3
      Das neue Zelda, auch wenn ich da unsicher bin
      Blossom Tales 2
      Auf das neue Kirby freu ich mich auch
      Elex II
      Das Add On Fateswornd zu Kingdoms of Amalur
      Brok the InvestiGator
      Das neue NInja Turtles Spiel
      ...

      Es gibt ne ganze Menge! Das neue Spielejahr wird klasse!
      Ich rechne auch felsenfest mit ner Xenoblade Ankündigung! Die ist sowas von überfällig! Wenn das dieses Jahr auch direkt rauskommen sollte, was ich bezweifle, aufgrund des Zelda Releases, da man sich bestimmt noch was für 2023 aufsparen will, dann würde es wohl sowieso mein GotY werden ^^
    • Auf nicht wirklich viel. Das neue Kirby sieht ganz interessant aus, aber mal abwarten was daraus wird. Bei Chocobo GP sieht es genauso aus, wobei ich bei dem Titel noch einen Funken Hoffnung habe, dass das Spiel noch nachträglich für die PS 4 erscheinen wird.
      Worauf ich mich wirklich freue ist Slime Rancher 2, ein kleines knallbuntes Farming Spiel mit Ego Shooter Elementen. Der erste Teil war schon schön bunt und tiefenentspannt. Zwar später etwas grindlastig, aber gut genug um immer mal wieder eine Runde zum abschalten zu spielen. Teil 2 bringt hoffentlich sinnvolle Neuerungen.