Nintendo Switch Online: Das sind die Preise für die N64- und Sega-Games im Abo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Find ich interessant wie viele sich Polarisieren lassen.

      Ein Dienst optional der zusätzlich kostet so viel Dampf verursacht.

      Ich mein wo ist es Kunden unfreundlich?

      Niemand muss das haben und den DLC kann man auch einzeln kaufen.

      die N64 Spiele sind sowohl 50/60 hz können bis zu 4 Spieler „Online“ zocken und man kann jederzeit das Abo abbestellen

      Ich sehe keine Kunden Unfreundlichkeit sondern mal wieder typisch Nintendo.

      mich interessiert das schon und ich schau mir den auch an.

      aber ich führe mich nicht von Nintendo hintergangen, gezwungen noch genötigt.

      Und heucheln tun sie auch nicht. Da muss man lügen und das tun sie nicht.

      das einzige was Sinn ergibt ist den Service nicht zu buchen. Nur so weiß Nintendo das Sie was ändern müssen.

      Ich auf jeden Fall werde mir den Service mal näher anschauen. Ich hab da bissl Bock drauf
    • Die Konsumenten sind eigentlich selbst schuld an solchem Verhalten Nintendo‘s. Alle maulen darüber und kaufen sich es später aber trotzdem. Würden die Leute dass alle strikt boykottieren dann würde selbst ein Nintendo dagegen schwenken. Also ich unterstütze solch miese Taktiken von Big N nicht mehr, da packe ich lieber meine Wii U aus und habe meinen Spass mit der Virtual Console. Irgendwann muss dem „Wir sind aber mit Nintendo aufgewachsen…“ Bonus Schluss sein. Aber worüber sich aufregen, wird doch wieder so kommen dass die Leute doch den Service in Anspruch nehmen. Nintendo ist von den drei Konsolenhersteller, der Kundenunfreundlichste von allen. Diese Entwicklung ist zufällig schlimmer geworden, seit Furukawa das Steuer übernommen hat. Just saying.