Fantasian: Hironobu Sakaguchi freut sich über fast eine Million Downloads

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fantasian: Hironobu Sakaguchi freut sich über fast eine Million Downloads

      Hironobu Sakaguchi hat sich bei Twitter gemeldet und dabei enthüllt, dass Fantasian schon fast eine Million Mal heruntergeladen wurde. Seit April ist sein neustes Werk für Apple Arcade erhältlich, im August folgte dann der zweite Teil. Danach folgten weitere Inhalte durch ein Update.

      Sakaguchi zeigte sich in seiner Stellungnahme „tief bewegt“ vom (fast) erreichten Meilenstein. Ob und wann Fantasian für weitere Plattformen erscheint, ist nach wie vor nicht bekannt. Wir konnten übrigens mit Macher Hironobu Sakaguchi kürzlich ein Interview führen, in welchem es neben Fantasian auch um Final Fantasy ging.

      150 echte Dioramen als Hintergründe

      Fantasian ist ein Mobile-Game, es bietet also keine ausufernden Spielmechaniken. Sakaguchi nutzt seine Erfahrungen aus dem (klassischen) Final-Fantasy-Franchise und erweitert diese um aktuelle und neue Quality-of-Life-Verbesserungen.

      Dazu gehört das neue „Dimengeon Battle“-Feature. SpielerInnen können dank dieses Features Gegner in einen separaten Dungeon entsenden, um die tollen Orte der Welt (zunächst) ohne Unterbrechungen erkunden zu können. Später kann man die Monster dann im Dungeon erledigen.

      Die Dioramen in Fantasian sind „echt“ – über 150 dieser Werke wurden von verschiedenen japanischen Künstlern erstellt und in das Spiel übertragen. Veteranen dieser Kunst haben mitgewirkt, die unter anderem an Godzilla-Filmen, Attack on Titan und Ultraman gearbeitet haben.

      Bildmaterial: Fantasian, Mistwalker

    • CloudAC schrieb:

      Ich würd bei so Zahlen, auch gern wissen wie viele es nach 10 Min. wieder gelöscht haben.
      Jep. Habe es selber nach ca. 20h aufgegeben bei der ersten Hälfte.
      Der Schwierigkeitsgrad nimmt nacher absurd an und die Bosskämpfe dauern fast schon so lange wie die Dungeons selber. Die Story hat mich auch überhaupt nicht gereizt, gerade ab dem Moment wo man denkt das Spiel wäre vorbei und das Team sich was aus dem Hut gezaubert hat um sie zu verlängern.
    • Ist nicht grade viel, wenn man bedenkt, wie viele Apple nutzer es auf der Welt gibt. Klar nicht jeder gefällt sowas, ich weiß. Aber bei so einen "groß" Namen wie Sakaguchi sollten es deutlich mehr sein. :D

      Nitec schrieb:

      Dann seh mal zu, dass es auch für die Konsolen releast wird, Sakaguchi mein Bester :D
      Ich möchte ja nicht der Miesepeter sein, aber ich glaube nicht daran. Das Game wird niemals Apple Arcade verlassen. Ich seh da eher Schwarz.

      MASCHINEN UND MENSCHEN KÖNNEN FREUNDE SEIN DA IST DOCH NICHTS DABEI!! -Rebecca Bluegarden-
    • Nitec schrieb:

      @DarkJokerRulez

      Er trinkt doch gerne Rotwein, war das nicht so?
      Ich schicke ihn Mal ne Nachricht über Twitter. Ich werde ihm zum besten Rotwein im Tetrapack einladen, den es gibt. In meiner Zeit als Möchtegernstudent habe ich da so einige erlesene Weine in Plastik und Pappe kennengelernt. Da kann er gar nicht mehr Nein sagen. :D
      Ich glaube den Tetrapak Wein bekommst du dankend zurück, wenn er wirklich Wein mag dann trinkt er nur gutes Zeug.

      MASCHINEN UND MENSCHEN KÖNNEN FREUNDE SEIN DA IST DOCH NICHTS DABEI!! -Rebecca Bluegarden-