Überraschung: Square Enix kündigt Star Ocean: The Divine Force bei State of Play an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • kaintheblood schrieb:

      also hier so und tales of zuvergleichen finde ich jetzt übertrieben xd

      Weit hergeholt sind die Vergleiche aber auch nicht. Die Star Ocean Reihe stammt ja vom Wolfteam, dem nahezu gleichen Team, welches für das erste Tales of verantwortlich war (das Kernteam rund um Gotanda dürfte auch immer noch bestehen). Das Team war damals unzufrieden mit den Arbeitsbedingungen bei Namco und ist zu Squaresoft gewechselt und anschließend wurde tri-Ace gegründet. Man hat ja sämtliche Key-Features aus Tales of Phantasia für Star Ocean übernommen. Vergleiche sind sogar sehr willkommen, wie ich finde. Finde es da relativ spannend wie sehr sich die Reihen unterschiedlich entwickelt haben. Das Budget bei Star Ocean dürfte nur deutlich geringer sein als es aktuell bei Tales of der Fall ist.

      Ich habe mir auch gerade den Landscape-Trailer angesehen den @Bastian.vonFantasien hier verlinkt hat. Finde, alleine vom Setting her, sieht es schon ganz nett aus. Der Trailer lief auch flüssig, allerdings war da ja auch keine richtige Action zu sehen. Ich vermute, technische Schwierigkeiten wird es auf den Last-Gen Konsolen geben, die neuen Konsolen sollten bei etwas Optimierung aber gut bedient werden. Ich vermute, dass ich auch 2022 noch nicht an eine PlayStation 5 komme, daher begrüße ich es sehr, dass die Reihe auf Xbox ihr Comeback feiert. Überhaupt schön zu sehen, dass die bekannten JRPG-Marken auf Xbox ihr Comeback feiern.

      Infinite Undiscovery gehörte ja damals auch zu Microsofts Japan-Offensive zu Xbox 360 Zeiten. Das Spiel musste immer viel Kritik einstecken, ich hatte eigentlich recht positive Erfahrungen mit dem Spiel. Allerdings nie beendet. Es ist zwar aktuell auch in Microsoft BC-Katalog, war aber in den nun über 2 Jahren wo ich wieder eine Xbox besitze nicht einmal im Sale. Ist mit 20 Euro dann auch noch recht teuer, für 15 Euro hätte ich es mir vermutlich mal wieder zugelegt.
      Zuletzt durchgespielt:

      Diablo II: Resurrected 7,5/10, Control 8/10, Alan Wake's American Nightmare 7/10

    • Ich fand Teil 5 jetzt auch nicht so schlecht, ich habe das sogar mehrfach durchgespielt und mit der Platintrophäe abgeschlossen. Es gab ganz klar einige berechtigte Kritikpunkte, aber mir hat das Spiel insgesamt trotzdem gefallen und Spass gemacht. Aber wenn ich auf PSNProfiles sehe, dass meine 4 seltensten Trophäen alle von Star Ocean 5 stammen, haben das wohl doch nicht sehr viele Spieler gemacht.^^

      Ich freue mich auf jeden Fall riesig auf einen weiteren Teil, sollte er wirklich deutsche Texte bekommen (was ich bezweifle) würde mich das zwar freuen, aber wenn nicht, wäre es auch nicht schlimm.
    • Mir fehlt tatsächlich nurnoch die Chaos Trophäe… Aber es graut mir vor den zwei Stellen an denen ich Anne beschützen muss, während Gegnerwellen erscheinen. X/

      Freundescode: SW-2599-6180-8507

      Meine Top 10 2021!

      1. Monster Hunter Stories 2
      2. Wild Arms 5
      3. Tales of Arise
      4. Ys 9
      5. Monster Hunter Rise
      6. Octopath Traveler
      7. Final Fantasy 8 Remaster
      8. Oninaki
      9. Megadimension Neptunia V2
      10. Atelier Ryza 2
    • Eine absolute Überraschung, damit haben wir wohl alle nicht mit gerechnet, obwohl schon vor ein paar Monaten die Nachricht kam, das Tri Ace an einem neuen Spiel mit ihrer Engine arbeiten. Da keimte schon in mir der Wunsch nach einem neuen Star Ocean.

      Ich bin ganz ehrlich, für mich war Star Ocean die bessere Reihe verglichen mit Tales. :D
      Space opera Jrpgs sind total mein Ding. Außerdem sprachen mich die Kampfsysteme der Reihe mehr an.
      Meine Bruder und ich haben direkt zum Vergleich die alten Trailer zu Last Hope und dem 5ten Teil angeschaut. Und die Gesichtsanimation beim neuen SO sieht schon viel besser aus, also nicht mehr so puppenhaft.

      Leider ist die Angst groß, da der 5 Teil mich auch nicht so wirklich begeistern konnte. Das wegfallen der Zwischensequenzen war für mich ein ganz großer Brummer gewesen. Darum hoffe ich auf eine bessere Inszenierung der Geschichte. Sonst sah alles sehr vertraut an.
      Verglichen mit Xenoblade X sieht SO viel detailarmer aus. Auch wenn die Technik leicht besser ist. Das mit der Fps habe ich auch festgestellt, aber das sind ja Sachen die noch korrigiert werden können.
      Ich würde mir wünschen, dass mehr Arbeit in die Animation gesteckt wird. Das Fliegen sah ein bisschen cringe(Jugendwort2021) aus.
      Aber sonst habe ich Bock, freue mich drauf. :)

      Warum gehen denn alle davon aus, dass wir keine deutsche Übersetzung bekommen. Nur weil der 5 Teil in Englisch war, was ja noch eine ganz andere Zeit war, heißt das nicht, dass der neue Teil das nicht bekommt. Heutzutage wird doch fast alles übersetzt :)

      Edit: Ich werde den 5 Teil wieder in Angriff nehmen. Motiviert grade sehr, weiß auch nicht mehr, warum ich in der Mitte abgebrochen habe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nitec ()

    • Nitec schrieb:

      Ich bin ganz ehrlich, für mich war Star Ocean die bessere Reihe verglichen mit Tales. :D
      Space opera Jrpgs sind total mein Ding. Außerdem sprachen mich die Kampfsysteme der Reihe mehr an.
      Verstehe, noch ein Wesen, das keinen Wert darauf legt, den morgigen Tag zu erleben. :D
      "In me there's a flower - ever blooming
      Somewhere there's a fire - all consuming"
      (M.o.t.I)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • …obwohl schon vor ein paar Monaten die Nachricht kam, das Tri Ace an einem neuen Spiel mit ihrer Engine arbeiten.
      Daher also auch die Ähnlichkeit zu End of Eternity, welches bekanntermaßen mit der eigenen Engine entwickelt wurde. Wobei ich von dem Gerücht noch nie etwas gelesen habe. Eigentlich überhaupt nichts mehr, seitdem sie geschluckt wurden. Es hieß zwar man wolle nach wie vor auch Konsolenspiele entwickeln aber wer hat da noch an etwas geglaubt… tri-Ace galt als tot.

      Mir wäre es lieber gewesen man hätte die Charaktere der Tech-Demo genutzt. Der Protagonist wirkt mit seinen Haaren schon etwas grotesk. Etwas zu viel und zu hoch aufgetürmt, verglichen mit dem doch eher kleinen und rundlichen Gesicht..
      Aber! Definitiv mal anders. Und das kann sich später noch auszahlen.

      Freundescode: SW-2599-6180-8507

      Meine Top 10 2021!

      1. Monster Hunter Stories 2
      2. Wild Arms 5
      3. Tales of Arise
      4. Ys 9
      5. Monster Hunter Rise
      6. Octopath Traveler
      7. Final Fantasy 8 Remaster
      8. Oninaki
      9. Megadimension Neptunia V2
      10. Atelier Ryza 2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bastian.vonFantasien ()

    • Bastian.vonFantasien schrieb:

      …obwohl schon vor ein paar Monaten die Nachricht kam, das Tri Ace an einem neuen Spiel mit ihrer Engine arbeiten.
      Daher also auch die Ähnlichkeit zu End of Eternity, welches bekanntermaßen mit der eigenen Engine entwickelt wurde. Wobei ich von dem Gerücht noch nie etwas gelesen habe. Eigentlich überhaupt nichts mehr, seitdem sie geschluckt wurden. Es hieß zwar man wolle nach wie vor auch Konsolenspiele entwickeln aber wer hat da noch an etwas geglaubt… tri-Ace galt als tot.
      Mir wäre es lieber gewesen man hätte die Charaktere der Tech-Demo genutzt. Der Protagonist wirkt mit seinen Haaren schon etwas grotesk. Etwas zu viel und zu hoch aufgetürmt, verglichen mit dem doch eher kleinen und rundlichen Gesicht..
      Aber! Definitiv mal anders. Und das kann sich später noch auszahlen.
      Es war noch nicht mal ein Gerücht, das kam offiziell von Tri ace, da sie neue Mitarbeiter anwerben wollten.

      thegamer.com/star-ocean-tri-ace-new-ps5-rpg/

      Die Techdemo von damals hatte mir auch sehr gefallen.



      Edit: @Kelesis hehe :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nitec ()