Monark bringt die Dämonen am 25. Februar 2022 auch nach Europa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Monark bringt die Dämonen am 25. Februar 2022 auch nach Europa

      NIS America hat verkündet, dass das JRPG Monark am 25. Februar 2022 in Europa erscheinen soll. Dies für Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 5 und PC-Steam. Es sind englische Texte sowie englische und japanische Sprachausgabe geplant. In Japan erfolgt die Veröffentlichung schon am 14. Oktober (ohne Steam).

      Zu der heutigen Ankündigungen zeigt man uns in einem neuen Trailer zudem die Feinde, welche euch in Monark erwarten. Zuletzt sahen wir ebenso die Verbündeten rund um den Protagonisten. Das JRPG wird von Lancarse entwickelt, welche unter anderem für Zanki Zero: Last Beginning und Lost Dimension verantwortlich sind.

      Die Deluxe Edition zu Monark für PlayStation 4, PS5 und Nintendo Switch enthält zum „Normalpreis“ zusätzlich ein Softcover-Artbooklet, ein Wendecover sowie einen Download-Code für den offiziellen Soundtrack. Im NISA Europe Online Store findet ihr zudem die Limited Edition für PlayStation 4, PlayStation 5 und Nintendo Switch.

      Dämonen suchen eine Schule heim

      Ihr erwacht plötzlich in der Shin Mikado Academy, wobei der Campus durch eine Barriere abgeriegelt ist. In der Schule treiben dämonische Kräfte ihr Unwesen. Zusammen mit vier Teammitgliedern müsst ihr der Sache auf den Grund gehen, wobei man ebenfalls über dämonische Kräfte verfügen kann. Mit den vier Begleitern könnt ihr auch vier verschiedene Wege wählen. Für wen entscheidet ihr euch und wie beeinflusst das euer Schicksal? Die Kämpfe finden rundenbasiert statt.

      Falls euch das alles an Shin Megami Tensei erinnert, dann liegt ihr natürlich richtig. Wichtige Positionen bei der Entwicklung von Monark haben einen Bezug zur bekannten Reihe.

      Bildmaterial: Monark, NIS America, FuRyu, Lancarse