Egglia Rebirth bringt den Mobile-Titel auch noch auf Konsolen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Egglia Rebirth bringt den Mobile-Titel auch noch auf Konsolen

      Erinnert ihr euch noch an Egglia: Legend of the Redcap? Der Mobile-Titel von Mana-Designer Shinichi Kameoka und der Komponistin Yoko Shimomura erschien hierzulande im Sommer 2017.

      Nun hat Entwickler Brownies entschieden, den Titel als Egglia Rebirth auch noch auf Konsolen zu bringen. Bereits am 16. Dezember erfolgt die Veröffentlichung für Nintendo Switch in Japan.

      Update: Brownies ließ inzwischen verlauten, dass die Veröffentlichung auch im Westen erfolgt, aber zu einem späteren Zeitpunkt.

      Zu den Neuerungen gehören natürlich ein neues User Interface und Controller-Support. Inhaltlich gibt es neue Bewohner und etwa 20 neue Missionen. Geschraubt hat man aber auch am Balancing und der Grafik, wobei man insbesondere die Geschichtsausdrücke hervorhebt. Ein erster Trailer gibt dazu Einblicke.

      Die Geschichte handelt von einem Elf namens Chabo, der auf mysteriöse Weise vom Himmel fällt und in Egglia landet. Die Aufgabe des Spielers ist es, die Geheimnisse um Egglia und Chabo zu lösen. Dabei baut man auch Egglia wieder auf, beschwört Summons, bekämpft Monster und formt Allianzen mit allerhand unterschiedlichen Bewohnern der Welt.

      Erste Eindrücke von Egglia Rebirth

      via Gematsu, Bildmaterial: Egglia Rebirth, Brownies