Gaming-Forum ResetEra wird für 4,55 Millionen US-Dollar von MOBA Network gekauft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gaming-Forum ResetEra wird für 4,55 Millionen US-Dollar von MOBA Network gekauft

      Das Gaming-Forum ResetEra wurde für 4,55 Millionen US-Dollar vom schwedischen MOBA Network gekauft, wie die Beteiligten heute bekannt gaben. Da soll mal einer sagen, klassische Foren sind heute aus der Mode gekommen.

      Sollten kaufkräftige Netzwerke mitlesen: Das JPGAMES-Forum wechselt gerne auch für 2 Millionen weniger den Besitzer. MOBA dürfte daran wohl eher nicht interessiert sein. Das Netzwerk unterhält bereits einige Gaming-Portale zu spezifischen Themen wie Mobafire.com, Dotafire.com oder Smitefire.com.

      „Die Einnahmen von ResetEra.com werden durch Anzeigen und Mitgliederabos generiert“, heißt es in der Bekanntgabe von MOBA. Man sehe hier erhebliche Chancen zur Steigerung der Werbeeinnahmen durch einen größeren Anteil Direktvertrieb und Implementierung neuer Formate.

      ResetEra wurde 2017 gegründet, nachdem sich ein großer Teil des NeoGAF-Forums neu orientieren wollte, dessen Besitzer sexuelles Fehlverhalten vorgeworfen wurde. Seitdem hat sich ResetEra rasant entwickelt und gilt international als eines der größten Gaming-Foren, aber auch als Quelle und Stimmungsbarometer.

      Laut ResetEra habe es mehrere potenzielle Käufer gegeben, doch MOBA war der beste Partner. MOBA wolle „im Hintergrund bleiben und sich nur um das Geschäftliche und Logistische“ kümmern. Auch die Mitarbeiter von ResetEra behielten ihre Unabhängigkeit.

      Bildmaterial: Yakuza Zero, Sega

    • Ein widerliches linksfaschistisches Forum, was schon für so manch dreiste Aktionen bekannt war. Bin froh, dass ich damals meinen Account da hab löschen lassen. Am Ende findet man aber auch dort noch Leute, die einfach Bock drauf haben, über Videospiele zu diskutieren. Man kommt dort relativ schnell an aktuelle Neuigkeiten. Wenn man nicht die falschen Threads anklickt und für sich die relevanten Infos filtert, dann kann man selbst dort nicht so viel falsch machen. Mit dieser Partnerschaft dürfte wohl das Fortbestehen über weitere Jahre gesichert sein.

      Was JPGames angeht: Ich investiere hier doch schon seit Jahre über die Affiliate Links während ich nach über 10 Jahren noch auf meine erste Auszahlung von Google (Blogger) warte :D Ich hoffe ja, das Forum wird noch weiter aktiv bleiben, in der heutigen Zeit kann man ja leider nie wissen. 4Players hat man ja anscheinend überlegt, hoffe ich ;P
      Zuletzt durchgespielt:

      Diablo II: Resurrected 7,5/10, Control 8/10, Alan Wake's American Nightmare 7/10