70 neue Games: Binary Domain, NieR und Co. sind nun abwärtskompatibel auf Xbox Series

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 70 neue Games: Binary Domain, NieR und Co. sind nun abwärtskompatibel auf Xbox Series

      Im Rahmen der gestrigen Feierlichkeiten zum 20. Geburtstag von Xbox hat man sich passenderweise an seine Vergangenheit erinnert. Das Backward Compatibility Program wurde um glatte 70 Spiele erweitert.

      Im Rahmen des Programms für Abwärtskompatibilität könnt ihr alte Xbox- und Xbox-360-Klassiker nativ auf euren neuen Geräten spielen. Ihr könnt also die alte Disc aus eurer Sammlung einlegen und loszocken. Übrigens nicht nur auf Xbox Series, sondern auch auf Xbox One.

      Die Spiele sind dabei nicht nur spielbar, sondern profitieren auch von einigen technischen Verbesserungen. Sie „unterstützen Auto-HDR und viele erhalten eine verbesserte Auflösung“ sowie verbesserte Ladezeiten. Elf der Spiele profitieren sogar vom FPS Boost und bekommen eine bessere Framerate.

      Zu den 70 neuen Spielen zählen viele Games, die sich die Community gewünscht hat. Darunter die gesamte Max-Payne-Reihe und das F.E.A.R.-Franchise. Die Skate-Reihe wird mit Skate 2 komplettiert und ihr dürft euch über Dead or Alive Ultimate, Star Wars: Jedi Knight II und Star Wars: Starfighter freuen.

      Die Klassiker Binary Domain und NieR sind zwei der elf neuen Spiele im Programm, die zusätzlich vom FPS Boost profitieren. Dieser gilt nun auch für 26 weitere Spiele, die es bereits im Katalog gab, darunter Fallout: New Vegas, Elder Scrolls IV: Oblivion und Dragon Age: Origins.

      Eine Liste aller neuen Spiele findet ihr bei Xbox.