Itorah verbindet im Frühjahr alte Game-Boy-Tage mit moderner Metroidvania-Formel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Itorah verbindet im Frühjahr alte Game-Boy-Tage mit moderner Metroidvania-Formel

      Neu

      Beim deutschen Entwickler Grimbart Tales aus Kaiserslautern und Publisher Assemble Entertainment arbeitet man weiterhin fleißig an Itorah, das sich der Metroidvania-Formel bedient, von mesoamerikanischer Kultur inspiriert ist und Fans an alte Game-Boy-Tage erinnern möchte.

      Publisher und Entwickler haben nun verkündet, dass man als Veröffentlichungszeitraum für Itorah das Frühjahr 2022 anpeilt. Dann soll Itorah für PC-Steam erscheinen.

      Eine erstmals im Rahmen des Steam Next Fest spielbare Demo könnt ihr euch immer noch herunterladen. Sie bietet nach Publisher-Angaben etwa zwei Stunden Gameplay.

      Springt und kämpft euch wie früher durch die Level des Landes Nahucan – nur schöner als damals. Der Hintergrund ist dabei nicht so schön: Eine Seuche sucht das Land heim. Ihr seid scheinbar der letzte Mensch.

      Itorah soll SpielerInnen der Game-Boy-Tage sofort vertraut vorkommen. Es möchte die besten Elemente der 8-bit- und 16-bit-Plattformtage mit Funktionen vereinen, die moderne SpielerInnen erwarten. Die Hintergründe sind handgezeichnet, ein flüssiges Gameplay und eine herzerwärmende Geschichte werden versprochen.

      Bildmaterial: Itorah, Assemble Entertainment, Grimbart Tales